Visum beantragen

Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 2360
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Visum beantragen

#51

Beitrag von GermanGent »

Andia hat geschrieben:
Fr 17. Dez 2021, 21:02
Um zum Thema zurück zukommen, man eVisa Status nach 2 Tagen: in Bearbeitung.
... ist die Vertretung in Berlin für Dich zuständig ? Drück die Daumen , dass das keine 3 Wochen braucht

LG , Acki
Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 4981
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Visum beantragen

#52

Beitrag von thedi »

Wählt nicht einfach das Visa, das für Eure beabsichtige Aufenthaltsdauer reicht, sondern das 'richtige' Visa - richtig im Sinne von passend zu Euren Intentionen. Michaleo ist z.B. kein Tourist - er sollte nicht ein Tourist Visa, sondern ein Non Immigrant O anstreben.

TAT nimmt einmal mehr einen Anlauf um 'bessere' Touristen anzulocken - und vom Massentourismus weg zu kommen. Dies geht für mich aus den heute gültigen Anforderungen für ein Touristen Visa klar hervor. Es gibt auch entsprechende Statements von Politikern:

https://aseannow.com/topic/1243507-thai ... R4cgXKrgJg

Anderseits habe ich den Eindruck, dass es für mich als dauernd hier lebender Rentner je länger je einfacher wird meine Aufenthaltsbewilligung zu verlängern.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 26046
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Visum beantragen

#53

Beitrag von tom »

Andia hat geschrieben:
Fr 17. Dez 2021, 21:02
Ich habe in Bangkok noch kein Test and Go Hotel gefunden welches ich stornieren kann, das ist derzeit neben dem Flug selbst die nächste grosse Hausnummer.
Bei meiner Frau haben wir Wert darauf gelegt, dass wir allenfalls bei positivem Coronatest in der Schweiz noch stornieren könnten. Beim Landmark Hotel wäre dies bis 72 Stunden vor Anreise möglich gewesen und passte somit. Eine Vorauszahlung war aber dennoch nötig, da dies Bedingung für den Thailand Pass ist.

Gruss Tom
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 10263
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Visum beantragen

#54

Beitrag von ZH-thai-fun »

thedi hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 07:36
Michaleo ist z.B. kein Tourist - er sollte nicht ein Tourist Visa, sondern ein Non Immigrant O anstreben.
Sehe ich genauso!
Nur wer Negatives wahr'nimmt, kann auch Positive genießen.
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 26046
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Visum beantragen

#55

Beitrag von tom »

thedi hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 07:36
TAT nimmt einmal mehr einen Anlauf um 'bessere' Touristen anzulocken - und vom Massentourismus weg zu kommen. Dies geht für mich aus den heute gültigen Anforderungen für ein Touristen Visa klar hervor. Es gibt auch entsprechende Statements von Politikern....
... und täglich grüsst das Murmeltier... Interessant an diesem verlinkten Artikel sind vor allem die Meinungen der Leser dazu. Es ist ziemlich vernichtend was da über diese "Vision" geschrieben wird. Und es ist ja auch nichts neues, sondern nun schon länger so dass die aktuelle Militärregierung alles mögliche unternimmt, um das Verhalten der Bevölkerung nach ihren Wünschen zurechtzubiegen... Und dazu gehört das Abschaffen der Sexindustrie, der Bars, der Vergnügungsstätten. Wenn man den ganzen Artikel liest und nicht nur den Ausschnitt welchen Aseannow veröffentlicht hat, dann wird einem dies wieder einmal klar.

Aber was bedeutet Massentourismus in Thailand überhaupt? Schauen wir uns die Herkunftsregionen der Touristen im Jahr 2019 an:
forum192.JPG
forum192.JPG (38.34 KiB) 982 mal betrachtet
Bildquelle

Wir sehen dass weitaus die meisten - viel mehr als die Hälfte - der Touristen aus Gebieten kommen, welche quasi in der Region sind. Sind das Massentouristen? Oder sind dies die Touristen welche den Hütern der Nation ein Dorn im Auge sein sollten? Klar, wer in Bangkok mit offenen Augen rumläuft sieht massenweise Etablissements welche für das sexuelle Verlangen von Koreanern, Japaner, Chinesen entstanden sind. Durchaus auch sehr beliebt bei Thais welche es sich leisten können. Doch kann man es sich als Land leisten dass all diese Touristen aus der Region nicht mehr nach Thailand kommen sollen? Ich hege da grosse Zweifel.

Doch ist es nicht so, dass es bereits vor Corona zu einer grossen Veränderung im Tourismussegment gekommen ist? Hat sich Thailand hier nicht bereits stark verändert? Ja, sogar sehr stark!
forum193.png
forum193.png (104.41 KiB) 982 mal betrachtet
Bildquelle

Touristen aus Kambodscha, Laos, Vietnam, Korea, China, Indien... Dies sind die Treiber des Tourismus in Thailand. Deshalb ändern heutige gültige Anforderungen für Touristenvisa absolut nichts. Sie bringen auch keine "besseren" Touristen, da kann das TAT noch lange irgendwelchen Visionen hinterher rennen.

