Die Thais und das liebe Geld

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet

Sanukshg
Beiträge: 1577
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Die Thais und das liebe Geld

#41

Beitrag von Sanukshg » Di 13. Aug 2019, 12:36

martin71 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 11:22
In jeder mittelgroßen Stadt in DE gibt es Pfandhäuser. Und wenn der Schuldner den Pfand nicht auslösen kann, wird er versteigert. Den Mehrerlös bekommt der Schuldner. Finde die staatliche Reglementierung I. O.
Nun der Mehrwert hat sich erst viel später durch den starken anstieg des Goldpreises bemerkbar gemacht und das sogar kräftig und ich bin auch kein Pfandhaus wie gesagt Sie hat mich gefragt vorher hat meine Frau schon abgelehnt ihr das Geld zu leihen hat wohl gewusst warum ich habe es auch nur mit der Sicherheit der Kette gemacht man hat gesehen die Frau ist nicht vertrauenswürdig also habe ich kein schlechtes Gewissen das ich heute einen sehr guten Gewinn habe bzw nicht da meine Frau die Kette immer noch hat.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4819
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Die Thais und das liebe Geld

#42

Beitrag von ZH-thai-fun » Di 13. Aug 2019, 13:04

Warum sollen Thais nicht, was sich alle Staaten und auch deren Bürger Weltweit selber leisten?

Das ist der gewollte Kreislauf der Wirtschafts-Finanzindustrie die alles bestimmend geworden ist. Die untere zum Überfluß gepeitschte Konsum-Gesellschaft muss die obere zum Überschuß gezwungene Wirtschaft und deren davon profitierende Finanz-Oberschicht sättigen. :wai:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/die-priva ... ld.1319983
... der werfe den ersten Steintisch!


Kurt
Beiträge: 2236
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Die Thais und das liebe Geld

#43

Beitrag von Kurt » Di 13. Aug 2019, 13:09

Max,

BINGO.


Kurt
Beiträge: 2236
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Die Thais und das liebe Geld

#44

Beitrag von Kurt » Di 13. Aug 2019, 14:07

Die ARMUT und das SCHULDEN-Machen in THAILAND hat nun ein "Ende" :

Die Prayuth-II Regierung will 50 Milliarden Baht
in Bar für ein touristisches
Konjunkturpaket für Arme ausgeben


13. August 2019

Bangkok. Die Prayuth-II Regierung plant ein touristisches Konjunkturpaket für Arme, und will
dabei insgesamt 50 Milliarden Baht zur Ankurbelung der Wirtschaft ausgeben, indem sie
jedem der registrierten Armen 1.000 Baht Bargeld und den Mitgliedern der Öffentlichkeit
1.500 Baht
für Besuche in den anderen Provinzen austeilt, sagte eine Quelle gegenüber den nationalen Medien.

Die nicht näher genannte Quelle aus dem Government House teilte mit, dass das Konjunkturpaket
entweder noch in dieser Woche oder aber in der nächsten Woche dem Kabinett zur Beratung
vorgelegt werde.

http://thailandtip.info/2019/08/13/die- ... -ausgeben/

Man beachte :

Die "ARMEN" bekommen 1'000 Baht.....die "Besser-Gestellten" bekommen 1'500 Baht.

ABER nur wenn sie in eine "andere" PROVINZ "reisen" !
:D

ARME die "reisen"......fuer "Ferien" ? Bekommen dazu 1'000 Baht.....und der Rest der Kosten ?

Krank


Sanukshg
Beiträge: 1577
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Die Thais und das liebe Geld

#45

Beitrag von Sanukshg » Di 13. Aug 2019, 14:14

Kurt man fragt sich wirklich was so in den Köpfen von Politikern los ist nicht nur hier in Thailand.
Wenn Sie hier in unserer Stadt den Menschen 1000 oder 1500 Bath geben brauchen Sie nicht weit zu Reisen dann sind Sie in Chomburi oder Chagsongsao. :)
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4819
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Die Thais und das liebe Geld

#46

Beitrag von ZH-thai-fun » Di 13. Aug 2019, 18:16

Sanukshg hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 14:14
Kurt man fragt sich wirklich was so in den Köpfen von Politikern los ist nicht nur hier in Thailand.
Ich sehe auch da auch einen Kreislauf vom Bürger der Wählt bis zum Politiker der gewählt wurde. Es hat etwas mit dem zu tun das Mensch im Tag bis 200mal schwindelt. Es ist eine Show die Mensch von Klein bis Groß zur Wertsteigerung abziehen. Kreis geschlossen. Und gerade in der Neuzeit sieht man wie gerne sich Bürger z. B. auch von so Trumpischen Schwindel-Shows "ab- und oder an- ziehen" lassen. Ok, nicht so viel in Thailand weil zur Zeit Putsch und Diktatorisch .
... der werfe den ersten Steintisch!

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge