bamboo Bambus, mon amour !

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Fr 16. Nov 2018, 23:04

Diese Pflanze hat eine clevere Strategie, um an genug Licht heranzukommen: die krautigen Stengel schliessen sich zu einem Turm zusammen und so knicken sie im Wind nicht so schnell.
Dateianhänge
6A86B486-1152-47D8-A297-7AE1939E3F28.jpeg
6A86B486-1152-47D8-A297-7AE1939E3F28.jpeg (392.46 KiB) 900 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Mi 21. Nov 2018, 08:21

Niwgoy hat für das Löü Katung-Fest zwei Festkränze geflochten zum Abschied von der Regenzeit.
Dateianhänge
70811496-76AB-4F79-9946-23B70E3918E0.jpeg
70811496-76AB-4F79-9946-23B70E3918E0.jpeg (250.59 KiB) 806 mal betrachtet
D1A9D5E1-6C3E-42B6-AD65-F4F9C9F60FEE.jpeg
D1A9D5E1-6C3E-42B6-AD65-F4F9C9F60FEE.jpeg (172.38 KiB) 806 mal betrachtet

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9262
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Michaleo » Mi 21. Nov 2018, 16:59

Will hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 08:21
Niwgoy hat für das Löü Katung-Fest zwei Festkränze geflochten zum Abschied von der Regenzeit.
Zufall oder nicht?
Meine Tochter hat zeitgleich in Bern einen Kranz geflochten für an unsere Laubenhaustüre.

Kranz.jpg
Kranz.jpg (73.32 KiB) 787 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Sa 24. Nov 2018, 21:15

Um die Verbuschung oder Verzweigung der Moringabäumchen anzuregen, habe ich die hochaufschiessenden Leitäste fast waagrecht heruntergezogen und das Resultat ist angenehm positiv ausgefallen. Auf den heruntergespannten Ästen sind junge Triebe entstanden.
Dateianhänge
A18DE37E-6CEC-46A0-A60B-5CFBC25AEE8A.jpeg
A18DE37E-6CEC-46A0-A60B-5CFBC25AEE8A.jpeg (305.68 KiB) 758 mal betrachtet
7FD00B65-1C9D-4FCE-9B95-F8FDB5F64EE7.jpeg
7FD00B65-1C9D-4FCE-9B95-F8FDB5F64EE7.jpeg (336.9 KiB) 758 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Sa 24. Nov 2018, 21:38

Sonst habe ich die letzten Wochen das Wildwassertobel gerodet und das Bachbett ca 2 Meter vom unterspülten Zaun weg verlegt und sicher einige Tonnen Erde mit Pickel, Hacke und Tragkorb bewegt, dazu junge Baumstämme zur Stabilisierung eingearbeitet.
Wieso ich mir das antue ?
Ich hatte die letzten Jahre immer einen leidigen Rücken und fürchtete Hexenschüsse und Gewichtsbelastungen.
Deshalb bin ich echt zufrieden, ich hatte bloss einen leidigen, versessenen Bürolistenrücken. Jedenfalls bin ich davon geheilt und schleppe munter Erde und Baumstämme durch die Gegend, das heisst, dem Grenzzaun entlang. Über dem ehemaligen Bachbett entstehen jetzt Gemüsebeete.
Dateianhänge
37A66F9B-D38C-44CB-85C1-8359079A533F.jpeg
37A66F9B-D38C-44CB-85C1-8359079A533F.jpeg (368.4 KiB) 756 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Mo 26. Nov 2018, 22:42

Als Niwgoy mit ihrem Hausrat und allen Kübelpflanzen, Stecklingen und jungen Bäumen auf unser eigenes Grundstück gezogen ist, war auch ein mageres gelbes Bambusrütchen dabei. Das war Ende Mai, also vor 6 Monaten. Sie hat den kleinen Bambus nahe am Regenbachbett an der steilen Böschung unterhalb einer Wasserstelle beim Aussenkücheneingang gepflanzt, wo wir dauernd ein- und ausgehen und Wasser entnehmen. Der Hang ist dauerfeucht und die meiste Tageszeit im Schatten.

Als ich vor 2 Monaten ankam, fiel mir dieser Bambus auf, weil er mir so nah am Haus zu prominent war. Ich habe ihm gestern einen anderen Platz gesucht und gefunden, allerdings kein so schön konstant feuchter.

Um die Wurzelbildung kennenzulernen und die Horstbildung zu verstehen, habe ich die Wurzeln freigelegt, wobei der Pickelschaft draufgegangen ist.

Es folgt ein Bild, das zeigt, wie ein starker Trieb den Boden richtiggehend aufreisst und spaltet:
DE558062-743A-4038-B3DD-A1787C840F3E.jpeg
DE558062-743A-4038-B3DD-A1787C840F3E.jpeg (380.09 KiB) 125 mal betrachtet
Das folgende Bild zeigt den Wurzelbalg und den neuen, kräftigen Neuaustrieb.



