Quarantäne - 14 Tage im Hotel

Sehenswürdigkeiten und Dies und Das

Fredfeuerstein
Beiträge: 2738
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#41

Beitrag von Fredfeuerstein »

Richtig.

fritzman
Beiträge: 102
Registriert: Di 22. Okt 2013, 21:12

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#42

Beitrag von fritzman »

tom hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 13:48
... die Botschaften keine Schengen-Visa für Thais ausstellen, weil die Rückkehr nach Thailand nicht gewährleistet sei.
Meine Freundin hat am 20.7. einen Antrag für ein Schengen-Visum gestellt. Auf mein Nachfragen warum das diesmal so lange dauert habe ich genau die Antwort bekommen. Wegen mangelnder Rückkehrmöglichkeit wird derzeit kein Schengen Visum ausgestellt. Auch Thais dürfen wohl nicht so einfach nach Thailand fliegen. Mir wurde gesagt, Thais brauchen einen Platz auf den wenigen durchgeführten Repatriierungsflügen die ausschließlich über die thailändischen Auslandsvertretungen zu erhalten sind.

Diesen Montag dann der Anruf von der Botschaft. Sie sie brauchen ein Dokument neu, dann stellen sie das Visum aus. Heute ist der Pass mit Visum angekommen. :ymparty:

Ich vermute das liegt an der neuen Bestimmung, dass unverheiratete Partnerinnen und Partner aus Drittstaaten nach Deutschland einreisen dürfen.
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurz ... paare.html
Gruß,
Fritz.

Thom7777
Beiträge: 64
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 13:49
Wohnort: Phimai Nakhon Ratchasima

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#43

Beitrag von Thom7777 »

Liebe Forengemeinde
da mein Abflug nach TH wohl in 2 Wochen bevorsteht(hoffentlich), hier ein aktueller Bericht über den bisherigen Verlauf:

Die beste aller Ehefrauen (meine)hat am 7. Juli einen Antrag auf Rückreise nach Thailand gestellt über das Formular der Botschaft, welches für Thai bestimmt ist. Da sie davon ausgegangen ist, dass ich mit meiner Thai ID schon wie ein Thai behandelt werde, für mich direkt mit.
Am 16. Juli bekam sie dann einen Anruf von der Botschaft, dass sie am 26. Juli mit Thai ab FRA fliegen kann. auf die Frage, wann ich kommen könnte, wurde ihr gesagt. ich muss erst die Declaration form senden sowie Auslandskrankenversicherung (USD 100.000 für Covid) sowie eine Kopie der Heiratsurkunde senden.
Wurde am 20. Juli gesendet, immer in der Hoffnung, noch gemeinsam fliegen zu können.
Aber nein, die Botschaft hat abgelehnt, da die Krankenversicherung zwar Covid umfasste und alles unlimitiert war, aber Thailand unlimited nicht kennt.
Also in München anerufen (ja, ADAC), mein Problem geschildert und die Zusage bekommen, dass ich ein zusätzliches Schreiben auf Deutsch und Englisch zur Vorlage bei der Botschaft erhalte.
Dieses Formular und Kopie Reisepass(ja, von der besten aller Ehefrauen) sowie ein Schreiben von meiner Gattin, warum ich schnellstens kommen soll am 27. Juli gesendet.
Am 30. Jul angerufen und die Information erhalten, dass die Botschaft viele Mails nicht erhalten hat. So wie auch meine...
Die Hoffnung war, den Flieger am 10.08 mit Thai ab FRA zu bekommen. Also am 3. August nochmals angerufen. Die Information war, sie würden Ihr bestes tun und sobald Platz ist, sich melden.
Zur Info: Thai flog am 10. August mit 216 Passagieren und einer besetzten Businessclass des Königshauses nach TH. Jedoch mit 8.5 Stunden Verspätung, da das Kerosin wohl nicht bezahlt wurde. Dies kam wohl auch in den gestrigen Medien in Thailand und dass X sehr sauer war und wohl selber bezahlt hat, damit seine Tochter noch pünktlich zum Muttertag ankommt.
Also, in dem geleasten A 350 passen 289 Economy Passagiere rein. Also 33 Businessplätze besetzt und 73 leere Economy...
Schade für mich....

