Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 10519
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#201

Beitrag von Michaleo » Di 25. Sep 2018, 22:53

Willi Wacker hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 21:13
das wurde aber hier schon 20 X erklärt !!!
Ja ja, ich bin nunmal nicht der Hellste.
Ich verstehe die Daten auf dem Visa nicht in Relation zu jenen auf dem Flugticket.

Benutzeravatar

Themen Starter
thedi
Beiträge: 3526
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#202

Beitrag von thedi » Mi 26. Sep 2018, 01:28

Michaleo hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 22:53
Ich verstehe die Daten auf dem Visa nicht in Relation zu jenen auf dem Flugticket.
Doch!. Die Daten haben sehr wohl mit den Daten Deines Flugtickets zu tun. Sie besagen, in welchem Zweitraum Du mit diesem Visa einreisen kannst.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

PS: manchmal kann ich es mir einfach nicht verkneifen, etwas zur weiteren Verwirrung beizutragen. ;-)

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 10519
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#203

Beitrag von Michaleo » Mi 26. Sep 2018, 07:48

Ach so, ja, sorry, @Adi, @Willy, @Thedi, regt Euch nicht über meine Begriffsstutzigkeit auf.

Die 2 Daten auf dem Visa bedeuten nur, dass ich in dieser Frist einreisen kann. Wenn ich z.B. den Flug verschieben muss, brauche ich nicht ein neues Visa, weil es immer noch gültig ist.

Alles klar, Herr Kommissar.

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 13416
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#204

Beitrag von tom » Mi 26. Sep 2018, 07:53

Darauf trinken wir am Samstag einen! :ymhug:

Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello

Benutzeravatar

Willi Wacker
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 20:41
Wohnort: NRW / ab und an Udon Thani

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#205

Beitrag von Willi Wacker » Mi 26. Sep 2018, 09:15

Michaleo hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 07:48
Ach so, ja, sorry, @Adi, @Willy, @Thedi, regt Euch nicht über meine Begriffsstutzigkeit auf.

...Wenn ich z.B. den Flug verschieben muss, brauche ich nicht ein neues Visa, weil es immer noch gültig ist.
Alles klar, Herr Kommissar.
L-) ...wenn du verschiebst und am oder nach nach dem 18.12.18 fliegst dann eben doch =))
Michaleo hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 22:53

Ja ja, ich bin nunmal nicht der Hellste.
...Nu is het echter ook genoeg ;-)
...ja, im Kopfkino..da ist alles anders
sei schlau... stell dich doof
;-)

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 10519
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#206

Beitrag von Michaleo » Mi 26. Sep 2018, 09:54

Willi Wacker hat geschrieben:
Mi 26. Sep 2018, 09:15
...Nu is het echter ook genoeg ;-)
Het volgend jaar komt zeker!
...en mijn vragen ook. 555

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 13416
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#207

Beitrag von tom » Mi 14. Nov 2018, 12:51

Neues von der Visafront.... Wenn ich es richtig verstehe geht es primär um eine 2-monatige Versuchsphase während der Hochsaison in den kommenden 2 Monaten, beginnend ab morgen:

Daraus stichwortmässig:

- Ein Visum für die einmalige Einreise darf gegen eine Gebühr von THB 1'000 in ein Visum zur zweimaligen Einreise umgewandelt werden
- Touristen die eine 30-tägige Aufenthaltsberechtigung ohne Visum haben, dürfen während dieser Zeit beliebig oft aus Nachbarsländern wieder nach Thailand einreisen
- Und dann soll es noch einen "Amazing Thailand Grand Sale Privileges Passport geben, welcher die Rückerstattung der Mehrwertsteuer erleichtern soll

Originalbeitrag auf englisch (bitte korrigieren falls ich etwas falsch verstanden haben sollte):

http://www.nationmultimedia.com/detail/Tourism/30358483

Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello

Benutzeravatar

Will
Beiträge: 414
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#208

Beitrag von Will » Fr 16. Nov 2018, 22:42

Noch ein Nachtrag zu meinem „multiple Tourist visa“:
Um mein halbes Jahr abzudecken, dachte ich, ich müsste einmal ausreisen, denn zweimal einreisen plus verlängern bei der immigration gibt 6 Monate !

Falsch gedacht ! Man kann nur 1 mal Verlängern !

Also erste Einreise zum Beispiel anfangs Oktober, erste und einzige Verlängerung bei der Immi Ende November (60 Tage genau abgezählt) für einen Monat. Erste Ausreise zwingend vor Silvester (super Flugpreise), zweite Einreise mit 60 Tagen Bewilligung ohne Verlängerungsmöglichkeit und nun Achtung ! Das VISA läuft Mitte Februar 2019 aus ! Also nächste Aus- und Wiedereinreise vor Mitte Februar.

Das ist also Visarun !

Prost Nägeli von Will


satang
Deaktiviert
Beiträge: 18
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 01:06

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#209

Beitrag von satang » Mo 7. Jan 2019, 01:54



Kurt
Beiträge: 1547
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Visa und Aufenthaltsbewilligungen für Thailand

#210

Beitrag von Kurt » Mo 7. Jan 2019, 03:51

Genau was ich seit laengerer Zeit sage-schreibe.

Wieder ein Schritt weiter in Richtung dass es hier "enger" wird fuer FARANG

Jahres Aufenthalt - Kranken Versicherung - Steuern

Wer es nicht glaubt soll weiter traeumen.

Wer sich nicht darauf "einstellen" will oder kann, der muss sich neu orientieren. ;-)

Es kommt wie es muss.

Antworten

Zurück zu „Visum & Aufenthalt“ | Ungelesene Beiträge