Bamboo — Bambus : Teil 2

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 495
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#241

Beitrag von Will » Sa 1. Jun 2019, 07:12

In Spanien wurde 2010 ein kleines Strandhaus an der Costa da Morte gebaut, wie folgt:

Eine Bodengrube ausheben, ziemlich dicht mit Heuballen stopfen, Beton zwischen Erde und Heuballen giessen, auch über das Heu. Warten, bis Kühe oder andere Heufresser den Heuhaufen gefressen haben. Voilà, der Rohbau ist fertig.
85839C1B-4C47-4F17-A416-20951FECC79A.jpeg
85839C1B-4C47-4F17-A416-20951FECC79A.jpeg (294.07 KiB) 500 mal betrachtet

754F52B8-F5A1-438F-835A-E8CB7E2E9067.jpeg
754F52B8-F5A1-438F-835A-E8CB7E2E9067.jpeg (189.42 KiB) 500 mal betrachtet


Sanukshg
Beiträge: 1361
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#242

Beitrag von Sanukshg » Sa 1. Jun 2019, 07:53

Will hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 07:12
In Spanien wurde 2010 ein kleines Strandhaus an der Costa da Morte gebaut, wie folgt:

Eine Bodengrube ausheben, ziemlich dicht mit Heuballen stopfen, Beton zwischen Erde und Heuballen giessen, auch über das Heu. Warten, bis Kühe oder andere Heufresser den Heuhaufen gefressen haben. Voilà, der Rohbau ist fertig.

85839C1B-4C47-4F17-A416-20951FECC79A.jpeg
Will die Kühe müssen sehr hungrig gewesen sein. :))
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 14155
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#243

Beitrag von tom » Mo 10. Jun 2019, 19:43

Sag mal Will.... mir fällt auf dass Du seit 8 Tagen nicht mehr im Forum eingeloggt warst. Dies kennt man von Dir ja gar nicht... Ist alles in Ordnung? Unser Forum ist so klein und familiär, da macht man sich schon mal seine Sorgen...

Gruss Tom
"Aber der eigentliche Erfolg ist, wenn leise Frauen und schüchterne Männer zu reden beginnen. Vielleicht wissen die ja, wie man die Welt rettet." - Tamara Funiciello

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 495
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#244

Beitrag von Will » Do 13. Jun 2019, 06:14

Hoi Tom, der Hauptgrund meiner „Abstinenz“ ist mein phone-Abo, ich musste auf meine knappen „mobilen Daten“ aufpassen, weil ich die letzte Woche in Valbella kein Wifi hatte und die mobilen Daten im Whatsapp verschwanden.
D637FC2E-4891-474F-B3C4-DA85B7766337.jpeg
D637FC2E-4891-474F-B3C4-DA85B7766337.jpeg (255.79 KiB) 404 mal betrachtet
Aber es schwappt auch vieles herum im Kopf und und zur Zeit tappe ich in Gedanken im persönlichen Zukunftsnebel herum und versuche, meine finanziellen Möglichkeiten abzuschätzen, doch für welchen Zeitraum ?

Habe ich noch 20, 30 oder 40 Jahre vor mir ? Ein schweizer Hirn tut sich ungelenk im Schmetterlingsleben.

Danke für die Nachfrage — ciao Tom.
Grüsse von Will
AA734E7D-8149-492A-8BF5-BFA0811ABDEC.jpeg
AA734E7D-8149-492A-8BF5-BFA0811ABDEC.jpeg (216.17 KiB) 404 mal betrachtet

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11501
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#245

Beitrag von Michaleo » Do 13. Jun 2019, 08:54

Will hat geschrieben:
Do 13. Jun 2019, 06:14
Habe ich noch 20, 30 oder 40 Jahre vor mir ?
Geh mal von 40 Jahre aus, da machst Du nichts falsch.

Benutzeravatar

Johnboy
Deaktiviert
Beiträge: 3658
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#246

Beitrag von Johnboy » Do 13. Jun 2019, 09:35

Mir würden 10 langen
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !

Benutzeravatar

Udo Nthani
Beiträge: 1349
Registriert: Do 24. Okt 2013, 02:08
Wohnort: Udon, BKK, Cha Am

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#247

Beitrag von Udo Nthani » Do 13. Jun 2019, 10:56

Habe ich noch 20, 30 oder 40 Jahre vor mir ? Ein schweizer Hirn tut sich ungelenk im Schmetterlingsleben.
Ein "Fehler" von uns Westler - wir machen uns zu viele Gedanke um die Zukunft und verpassen damit eventuell die Gegenwart, da tun sich die Thais mit dem hier und heute leichter.....

Gruss Jan

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 495
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#248

Beitrag von Will » So 16. Jun 2019, 09:51

Ich verfolge mit grossem Interesse den Zerfall meines Ex-Schwiegervaters, der ein leuchtendes Beispiel für extreme Realitätsverleugnung ist. Sein Denken basierte auf flotten bis dummdümmlichen Sprüchen unter der Gürtellinie, Frauen waren keine ebenbürtige männerwürdige Wesen und dienten zu oder zur Anmache.

Nun, inzwischen ist er interniert in einem Altersheim für Demente, wohin sich seine Frau schon einige Jahre vor ihm hin- weg von ihm geflüchtet hat; sie wollte ihn zwar — aber hatte nicht die Kraft, ihren Haus- und Ehetyrannen zu verlassen — altes Ehefrauenschicksal halt.

Nun pinkelt er sich dauernd in die Hose, behauptet aber lauthals, er brauche keine Windeln und sei nicht inkontinent. Er hält sich für gesund, obwohl er kaum noch 100 m gehen kann, auch einen Stock braucht er nicht, schliesslich sei er nicht alt und das Thema Tod existiert für ihn ebenso wenig.

Das ist krass, er schikaniert und belastet bloss noch seine Umgebung — er zieht seinen Lebensstil durch bis zum Kollaps, und seine Frau lächelt und singt bloss noch, erkennt niemanden mehr und die Sprache ging weg von ihr.

Solch weitestgehende Realitätsverleugnung wird zunehmend modisch, vermutlich leidet ein Drittel unserer Eurogesellschaft an dieser Krankheit. Dieses extreme Scheuklappendasein verspricht Erfolg bis zum Kollaps. Anstand, Rücksichtnahme, Mitgefühl sind für diese Menschen hinderlich und bedeuten Schwächung der eigenen Dominanz.

Und die anständigen, kompromissbereiten Menschen tolerieren diese Egomanen und folgen brav mit in den Abgrund, weil es ihnen widerstrebt, Halt ! und Schluss ! den Tyrannen zu sagen.

Benutzeravatar

Navamin
Beiträge: 258
Registriert: Di 5. Nov 2013, 03:44
Wohnort: Pendler

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#249

Beitrag von Navamin » So 16. Jun 2019, 11:04

Will - sag es uns - Du freust Dich wahrscheinlich riesig auf Dein Zuhause in Thailand und ganz speziell auf Deine Niwgoy und Deine Michelle.

Ich als Pendler bin jetzt wieder seit 4 Wochen in der CH. wo es mir auch gut gefällt, aber ich beginne halt langsam mit dem Zählen der Tage die noch bleiben bis ich zurück fliegen darf :)

Ich frage mich: Was kann man(n) tun wenn man sich so verändert wie Dein Schwiegervater ??? Was, aber vielleicht realisiert er gar nicht mehr wie er die Umgebung terrorisiert :-\

mfg Navamin


Fredfeuerstein
Beiträge: 1978
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Bamboo — Bambus : Teil 2

#250

Beitrag von Fredfeuerstein » So 16. Jun 2019, 14:15

Will, das ist vermutlich eine Art von Demenz, und dafür kann er nichts, die Frau auch nicht.

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaft“ | Ungelesene Beiträge