Habe jetzt am 14.08 eine Anruf von der Botschaft erhalten, es wäre Platz in einem Flieger nach TH von Wien aus am 30.08. EVA Air.
Verständlicherweise stimmte ich sofort zu.
Die nette Dame am Telefon sagte mir auch, ich könnte mir schon mal die ASQ Hotels anschauen, aber nicht buchen.
Mittags um 12 nochmals Anruf, Flug ist bestätigt und ich möchte die Reservierungsbestätigung noch am gleichen Tag der Botschaft zukommen lassen

Nun, 12 Uhr in DE heisst 17Uhr in TH. Wer TH kennt, weiss, dass die Büros nicht alle solange besetzt sind..

Wie auch immer, die beste aller Ehefrauen(meine) war ja schon in unserem Haus(Isolationshaft für Thai alles gratis), also über Line gesprochen, welche Hotels sie anrufen soll( besser als von DE aus).
Ich muss dabei sagen, zu allem Überfluss bin ich Farang und auch noch Raucher.
Meine Frau rief etwa 14 Hotels an, davon waren 12 belegt und die beiden anderen nahmen keine Raucher an. Wir haben mit Preisklassen auch jenseits von 80.000 Baht gesprochen.
Letztlich hatte ich das grosse Los und fanden ein Hotel in BKK(es durfte lt. Botschaft auch nur BKK sein). Die Information bestätigte, auch noch Raucherzimmer frei zu haben. Hurra!!!!!!
Es wurde sogar noch um 15:45 eine Buchungsnummer geschickt, die ich freudig an die Botschaft weiterleitete. Dieser Tag war Stress pur. Wochenlang nichts und dann alles innerhalb weniger Stunden.

Der heutige Tag begann mit einem Schrecken, da die Reservierung mitteilte, nur Nichtraucherzimmer zu haben. Entgegen gestriger Aussage.
Ja, Raucher sind Superspreader. ;-)
In der Not frisst der Teufel Fliegen, so sagt man. Also auch ich.
Bestätigt, dass ich mit meinem Nichtraucherzimmer zufrieden bin (rauche etwa 40 Zigaretten pro Tag).
Reservierung wurde bestätigt, die Buchungsbestätigung folgt, sobald ein Arzt mein Formular "Health Declaration" geprüft hat und meine Kreditkarte erfolgreich belastet wurde. Also vielleicht Montag oder Dienstag. Diese Bestätigung muss ich dann der Botschaft senden, um mein "COE" zu erhalten.

Während mein Frau geflogen ist, waren auch Passagiere aus Wien dabei, jetzt geht es halt für einen Rheinländer nach Wien. Schon komisch...

Aber vielleicht fliegt ja Thai auch nicht mehr am 10. August, da sie schon Kerosingeld mitbringen müssen. Vielleicht sind ja sie ja auch so sauer, dass sie LH nicht mehr nehmen ab FRA. Wer weiss dass schon alles.
Am besten ist, wer jetzt nach Thailand will, Mund zu und Geldbörse auf.

Was steht noch an?
Ticket ab CGN nach Wien buchen. Für den 30.08? Nein, besser einen Tag vorher. Nachher streicht eine Linie noch den Flug nach Wien und dann ist es wieder aus mit TH.
Ein Hotel in Wien buchen.
Einen Covid Test machen. Jetzt wird es spannend. Auf der Homepage der Botschaft steht, max. 72 Stunden vor Abflug. Auf dem Flyer des Hotels max. 72 Stunden vor Ankunft.
Abflug Sonntags 18:30, Ankunft montags 10:00(local)
Heisst, Donnerstag Abend Abstrich machen bzw. Freitag morgens um 5:00 wegen Ankunft.
Testergebnisse bekommt man aber frühestens nach 24 Stunden, aktuell können aber auch 24 Stunden nicht gewährleistet werden auf Grund der grossen Menge an Test der Urlaubsrückkehrer. "Fit to fly" kann man freitags machen, kein Problem.
Aber Covid? In TH versteht man vielleicht noch nicht, dass in DACH am Wochenende nicht gearbeitet wird.

