Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 14735
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#21

Beitrag von tom » Fr 24. Feb 2017, 16:20

Es ist immer alles eine Frage des persönlichen Empfindens... :-\

Gruss Tom


Fredfeuerstein
Beiträge: 2015
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#22

Beitrag von Fredfeuerstein » Fr 24. Feb 2017, 17:48

Marburger hat geschrieben:
tom hat geschrieben:Also ich als Touristiker hatte im Isaan bisher viel mehr Wow-Erlebnisse als anderswo in Thailand... :-s
"Gefangen" im kleinen Resort (außer der Chefin spricht kein
Mensch englisch), wartet der "einsame Touri" gelangweilt auf den nächsten Tag... :-?
Selbst mein Sohn nebst Verlobte, der jede Stunde mit uns im "Feier"-Familienkreis verbrachte, fragte mich nach
wenigen Tagen..."Vadder wie hälts Du es nur hier aus"... :D

Gruß Marburger

Es muss herrlich sein, im Isaan :D

Benutzeravatar

Marburger
RIP - Immer bei uns
Beiträge: 1790
Registriert: Do 1. Jan 2015, 13:01

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#23

Beitrag von Marburger » Fr 24. Feb 2017, 19:19

Fredfeuerstein hat geschrieben: Es muss herrlich sein, im Isaan :D
Mit "Herzblatt" kann es sein...ohne dürften nur geborene Eremiten die "Herrlichkeit" erkennen.. :YMDAYDREAM:

Gruß Marburger

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 14735
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#24

Beitrag von tom » Fr 24. Feb 2017, 19:40

Ich verstehe Deine Äusserungen nicht ganz, Marburger. Die vielen verwendeten Smileys machen es leider auch nicht einfacher... Was genau willst Du aussagen? Ich verstehe es bislang so dass der Isaan für Dich kein interessantes Reiseziel zum urlauben sein kann. Basierend primär auf Äusserungen von Bekannten von Dir. Ist dies so korrekt?

Dazu kann ich vielleicht folgendes beitragen: Der Direktor meines Arbeitgebers fragte mich mal: "Tom, ich gehe mit meiner Frau nach Thailand. Wir wollen nicht das übliche. Was würdest Du uns empfehlen?". Ich: "Den Isaan".

Nun, als Direktor eines Reiseveranstalters musste ich ihm kein Reiseprogramm zusammenstellen. Dies machte er selbstständig. Obwohl er noch nie da war. 2 Wochen lang im Isaan unterwegs. Bewusst in einfachen Unterkünften übernachtet. Bewusst sich Zeit gelassen beim reisen. Bewusst den Kontakt zu Menschen im Isaan gesucht obwohl die Verständigung schwierig war. Er kam zurück mit den Worten: "Das war das beste was ich je in meinem Leben gemacht habe. Und meine Frau ist ebenso begeistert."

Nun... ich denke es geht nicht nur ihm so. Der Isaan ist so reich an touristischen Schätzen. Oft wissen nicht einmal die Einheimischen wie stark ihre Gegenden überhaupt sind. Natürlich, es fehlt am absoluten Topshot wie es z.B. in Kambodscha der Angkor Wat. Aber um Buriram rum... um Korat. Da gibt es halt kleine Angkor Wats. Es gibt wunderbare Seen. Es gibt wunderbare Wälder. Es gibt Tempel auf kleinen Höhen mit wunderbarer Aussicht. Es gibt wunderbare Menschen. Und es ist äusserst günstig. Der Isaan ist eigentlich dazu geschaffen touristisch entdeckt zu werden. Von Menschen die danach wieder heimkehren und keinen persönlichen Bezug zu ihm haben.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Marburger
RIP - Immer bei uns
Beiträge: 1790
Registriert: Do 1. Jan 2015, 13:01

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#25

Beitrag von Marburger » Fr 24. Feb 2017, 22:48

tom hat geschrieben:Ich verstehe Deine Äusserungen nicht ganz, Marburger. Was genau willst Du aussagen? Ich verstehe es bislang so dass der Isaan für Dich kein interessantes Reiseziel zum urlauben sein kann. Basierend primär auf Äusserungen von Bekannten von Dir. Ist dies so korrekt?
Ja das ist korrekt. Nicht nur auf primäre Aussagen von Bekannten, sondern auf erkennbaren konkreten Handlungsbedarf für deren Probleme...für die ich mich persönlich verantwortlich fühlte, da wir sie mitgenommen hatten.
Zum allgemeinen Tourismus fehlt jede Infrastruktur. Dein Direktor mag sich wohl alleine durchgeschlagen haben, aber
Otto-Normal Touri hat in den 2/3 Wochen seines Urlaubes keine Lust und Zeit sich durchzukämpfen.
Als "begleitete" Tour kann der Issan ohne Zweifel hie und da ein Erlebnis aufzeigen, aber ansonsten mehr ein Ziel für "Bagpacker"...oder Zugeheiratete, die sich dort beheimatet fühlen... ;)
Wohl gemerkt, ich sprechen vom "ländlichen" Erlebnis, wo nur selten ein angemessenes Hotel, Verpflegung, sprachliche Verständigung, geschweige denn Mietwagen möglich ist...was von Reise-Verkäufern unbedingt erwähnt werden sollte.
"Basislager" in Städten des Isaans bieten natürlich andere Voraussetzungen.
Soll, um beim Threadtitel zu bleiben, heißen..."Massen-Tourismus" wird der Isaan in seiner jetzigen Form nicht fürchten
müssen.

Gruß Marburger

Benutzeravatar

Johnboy
Deaktiviert
Beiträge: 3658
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#26

Beitrag von Johnboy » Sa 25. Feb 2017, 00:27

Es gibt wunderbare Wälder.
Oha ! Du als Schweizer und ich als Deutscher sollten wissen was WÄLDER sind . In TH und besonders im Isaan ist mir sowas noch nicht begegnet . Wenn du natürlich die vertrockneten Bauminsel im Reisfeld meinst , ok , na dann ! Natürlich gibt es noch Dschungel wie man ihn sich als Kind vorgestellt hat , aber wohl kaum im Isaan und zum WANDERN wohl eher ungeeignet.

Wenn man mal,die Tempel ( wie du selbst sagst ) weg lässt , bleibt nicht viel zum bewundern im Isaan.
Hast du einen Tempel,gesehen - hast du eigentlich alle Tempel,gesehen.
Bei meinen Reisen / Fahrten durch TH fällt mir der Mangel an wirklichen Sehenswürdigkeiten was ein DACHler darunter versteht immer mehr auf. Städte anschauen ist ebenso nutzlos , da alle gleich abgesehen von sehr wenigen Hotspots wie Ayuddhaya und auch da sind es nur 2 -3 Ecken , der Rest ist gleich wie überall.

BTW , wir reden über den ISAAN und nicht den Nordwesten !
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3782
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#27

Beitrag von thedi » Sa 25. Feb 2017, 01:50

Meiner Meinung nach haben beide - Tom und Marburger - recht. Im Isaan gibt es zwar sehr schöne Ecken und wirklich gute Sehenswürdigkeiten, aber die sind weit auseinander und meistens mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht vernünftig erreichbar. Es braucht mindestens eine gute Planung und ein eigenes Transportmittel.

Kulinarisch ist Isaan Food eine Zumutung - Thai Food ist berühmt, aber Isaan Food ist ganz was anders. Wer gut essen will, wird in Zentral- Nord- oder Südthailand besser bedient.

Freundliche Menschen? Ja - wie überall in Thailand. Die Kommunikations-Möglichkeiten sind aber für einen Touristen der kein Thai spricht sehr beschränkt. Sogar mit Thai Kenntnissen bleiben Gespräche mit fremden (nicht verwandten) Isaanis oberflächlich: Freundlichkeiten austauschen, lächeln wenn man etwas nicht versteht oder andere Meinung ist, aber man erfährt kaum etwas von den Leuten - kommt nicht wirklich an sie heran.

--

Ich erwarte im Oktober Besuch von einem befreundeten Paar aus der Schweiz. Die haben bei ihrer Reise nach Neuseeland in Thailand einen 9 Tage Aufenthalt gebucht und wollen die Zeit bei mir verbringen. Ich hintersinne mich jetzt schon, das ich mit den beiden 9 Tage machen soll. Ich will ja auch nicht 9 Tage lang Dolmetscher/Reiseführer/Chauffeur spielen. Da sich die beiden aber weder ein Motorrad noch einen alten Pickup im Linksverkehr zutrauen ... was um Himmels Willen mache ich mit denen 9 Tage lang?

Wenn ich dasselbe Problem in der Schweiz hätte, wäre es kein Problem.

Insofern hat Marburger schon recht: der Titel des Threads "Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit" ist irreleitend.

