Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Benutzeravatar

alter mann
Beiträge: 576
Registriert: Do 27. Nov 2014, 09:45

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von alter mann » Fr 6. Jul 2018, 15:34

Mein Favorit ist der ton plap ( https://en.wikipedia.org/wiki/Diospyros_areolata ) Es ist ein ganz interessanter Baum. Zu beginn der Regenzeit zeigt sich der Neuausschlag. Auf den ersten Blick denkt man, ist der Baum krank oder hat er Schadinsekten ? Weit gefehlt. Der Baum schuetzt sich vor Fressfeinden durch schlaffe, haengende rotgefaerbte Blaetter. Auch hat er Punkte, wie bei einem echten Schaedlingsbefall.

Bild

Im laufe der Monate richten sich die Blaetter auf und das Rot wird langsam zu gruen. Auch gehen die Punkte etwas zurueck.

Bild

Bis zum Ende der Regenzeit sind die Blaetter gruen und der junge Zweig ausgereift. Das Holz ist hart und wiederstandsfaehig. Wie es sich fuer einen Ebenholzbaum gehoert. ;)

Bild


Gruesse vom
alten mann
man ist so alt, wie man sich fuehlt

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3520
Registriert: So 27. Okt 2013, 12:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von ZH-thai-fun » Fr 6. Jul 2018, 18:18

... habe ich vor 40Jahren als Grenze zum Nachbargrundstück gepflanzt ...

Bild

Bild
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:53

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Will » Mi 11. Jul 2018, 05:54

Ich habe echt gestaunt, dass es ca. 700 verschiedene Ebenholzbaumsorten geben soll !
Niwgoy kennt den Diospyros malabarica und meint, dass Blüten und Blätter in der Küche verwendet werden für Suppen. Kann man die Früchte essen, "alter Mann", und was ist mit den Früchten ? Diese Art Ebenholzbaum wachse in "humid coastal and lowland forests" und ich frage mich, ober er auch bei mir in den Hügeln im Nordwesten bei Mae Hong Son im Teakwaldmonsunregengebiet wachsen will.

Ich selber war dieses Wochenende wandern zwischen Lenzerheide und Lantsch auf der Lenzerhornseite des Tals, sehr empfehlenswert. Die Wanderwege führen durch ein parkähnliches Waldwiesengebiet mit lockerem Baumbestand aus Schwarzföhren, Lärchen, Wacholder, Weiden, Birken etc., Magergras und Erika.

Gruss, Will

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:53

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Will » Mi 11. Jul 2018, 06:10

Am Fuss vom Lenzerhorn
Dateianhänge
6C2A341B-EC30-41E4-9BFA-3287F37AB31B.jpeg
6C2A341B-EC30-41E4-9BFA-3287F37AB31B.jpeg (183.06 KiB) 182 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:53

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Will » Mi 11. Jul 2018, 06:11

Eine Waldwiesenwanderung
Dateianhänge
3D723154-8AC2-440C-8BE4-37E623A8A737.jpeg
3D723154-8AC2-440C-8BE4-37E623A8A737.jpeg (119.4 KiB) 182 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:53

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Will » So 15. Jul 2018, 11:14

Es scheint sich ein Schwenk anzubahnen vom Baum zum Gras. Neige nun eher dazu, den Bambus den Bäumen vorzuziehen, denn ich merke, ich brauche Baumaterial in Hülle und Fülle, und das meine ich bautechnisch wörtlich. Dazu liefert der grosse giant Bambou Holzröhren von bis zu 25 m Länge und mit bis zu 25 cm Dicke. Und so lasse ich vorerst einen Bambouhain die Spannrohre für Gewölbe vorbauen. Der Bambushain bietet überraschende Möglichkeiten. Mein Skulpturhaus vorzuwachsen, aus Megagras, dem Bambou. Einen Labyrinthhain, mit Sonneninseln für Teich, Bäume und Blüten, eingefasst von einer Bambushecke,

Mein Windnachbar versucht mit Chemiekeule, dem Land ein paar Viehmaisstauden abzuringen, und nebeln unser Haus ein und legen sich auf Boden und riechen Tage !!!! Nebenbei ist er ein Denker. Er denkt sich, der Farang wird auf die Idee kommen, mein Land zu kaufen. Chemie treibt den Preis hoch. Ergo treibt sein Chemiehorrer den Preis hoch.

In der Regenzeit kommen Schlangen gern in den Schatten auf der Veranda und warten sich aus.
wie nun solchen grünschwarzen Dingern begegnen ?

Benutzeravatar

Themen Starter
Will
Beiträge: 146
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 11:53

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Will » Mo 16. Jul 2018, 15:58

Es macht wenig Sinn, mich unter Erfolgsdruck zu setzen mit dem Parkprojekt. Also schön piano und zuerst mal herausfinden, was bei mir auf dem Grundstück wachsen will. Der Vorbesitzer ist ein fanatischer Chemiespritzer und auch der einzige Nachbar, der noch Landwirtschaft betreibt, ist nicht minder spritzwütig.
Ich habe einige Bambushorste auf dem grösseren Grundstück, die wachsen gut, so werde ich das nützen und mit Bambus beginnen. Wenn das klappt, wird in wenigen Jahren Nutzholz anfallen. Ich habe einige tolle Bambuskonstruktionen gesehen und werde vermutlich auch versuchen, mich von Eisen und Beton zu lösen und eine Bambuskonstruktion mit Leichtlehmausfachung ins Auge fassen, mit Ueberzug einer Regenhaut.

Auf dem Grundstück mit den Häusern stehen nun sicher gegen 100 kleine Bäumchen, die jetzt versuchen anzuwachsen. Nächste Woche soll das Bambusprojekt beginnen mit der Suche nach geeigneten Sprösslingen.

Zuerst wollte ich das 2. Wohnhaus für Volontäre und Gäste herrichten, aber jetzt denke ich auch diesbezüglich, piano piano, zuerst mal schauen, wie ich selber mit Schlangen und Co zurecht komme.

Grüsse von Will


Werner
Beiträge: 1953
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Werner » Di 17. Jul 2018, 18:18

Ich mag Bambus, habe einen mit schwarzen Stielen auf dem Balkon. Und ich mag diese Kopfbäume. Aber so langsam werde ich mir der Begrenztheit meines Daseins bewusst und habe so den Verdacht, das sich weder die 25 m hohen Bambushalme zum Bau noch die schönen Ernten meiner Kopfbäume erleben werde. Es ist einfach zu spät um etwas zu beginnen was 30 Jahre dauert, dann bin ich fast 90 und wer weiß ob ich das dann noch genießen kann.

Gruß, Werner, der sich langsam der Endlichkeit seines Daseins bewusst wird.


Fredfeuerstein
Beiträge: 1490
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von Fredfeuerstein » Di 17. Jul 2018, 18:22

... und dabei bist Du noch ein Jungspund :D

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3520
Registriert: So 27. Okt 2013, 12:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Wie oder was ist ein schöner Baum ?

Beitrag von ZH-thai-fun » Di 17. Jul 2018, 22:38

Will hat geschrieben:Nächste Woche soll das Bambusprojekt beginnen mit der Suche nach geeigneten Sprösslingen.
Bambus ein interessantes Thema. Gab es auch schon mal hier im Forum ...
viewtopic.php?f=49&t=1341&p=21659&hilit=Bambus#p21659
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.

Antworten

Zurück zu „Landwirtschaft“ | Ungelesene Beiträge