bamboo Bambus, mon amour !

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Do 11. Okt 2018, 09:14

Danke für die Mistbeiträge, sind Gold wert.
Liege gerade auf dem Bett und muss etwas Pause haben, bin ganz aus dem Häuschen !
Das erste Mal einen Bambushalm geschlagen: Durchmesser ca. 12 cm und 20 m lang und stolz nach Hause geschleppt. Dann Versuche, Limettenbaumäste abzumoosen, bin sehr gespannt. Sonst bin ich dabei, die Zufahrt zum Haus mit Rabatten und Bäumchen einzurichten.
Dann noch einen Freischneider ausprobiert, den Honda 435...., der geht recht ab mit dem Messerblatt !!!!!
Anbei noch etwas zum Schauen.

Herzliche Grüsse

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Do 11. Okt 2018, 09:21

Abmoosen :Rindenring ablösen oder Kerbe einsclagen, Erdwickel auflegen, mit nassen Kokosfasern umfassen, abbinden, mit Plastik umfassen, abbinden, Löcher in den Plastik stechen, 2 Monate warten (?).
39AB9658-3FE9-49B7-A49E-6292AA480855.jpeg
39AB9658-3FE9-49B7-A49E-6292AA480855.jpeg (291.02 KiB) 202 mal betrachtet
Dateianhänge
9E26F5B3-9368-4731-A334-B6734F56AC02.jpeg
9E26F5B3-9368-4731-A334-B6734F56AC02.jpeg (393.84 KiB) 202 mal betrachtet
3C2CBD16-7762-4B1E-8BEF-4CBCE0BDEA1B.jpeg
3C2CBD16-7762-4B1E-8BEF-4CBCE0BDEA1B.jpeg (389.68 KiB) 202 mal betrachtet

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9137
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Michaleo » Do 11. Okt 2018, 11:40

Will hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 09:21
Abmoosen :Rindenring ablösen oder Kerbe einsclagen, Erdwickel auflegen...
Wozu machst Du das?
Ist das um zu zweien?


Fredfeuerstein
Beiträge: 1563
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Fredfeuerstein » Do 11. Okt 2018, 16:40

Abmoosen ist wie bei Stauden das Teilen. Man kann auf diese Weise bewurzelte Klone kriegen. Zwei Monate warten, in Thailand, das glaube ich nicht. Es geht bestimmt schneller.

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Do 11. Okt 2018, 23:26

Wenn man Apfelkerne setzt, ist es unsicher, ob dieser Baum später auch so schmackhafte Früchte gibt, fraglich, wer der Vater ist und ob das Kind weit vom Stamm gefallen ist.
Also - man pfropft einen Ast mit guten Früchten auf einen Stamm, der kräftig wurzelt und voilà - da steht so ein Paradiesbaum.
Wieso aber starte ich mit der lime-Limette ?
Es stehen 2 verwilderte Bäume bei uns und die Limetten sind vorzüglich, leider zu wenige !
Da die Kohlenhydrate stark reduziert sind habe ich zum Bier bloss noch ein seufzendes Sehnsuchtsverhältnis. Und so gibt es abends einen einzigen Gin-tonic mit frischen Limetten und also stehen die Bäume kahl da.


Fredfeuerstein
Beiträge: 1563
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Fredfeuerstein » Fr 12. Okt 2018, 07:40

Einen Apfelkern setzen ist ja auch eine generative Vermehrung, da weiß man nie, was dabei raus kommt.
Wenn man hingegen eine Pflanze teilt (auch Abmoosen ist Teilen), hat man keine generative Vermehrung, sondern vegetative, das ist dann ein Klon mit Vor- und Nachteilen.

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Sa 13. Okt 2018, 01:07

Gestern nachmittags habe ich mit alten, ziemlich grossen Backsteinen, die zwei Löcher und da auch etwas erhoben sind, ein Trockenmäuerchen gewerkelt und mit den Daumen in die Löcher gefasst, um die ziemlich schweren Backsteine zu fassen. So habe ich das erste mal dieses giftige Tier zu sehen bekommen. Gottlob war es nicht agressiv und bliebt recht lange an Ort, damit ich das phone holen konnte. Dieses Exemplar war ca. 20 cm lang und hätte mich easy in den Spital schicken können.
Dateianhänge
EAC10FCD-E027-4F01-9CF8-CB536A02EFB4.jpeg
EAC10FCD-E027-4F01-9CF8-CB536A02EFB4.jpeg (317.23 KiB) 142 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Sa 13. Okt 2018, 03:31

Niwgoys bottlegarden
1BD081A9-5313-4BC9-98C9-E86D161DCB8B.jpeg
1BD081A9-5313-4BC9-98C9-E86D161DCB8B.jpeg (358.6 KiB) 132 mal betrachtet

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9137
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Michaleo » Sa 13. Okt 2018, 04:59

Will hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 03:31
Niwgoys bottlegarden
;-) geeignet für urban gardening!

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » So 14. Okt 2018, 07:50

Dieser Bambusstumpf hat einen Durchmesser von etwas mehr als 10 cm und ich hätte vermutet, dass die Wandstärke viel dünner wäre. So hat mich diese Materialstärke überrascht.
Dateianhänge
A04F9BF5-FD7E-4ED4-AB38-CA0B47283217.jpeg
A04F9BF5-FD7E-4ED4-AB38-CA0B47283217.jpeg (239.62 KiB) 81 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaft“ | Ungelesene Beiträge