Angekommen mit O A Visum, was beachten ?

Benutzeravatar

Themen Starter
yuaho
Beiträge: 1921
Registriert: Di 3. Dez 2013, 06:04
Wohnort: Calw, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Angekommen mit O A Visum, was beachten ?

#21

Beitrag von yuaho »

Caveman hat geschrieben:
Do 7. Dez 2023, 11:25
yuaho hat geschrieben:
Do 7. Dez 2023, 06:21
Die Gattin hat gleich angerufen und die Auskunft erhalten, da hat sich der Beamte im Datum verschrieben.
Hoffen wir mal es ist so, wir gehen dann etwa am Tag 85 zur Meldung wieder auf die Immigration.
Nee, du gehst so wieder hin, wie es in deinen Pass eingetragen wurde (oder gleich in den naechsten Tagen, um die Eintragung korrigieren zu lassen). Es geht auch schon bis zu 14 Tage vor dem angegebenen Termin und bis zu 6 Tage danach.

Gehst du aber erst spaeter, musst du mit Problemen rechnen. Erst recht, wenn du den zustaendigen Officer dann belehren willst, dass er oder ein Kollege was falsch gemacht hat.
Es ist nicht im Pass eingetragen, lediglich ein handschriftliches Datum auf einem Notizzettel das an eine Passseite getackert ist. Vermutlich als Gedächnisstütze gedacht. Weisser Zettel mit Datum, sieht nicht offiziell aus hat ausser dem Datum nichts, weder Stempel noch Unterschrift.
Ein Notizblatt, darauf Datum mit Kugelschreiber, sonst nix. Der kann auch versehentlich rausfallen und ich male mir selbst das korrekte Datum.
Kann ich mir nicht vorstellen, dass es da Probleme gibt wenn ich mich nach Vorschrift innerhalb dert 90 Tage melde.
Benutzeravatar

Alwaro
Deaktiviert
Beiträge: 381
Registriert: Di 30. Jun 2020, 02:03
Wohnort: Nong Prue

Re: Angekommen mit O A Visum, was beachten ?

#22

Beitrag von Alwaro »

yuaho hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2023, 04:42
Kann ich mir nicht vorstellen, dass es da Probleme gibt wenn ich mich nach Vorschrift innerhalb dert 90 Tage melde.
Versuch es oneline. Dann kannst du sicher sein. Problem kann sein, dass du kein TM30 eingetackert hast.
Benutzeravatar

Caveman
Beiträge: 1272
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 02:39
Wohnort: Mukdahan

Re: Angekommen mit O A Visum, was beachten ?

#23

Beitrag von Caveman »

yuaho hat geschrieben:
Fr 8. Dez 2023, 04:42
Ein Notizblatt, darauf Datum mit Kugelschreiber
Ach so. Ich hatte die offizielle Meldebestaetigung im Sinn. Aber die kannst du ja noch gar nicht haben, weil du noch keine 90 Tage Meldung gemacht hast.

Den Notizzettel kannst du vergessen. Du kannst dich dann einfach vor Ablauf der 90 Tage melden, wie du es sowieso auch schon vorhattest.
Antworten

Zurück zu „Visum & Aufenthalt“ | Ungelesene Beiträge