Gruss Tom
Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 2360
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Visum beantragen

#56

Beitrag von GermanGent »

Hallo
Danke Tom. Bin erstaunt wie unwichtig die sogenannte Alte Welt geworden ist ... also EU und USA ...
Also ich denke das dieser Slogan " Mehr Klasse statt Masse " soll nur suggerieren, dass die momentan niedrigen Einreiezahlen gewollt wären und um sich da keine Blösse zu geben.
Komplett organisierte Reise im Luxussegment aber auch den anderen haben viel höheres Steuereinnahmepotential .
Nur knappe 8 % der Chinesen besitzen überhaupt einen Reiepass ... und das ist die Crem de la Crem ohne irgendwas " made in China " zu Hause .
Die haben so wenige Tage Urlaub im Jahr nämlich 10 Tage , dass sie es dann richtig krachen lassen ... und pro Tag vierstellige Dollarsummen verprassen ....
Ich möchte mir nicht ausmahlen, wie es wird, wenn nicht 8 sondern 16 oder 24 % von denen einen Reiepass bekommen ....

LG , Acki
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 6379
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Visum beantragen

#57

Beitrag von Andia »

tom hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 12:22
Andia hat geschrieben:
Fr 17. Dez 2021, 21:02
Ich habe in Bangkok noch kein Test and Go Hotel gefunden welches ich stornieren kann, das ist derzeit neben dem Flug selbst die nächste grosse Hausnummer.
Bei meiner Frau haben wir Wert darauf gelegt, dass wir allenfalls bei positivem Coronatest in der Schweiz noch stornieren könnten. Beim Landmark Hotel wäre dies bis 72 Stunden vor Anreise möglich gewesen und passte somit. Eine Vorauszahlung war aber dennoch nötig, da dies Bedingung für den Thailand Pass ist.

Gruss Tom
Ich will ja nicht stornieren, nur umbuchen sollte ich wegen pos. Test nicht fliegen können.
Vielleicht sollte ich aus diesem Grund das billigste Hotel nehmen, ist ja nur 1 Nacht. :-?
Ich liebe Thailand. :-
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 26046
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Visum beantragen

#58

Beitrag von tom »

Andia hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 17:21
Ich will ja nicht stornieren, nur umbuchen sollte ich wegen pos. Test nicht fliegen können.
Ich denke nicht dass umbuchen überhaupt geht. Die ganze Einreise mit dem Thailand Pass basiert ja auf verschiedenen Punkten die einzuhalten sind. Und es ist nicht nur die Hotelübernachtung die sich ändern würde, auch Transfer und Terminabsprache für den PCR-Test sind miteinbezogen (wie ich geschrieben habe war z.B. bei meiner Frau am letzten Mittwoch schon alles im Spital bereit für sie, inklusive dem Ausdruck der Formulare etc.). Der Aufwand wäre ja enorm bei einer Änderung und es müsste eh wieder alles neu übermittelt werden damit der Thailand Pass QR-Code zugestellt werden kann. Deshalb geht meiner Meinung nach nur stornieren und neu buchen.

Gruss Tom
Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 2360
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Visum beantragen

#59

Beitrag von GermanGent »

Andia hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 17:21
das billigste Hotel nehmen
ja , aber das liegt ganz weit draußen auf dem Land östlich vom Flughafen Samut Prakan province, 3900,- Packet heißt Chor Cher-The Luxury Green Hotel.
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 6379
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Visum beantragen

#60

Beitrag von Andia »

tom hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 17:57
Andia hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 17:21
Ich will ja nicht stornieren, nur umbuchen sollte ich wegen pos. Test nicht fliegen können.
Ich denke nicht dass umbuchen überhaupt geht...
Mir geht es nur darum nicht das ganze Geld für die Hotelbuchung zu verlieren.
Meines Wissens war das bei den 14 Tagen ASQ möglich wenn der Test vor Abflug positiv war.
AtzeAcki hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 18:29
Andia hat geschrieben:
Sa 18. Dez 2021, 17:21
das billigste Hotel nehmen
ja , aber das liegt ganz weit draußen auf dem Land östlich vom Flughafen Samut Prakan province, 3900,- Packet heißt Chor Cher-The Luxury Green Hotel.
Bist Du auf den richtigen Seiten?
Bei zB Agoda geht es bei 99€ incl. Test und Transfer los und da sind gute Hotel in der Innenstadt Bangkok´s dabei.
Ich liebe Thailand. :-
Antworten

Zurück zu „Visum & Aufenthalt“ | Ungelesene Beiträge