Das letzte Bild zeigt links von der Gartenschere die mageren Halmansätze vor 6 Monaten und den kräftigen Neuaustrieb der letzten Wochen, den ich übrigens erst vor wenigen Tagen wegen der Bodenspalte entdeckt hatte.

(Sorry, das Programm hat Mühe, Bild- und Textteile richtig anzuzeigen)
Dateianhänge
AC074A09-EDD3-439E-8763-054A6CE6CEE9.jpeg
AC074A09-EDD3-439E-8763-054A6CE6CEE9.jpeg (358.5 KiB) 125 mal betrachtet
51121999-41B3-4560-BF55-DB9CA0D52820.jpeg
51121999-41B3-4560-BF55-DB9CA0D52820.jpeg (282.21 KiB) 125 mal betrachtet

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 486
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von doldi51 » Di 27. Nov 2018, 00:48

Will, ich finde es erstaunlich, das Du bei Deinen Aktivitäten, noch die Zeit findest, so anschaulich darüber zu berichten.
Ich bin längst nicht so fleißig wie Du, habe aber nach getaner Arbeit einfach nicht mehr die Lust mich an den Computer zu setzten.
Aber vielleicht hast Du ja auch einen Biografenb, der dich begleitet B-)
Auf jeden Fall finde ich Deine Beiträge sehr interessant.
Gruß, Dieter.

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Di 27. Nov 2018, 22:15

Hallo Doldi, es freut mich, dass Du meine Ereignisnotizen gerne liest. Dass ich solche Notizen mache, kommt daher, dass es mich gewöhnlich um 4 Uhr aus dem Bett treibt. Am Abend bin auch ich zu müde zum Schreiben und dann kuschele ich lieber und erzähle Niwgoy kleine Stories aus meinem bisherigen Leben oder über die leidvollen Bruder- und Bürgerkriege in Europa oder erzähle ihr Zusammenfassungen über Aus- und Einsichten im Ablauf meines Lebens. Ich war noch nie mit einer Frau zusammen, die ich so gut riechen mochte. Das mag seltsam klingen, aber mir ist so: der Geruch meiner Frau ist zu meinem Heimatgefühl geworden.

Nun also, um 4 Uhr aus den Federn warte ich also 2 Stunden auf das Tageslicht. Der Griff zum phone liegt da nah. Schaue ins Forum rein, ob mich ein Thema interessiert und frage mich ob ich etwas zu berichten weiss. Politische Nachrichten oder Sport interessieren mich in Thailand nicht. Lese auch nichts über DACH.

Für das Herunterrechnen der Fotos benutze ich eine App, die „Bildgrösse“ heisst und sehr bequem ist, kostet wenige Sfr.

Heute soll die Bepflanzung beim Seiteneingang gemacht werden: bei beiden Torpfeilern kommen „butterfly peas“ hin und seitlich der Erdtreppe „franchypanies“.
Die Ecke ist recht trocken und mir scheint, die Termiten liessen diese Pflanzen etwas in Ruhe.

Also Doldi, wenn Du abends zu müde bist zum Schreiben, dann tu es doch morgens !

Gruss Will

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 486
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von doldi51 » Mi 28. Nov 2018, 01:57

Ganz so früh wie Du bin ich zwar noch nicht auf den Beinen, aber ich werde dran arbeiten :-B

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 192
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 10:53

Re: bamboo Bambus, mon amour !

Beitrag von Will » Fr 30. Nov 2018, 13:00

Das steile Monsunbachtobel hat ein Wegnetz gekriegt, das Bachbett ist um 2 m vom unterspülten Zaun wegverlegt.
B8B76DDB-CFFA-4731-AE13-63D142D02DAE.jpeg
B8B76DDB-CFFA-4731-AE13-63D142D02DAE.jpeg (388.94 KiB) 50 mal betrachtet
Der Seitenausgang über die Strasse zum bambooland ist aus Vorgefundenem zusammengebastelt.
97A69726-87B3-487B-845B-5665AFC77F20.jpeg
97A69726-87B3-487B-845B-5665AFC77F20.jpeg (335.13 KiB) 50 mal betrachtet
Und meine schönste Blume hat sich dazugesellt.
97A69726-87B3-487B-845B-5665AFC77F20.jpeg
97A69726-87B3-487B-845B-5665AFC77F20.jpeg (335.13 KiB) 50 mal betrachtet
Dateianhänge
6BB32EDB-C6E9-46A2-B90F-533ACEB5AAF7.jpeg
6BB32EDB-C6E9-46A2-B90F-533ACEB5AAF7.jpeg (271.25 KiB) 50 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaft“ | Ungelesene Beiträge