Wieder Fragen über Fragen. Aber warten wir erst mal ab, was die Botschaft schreibt. Dann werde ich mit unserem Gesundheitsamt mal Kontakt aufnehmen.
Vielleicht haben die ja eine Lösung.

Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne weiter über denn Fortlauf als auch dann der Quarantäne(sofern ich fliege, bin leider immer noch pessimistisch, wenn auch weniger :) )

Grüsse Thom7777
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 17162
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#44

Beitrag von Michaleo »

Thom7777 hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 16:05
Wenn Interesse besteht, berichte ich gerne weiter über denn Fortlauf als auch dann der Quarantäne...
Ja, gerne, das ist sehr interessant!
Freundliche Grüsse L-)
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 2591
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Baan Paktob (30km östlich Udon Thani)

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#45

Beitrag von Andia »

Auch von mir: bitte weiter machen. :ymapplause:

So langsam machen mir die Geschichten Angst auch wenn meine nächste Thailand Reise erst April geplant ist.
Für Thai Musik hier klicken: I love Isaan
Wahre Liebe kann man nur finden wenn man den Mut zur Katastrophe hat. (Doris Dörrie)
Benutzeravatar

Udo Nthani
Beiträge: 1984
Registriert: Do 24. Okt 2013, 02:08
Wohnort: Udon, BKK, Cha Am

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#46

Beitrag von Udo Nthani »

Andia hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 16:51
Auch von mir: bitte weiter machen. :ymapplause:

So langsam machen mir die Geschichten Angst auch wenn meine nächste Thailand Reise erst April geplant ist.
April 2022?

😠
Benutzeravatar

Willi Wacker
Beiträge: 4781
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 20:41
Wohnort: NRW / ab und an Udon Thani

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#47

Beitrag von Willi Wacker »

... grosser Gott, diesen Stress würde ich wahrscheinlich nicht überleben @-)
...wer im Kreis geht spart sich den Rückweg
wer im Kreis denkt spart sich den Durchblick...

" Arroganz ist die ekelhafteste Eigenschaft "

Sanukshg
Beiträge: 2881
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#48

Beitrag von Sanukshg »

Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Thom7777
Beiträge: 64
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 13:49
Wohnort: Phimai Nakhon Ratchasima

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#49

Beitrag von Thom7777 »

Fortsetzung....
Den Erfahrungsbericht des niederländischen Kollegen kann ich bestätigen
Zitat:
Schritt 3 erforderte die folgenden Dokumente:
"Ein Bestätigungsnachweis, dass ein ASQ (Alternative State Quarantine) Hotel für mich eingerichtet wurde.
Ein bestätigtes Flugticket (wenn Ihr Flug storniert wird, benötigen Sie ein neues COE – Einreisezertifikat – Sie benötigen möglicherweise ein neues Flugtauglichkeitszertifikat, wenn dasjenige, das Sie nicht mehr erfüllen, die 72-Stunden-Anforderung erfüllt.)
Ein flugfähiges Gesundheitszeugnis, das nicht länger als 72 Stunden vor Abflug ausgestellt wird.
Ein Covid-Free Gesundheitszertifikat, das nicht länger als 72 Stunden vor Abflug ausgestellt wurde.
Zitat Ende

Nachdem der Samstag und der Sonntag ruhig waren, ging es letzten Montag weiter. Wieder ein Anruf der Botschaft FRA mit der Frage, ob ich mein ASQ schon gebucht hätte, es wäre noch keine Mail von mir gekommen.
Natürlich hatte ich, aber wieder einmal war (oder angeblich) keine Mail bei der Botschaft eingetroffen. Also während des Telefonates nochmals geschickt und es wurde der Eingang bestätigt.
Ich muss dabei sagen, dass ich inzwischen mehrere Accounts habe (t-online.de und gmx.de) weil, E-Mails von der Botschaft an T-Online.de nicht versendet werden können( angeblich sendet der Thai Server keine Mails dorthin), aber empfangen werden. So die Aussage der Botschaft.

Weiterhin wurde mir gesagt, dass ich einen Covid Test brauche als auch "Fit to fly", beides nicht älter als 72Stunden vor Abflug.
Mein Abflug ist Sonntag, der 30. August um 18:30.
Dies bedeutet ein Covid Test am 28. August(Freitag), wobei das Ergebnis bis Freitag spätestens 15Uhr vorliegen muss. Hier kommt nur Centogene am Frankfurter Flughafen in Betracht, da sonst keiner im Rheinland einen Express Service anbietet. Alle brauchen 24-48 Stunden.
Und samstags arbeitet auch die Botschaft nicht und würde kein "COE" ausstellen.
Für den "Fit to fly" gibt es eine Vorlage, die am Airport so nicht ausgefüllt wird. Die Botschaft kann aber behilflich sein, bei einem Arzt in der Nähe der Botschaft einen Termin zu machen, der genau diese Vorlage verwendet (ein Schelm, wer etwas böses dabei denkt :- )

Die nächste Mail der Botschaft( übrigens an T-Online.de, geht also doch ;-) ) mit einem Link zur Online Registrierung zwecks Anmeldung. Auch dieses durchgeführt.
Ein paar Informationen dazu...
Ab Wien Economy € 560 bei 30kg, Business € 2200 bei 40kg.
Der Flug meiner Frau mit Thai ab FRA war € 775.

Ich warte jetzt, ob sich die Airline oder die Botschaft meldet wegen Bezahlung. Und ob es auch möglich ist, einen Zubringerflug von CGN nach VIE für den Sonntag zu buchen.

Am Dienstag morgen dann bei Contogene registriert und einen Express Test bestellt und bezahlt (€149).
Zugleich eine Mail geschickt und angefragt, wann ich Freitag morgens spätestens zum Abstrich erscheinen soll. Bis jetzt noch keine Rückmeldung.

Mein Plan ist bis jetzt, Donnerstag Nachmittag nach Frankfurt mit Zug, ein Hotel buchen um Freitag morgens um 6Uhr bei Öffnung einer der ersten zu sein. Es gibt wohl aktuell ein erhöhtes Aufkommen und die Wartezeit bis zum Ergebnis beträgt bei 98% 6 Stunden. Auch kann es Wartezeiten bis zu 2 Stunden geben bis zum Abstrich. Ergebnis kann nur online abgerufen werden.
Also alles recht eng...
Während ich auf das Ergebnis dann warte, zum befreundeten Arzt der Botschaft fahren für das "Fit to fly", welches wie gesagt in der Nähe der Botschaft liegt.
Sobald das Online Ergebnis vorliegt, in die Botschaft zu gehen und beide Dokumente vorzeigen um das ersehnte "COE" zu erhalten. Anschliessend wieder zurück ins Rheinland nach Hause.

Unklar ist bis jetzt, ob ich einen Flug CGN-VIE selber buchen muss und ob es besser wäre, anstatt Sonntag schon Samstag nach Wien zu fliegen mit einer Übernachtung (als Sicherheit, falls bei Eurowings ein Flug am Sonntag gecancelt wird)

Wie auch immer, was die nächsten Tage zeigen werden, muss alles zusammen passen, sonst findet der Flug evtl. ohne mich statt und alles Geld wäre erstmal in den Sand gesetzt. Grob überschlagen wären dies etwa € 2500.
Hotel not refundable, Flug not refundable(oder nur sehr wenig), Covid Test sowie Anreise und Übernachtung FRA wäre umsonst.

Für mich bedeutet dies, dass ich mich jetzt schon in häuslicher Quarantäne befinde und nur zum Lebensmittelkauf nach draussen gehe. Natürlich mit Maske und ausreichend Alkoholspray um bestmöglichst vorzusorgen...

Mal schauen, was die nächsten Tage so bringen....

Gruss Thom7777
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 17162
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Quarantäne - 14 Tage im Hotel

#50

Beitrag von Michaleo »

Thom7777 hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 08:25
Mal schauen, was die nächsten Tage so bringen....
Das ist wirklich furchtbar umständlich und kompliziert, tut mir leid für Dich!
Und dann kommt ja noch das Quarantänehotel in Thailand...
Freundliche Grüsse L-)
Antworten

Zurück zu „Südostasien und Thailand allgemein“ | Ungelesene Beiträge