--

Anderseits gibt es hier die von Tom erwähnten "Wow"-Erlebnisse. Wenn man endlos durch eine eintönige Landschaft gefahren ist, und dann plötzlich vor einem Tempel wie Maha Chedi Chai Mongkhol steht, dann ist das absolut Wow - besser kann man das nicht ausdrücken und mit Sicherheit wird das ein Erlebnis sein, von dem man noch seinen Enkeln erzählen wird.

Dieselben Wow-Erlebnisse kann man aber auch in anderen Gegenden Thailand haben - dort vielleicht sogar etwas häufiger. Man muss nur etwas vom Touristen-Trampelpfad weg gehen. Statt mit dem Flugzeug mit dem eigenen Fahrzeug auf Nebenstrassen reisen. Sich Zeit lassen nach dem Motto: 'der Weg ist das Ziel'. Mit einem Navi kann man in allen Teilen Thailands zu schönen unerwarteten Erlebnissen kommen. Im Isaan muss man sich aber vorher kundig machen, wo es etwas besonders gibt - denn rein per Zufall stösst man wohl kaum auf eine der wirklich grossartigen Attraktionen - und was dazwischen ist ist eben nicht so berauschend - da hat Marburger wieder recht: das hat man schnell einmal gesehen.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 12089
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#28

Beitrag von Michaleo » Sa 25. Feb 2017, 01:56

Wäre es eine Idee eine Reiseroute entlang den Sehenswürdigkeiten, welche @Doldi so schön auf einer Karte eingezeichnet hat, gemeinsam entwerfen? Z.B. mal für eine Woche Rundfahrt mit gemietetem Auto, ausgehend von Bangkok. Auf der Reiseroute müssten die geschätzte Dauer der Strecke und Hotelvorschläge angegeben sein, und die Sehenswürdigkeiten sollten mit Links ins Internet versehen sein.

Wenn wir das gemeinsam entwickeln - anstatt auf hohem Niveau über Langeweile zu klagen - bringen wir vielleicht eine schöne "Isaan-Forum-Rundreise" hin.

Benutzeravatar

chang58
Beiträge: 1055
Registriert: Do 3. Okt 2013, 15:30
Wohnort: Khon Kaen

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#29

Beitrag von chang58 » Sa 25. Feb 2017, 03:01

Michaleo der Isaantourer könnte dabei sehr gut mitwirken. Er hat doch schon einige Touren mit dem Fahrrad durch den Isaan gemacht.
Die Idee von dir finde ich gut.
Ich lebe schon ca. 3 Jahre am Rand von Khon Kaen. Ich habe jeden Tag meine Beschäftigung. Mir wird es nie langweilig. Ich ärgere mich nur über den Müll der hier haufenweise überall am Straßenrand liegt. Ist nicht gerade einladent für Touris.
Ansonsten schließe ich mich Thedi an.

Benutzeravatar

Joe
Beiträge: 1831
Registriert: Do 3. Okt 2013, 21:48
Wohnort: Esslingen
Kontaktdaten:

Re: Isaan gemäss CNN Topreiseziel weltweit

#30

Beitrag von Joe » Sa 25. Feb 2017, 06:05

Michaleo hat geschrieben:Wäre es eine Idee eine Reiseroute [...] gemeinsam entwerfen?
Gute Idee. Wir können ja die Route gemeinsam entwerfen und Tom vermarktet sie dann. Und immer, wenn sie gebucht wird, bekommt das Forum eine kleine Kommision - die kann dann Adi verwenden kann, um das Forum am Laufen zu halten.

In Anbetracht der bereits genannten Argumente empfehle ich eine Selbstfahrer-Tour (Mietwagen), die auch mit Fahrer (Minibus) gebucht werden kann. Als Start- und Endpunkt würde ich Udon Thani empfehlen, da dies am einfachsten erreicht werden kann (Flughafen mit guter Anbindung, Zug ab Bangkok, Bus ab Vientiane) und auch von den Mietwagenfirmen gut abgedeckt ist.

Ich selbst habe so eine Tour vor 7 Jahren mal gemacht. Grob war das eine Acht: Udon - Loei - entlang des Mekons - Nong Khai - Udon - Korat - Ubon - entlang des Mekongs - Nong Khai - Udon.
Die einzelnen Punkte müsste ich daheim nachschauen, wenn Intetesse an einer Detailplanung bestehen sollte.
Unsere Thai-Massage in Esslingen - Wohlfühlmassagen in thailändischer Tradition

Antworten

Zurück zu „Isaan“ | Ungelesene Beiträge