Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)


Themen Starter
Kevin
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Dez 2023, 08:05

Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#1

Beitrag von Kevin »

Guten Tag,

ich habe eine Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. Mit meinem Schweizer Pass.

Meine Einreise mit dem Touristenvisum für 60 Tage erfolgte am 16. Oktober und war bis zum 14. Dezember gültig. Am 14. Dezember habe ich es bei der Immigration um 30 Tage verlängert. Es ist daher bis zum 13. Januar 2024 gültig.

Wenn ich am 12. Januar mit dem Flugzeug in ein anderes Land abreise (bevor das Visum abläuft) und dann am 16. Januar mit dem Flugzeug zurückkomme, erhalte ich dann ohne Probleme erneut 30 Tage (welche ich nochmals um 30 Tage verlängern könnte auf der Immigration)?

Ich habe gehört, dass man innerhalb von 6 Monaten nur 90 Tage in Thailand sein darf. Aber ich kenne viele, die regelmäßig Visa-Runs machen und immer wieder 30 Tage erhalten…

Ich wäre gerne auf der sicheren Seite. Da ich geplant habe, hier bis Ende März zu reisen, würde es auch Sinn machen, erneut ein Touristenvisum für 60 Tage zu beantragen? Wenn ich etwa am 16. Januar zurückkomme, wären es noch mehr als 60 Tage bis zu meiner Rückreise Ende März.

Können Sie mir bitte mitteilen, welche Optionen ich habe? Vielen Dank.

Freundliche Grüsse
Kevin
Benutzeravatar

mungg
Beiträge: 624
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 23:44
Wohnort: Pattaya

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#2

Beitrag von mungg »

Wenn ich am 12. Januar mit dem Flugzeug in ein anderes Land abreise (bevor das Visum abläuft) und dann am 16. Januar mit dem Flugzeug zurückkomme, erhalte ich dann ohne Probleme erneut 30 Tage (welche ich nochmals um 30 Tage verlängern könnte auf der Immigration)?
Ja. Das geht auch mit einem Visarun auf dem Landweg.
Ich habe gehört, dass man innerhalb von 6 Monaten nur 90 Tage in Thailand sein darf.
Das ist Quatsch. Dann gäbe es kein Non-Immigrant O oder OA und auch kein Tourivisum Multiple Entry. Non-O z.B. gibt 90 Tg. Aufenthalt, die vor Ort um ein Jahr verlängert werden können.
Ich wäre gerne auf der sicheren Seite. Da ich geplant habe, hier bis Ende März zu reisen, würde es auch Sinn machen, erneut ein Touristenvisum für 60 Tage zu beantragen? Wenn ich etwa am 16. Januar zurückkomme, wären es noch mehr als 60 Tage bis zu meiner Rückreise Ende März.
Zur Beantragung eines Tourivisums 60 Tg. beim Visarun habe ich keine Erfahrungen. Ich kenne aber jemanden, der das so machte. Ist aber schon ca. 5 Jahre her. Die Regeln können ändern. Ich persönlich würde eine Agentur aufsuchen, die Visaruns organisiert. Da ist man auf der sicheren Seite. Kostet halt was. Die gemachten Erfahrungen könnte ich für das nächste Mal brauchen. Vielleicht weiss ein anderes Member hier mehr dazu.

Weitere Beiträge zum Thema findest du hier:
viewforum.php?f=76

@chang58: Was hälst du davon, neue Mitglieder etwas freundlicher anzusprechen? Im Wirr-Warr rund um Visum und Aufenthalt ist man schnell mal überfordert, dass man vergisst, dass gewisse Member vielleicht Ansprüche an Neuzugänge haben. :-
Man kann es nicht allen recht machen. Drum mach ich es wenigstens mir recht.
Benutzeravatar

Alwaro
Deaktiviert
Beiträge: 381
Registriert: Di 30. Jun 2020, 02:03
Wohnort: Nong Prue

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#3

Beitrag von Alwaro »

mungg hat geschrieben:
Mi 20. Dez 2023, 23:07
Das ist Quatsch.
Leider kein Quatsch. Bei der Visafreien Einreise auf dem Land oder Seeweg würde diese Regelung gelten. Ob sie jedoch angewendet word ?????????
Benutzeravatar

Caveman
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 02:39
Wohnort: Mukdahan

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#4

Beitrag von Caveman »

Alwaro hat geschrieben:
Do 21. Dez 2023, 07:40
Bei der Visafreien Einreise auf dem Land oder Seeweg würde diese Regelung gelten.
Nein, da gilt die Regelung, dass nur 2 visumfreie Einreisen im Kalenderjahr auf dem Land- oder Seeweg zulaessig sind. Eine "90 Tage im Halbjahr" Regelung waere etwas voellig anderes.

Themen Starter
Kevin
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Dez 2023, 08:05

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#5

Beitrag von Kevin »

Ja leider blickt niemand richtig durch mit den Einreisen...
ich erhielt unterschiedliche Antworten von der Thai Botschaft.. Phuket Immigration etc.

Habe überall nachgefragt... Deswegen dachte ich dass ichs hier in diesem Forum mal nachfrage...

Schlussendlich wirds darauf ankommen wie der Beamte gelaunt ist an derr Grenze ob die mich wieder reinlassen oder nicht.?
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 25123
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#6

Beitrag von Michaleo »

Kevin hat geschrieben:
Do 21. Dez 2023, 09:18
Schlussendlich wirds darauf ankommen wie der Beamte gelaunt ist an der Grenze ob die mich wieder reinlassen oder nicht.?
Ganz so willkürlich ist es schon nicht, aber spontane Entscheide der Touristen bezüglich Aufenthaltsdauer haben es in Thailand schwer. Wahrscheinlich bleibt Dir nicht viel anderes übrig als flexibel zu sein und Dich nach der Immigration zu richten.
Freundliche Grüsse L-)

Themen Starter
Kevin
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Dez 2023, 08:05

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#7

Beitrag von Kevin »

ja doch finde ich schon, wenn mir alle von der Immigration oder Botschaft eine andere Auskunft geben😅

Ich reise ja aus und lasse alles in Thailand, dann wäre ja schon gut zu wissen ob die mich wieder reinlassen...
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 25123
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#8

Beitrag von Michaleo »

Kevin hat geschrieben:
Do 21. Dez 2023, 11:08
wenn mir alle von der Immigration oder Botschaft eine andere Auskunft geben😅
Ja, da hast Du recht, in dem Fall ist es wirklich willkür.
Freundliche Grüsse L-)
Benutzeravatar

mungg
Beiträge: 624
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 23:44
Wohnort: Pattaya

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#9

Beitrag von mungg »

Ich habe jetzt noch etwas gefunden zur Möglichkeit bei einem Visa run an ein Touri-Visum zu kommen. Scheint grundsätzlich möglich zu sein:
https://www.checkin-tour.com/Check_In_T ... _Runs.html
That's completely new:
Departure: Monday through Thursday Visa trip by airplane. Depart in the morning to Cambodia and return back to Thailand in the evening next day with a new, valid visa (tourist or non-immigrant).
Cracks schaffen das vielleicht auch ohne Visa-Büro. Wenn du diesen Weg wählst, wäre ich dir für einen Erfahrungsbericht dankbar. Insbesondere, ob das Visum online oder persönlich auf der Botschaft beantragt wurde.

Zu der Aufenthaltsdauer von max. 90 Tagen innerhalb von 6 Monaten habe ich die Info gefunden, dass das für Personen gilt, die ganz OHNE Visum einreisen.
https://berlin.thaiembassy.org/de/page/ ... 457e30b123
Abschnitt 3 "Visumspflicht"
Wenn du den Eindruck hast, dass dir jeder eine andere Info gibt, dann liegt das vielleicht daran, dass spezielle Bedingungen nicht erwähnt oder verstanden werden. Grundsätzlich sind die Vorgaben im legalen Bereich meiner Erfahrung nach klar.

PS.
@chang58: Der Ton macht die Musik. Deine Formulierung kommt bei mir als Zurechtweisung und nicht als Hinweis an.
Man kann es nicht allen recht machen. Drum mach ich es wenigstens mir recht.
Benutzeravatar

Alwaro
Deaktiviert
Beiträge: 381
Registriert: Di 30. Jun 2020, 02:03
Wohnort: Nong Prue

Re: Frage zum Thailand-Visum und Aufenthalt. (Schweizer Pass)

#10

Beitrag von Alwaro »

mungg hat geschrieben:
Do 21. Dez 2023, 23:42
Ich habe jetzt noch etwas gefunden zur Möglichkeit bei einem Visa run an ein Touri-Visum zu kommen. Scheint grundsätzlich möglich zu sein:
https://www.checkin-tour.com/Check_In_T ... _Runs.html
Den Jo'e (den realen Namen veröffentlich ich hier nicht) arbeitet auch mit Agenturen zusammen. Vor Jahren war es noch möglich, bloss deinen Pass zum Visarun zu schicken. Deinen Arsch konntest du ruhig am Strand sonnen.
Antworten

Zurück zu „Visum & Aufenthalt“ | Ungelesene Beiträge