"Veraenderungen" in THAILAND

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet

Themen Starter
Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#171

Beitrag von Kurt » So 25. Aug 2019, 04:48

Sanukshg hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 04:25
Kurt hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 04:03
"Grenzen des Wachstums ?"
Kurt die Argumente scheinen mir sehr vernünftig zu sein,aber wie vieles wird das Geld wieder entscheiden. :ymdevil:
Ja ERNST,
es ist ein "Kampf der Giganten".....oder laufen auch die "GROSSEN" in Thailand auf dem "Zahnfleisch" ?

Der "ERBAUER" ist die CP-GROUP (7-Eleven, BIG-C, MAKRO usw.).....die Besitzer in den TOP-3 der "Reichsten THAI"

Der "BAU-STOPPER" ist AOT / Staatsbetrieb.....unter "ARMY-/PRAYUTH-Management", hochverschuldet.



Wer ist der "Boese"....wer der "Gute"....?! :D

Mehr Info dazu hier :

https://der-farang.com/de/pages/aot-blo ... ge#comment


toni
Beiträge: 9
Registriert: Do 22. Aug 2019, 11:10

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#172

Beitrag von toni » Mo 26. Aug 2019, 00:28

das ist schon früher eingeführt worden wer sich nicht rechtzeitig mit einem amtlichen dokument meldete dem wird die simkarte deaktiviert durch
den betreiber des netzes.
für jede art einer sim karte geht es ohne registrierung nicht habe dafür immer meine thai drive licences gezückt dieses dockument ist fast wie
ne id vergleichbar auch in allen hotels akzeptiert auf die frage sorry sir your passport pleas kamm die antwort no have und zückte den thai führerschein
und es klang immer no problem

gruss toni


toni
Beiträge: 9
Registriert: Do 22. Aug 2019, 11:10

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#173

Beitrag von toni » Mo 26. Aug 2019, 00:35

so ist es aber die armee hat waffen somit die macht


Themen Starter
Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#174

Beitrag von Kurt » Mo 26. Aug 2019, 10:24

Schwund von TOURISTEN und DAUER-AUFENTHALTER....und weiter
dreht die REGIERUNG die "Schraube" nach unten :

Während das TM30 Verfahren technisch ein Teil des Einwanderungsgesetzes von 1979 ist,
hat die Regierung erst kürzlich beschlossen, es strenger durchzusetzen und möglicherweise
die Verlängerung von Visa für diejenigen zu verweigern, die dies nicht tun.

Die Regierung sagt, die Durchsetzung sei hauptsächlich eine nationale Sicherheitsmaßnahme,
um zu verhindern, dass sich Kriminelle in Thailand verstecken und Terroranschläge vereiteln.


Ganzer Text :


http://thailandtip.info/2019/08/26/krit ... s-schadet/


Themen Starter
Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#175

Beitrag von Kurt » Di 27. Aug 2019, 04:08

Nach div. Preissteigerungen und Teuerungen im taeglichen Leben fuer "Normalo-Thai's"
laesst das hier NICHTS GUTES erahnen :


Thailands Steuersystem soll überarbeitet und erneuert werden
27. August 2019

Laut seinen weiteren Angaben hat die Abteilung in den ersten zehn Monaten des am 1. Oktober beginnenden Geschäftsjahres bereits Steuern in Höhe von 1,59 Billionen Baht eingezogen.

Dieser Wert lag um 48,44 Milliarden Baht über dem ursprünglichen Schätzwert und war um 3,1 Milliarden Baht
höher als im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

„Wir gehen davon aus, bis zum Ende dieses Geschäftsjahres einen Steuerertrag von rund
2 Billionen Baht zu erzielen“, fügte er weiter hinzu.


Laut Thairecht.com gibt es bisher in Thailand 6 Progressionsstufen. (Es werden allerdings nur fünf aufgezählt):

Einkommen bis 150.000 Baht sind steuerfrei. (Ob das wohl so bleibt ?)

Ab einem Netto Einkommen von 150.001 – 500.000 Baht muss ein Steuersatz von 10 % abgeführt werden,
zwischen 500.001 – 1 Millionen Baht werden 20 % fällig,
von 1 Millionen bis 4 Millionen Baht sind 30 % Steuern zu zahlen,
ab einem Einkommen von mehr als 4 Millionen Baht wird dann der Spitzensteuersatz von 37 % erhoben.
(ob da alles "abgeliefert wird, bezweifle ich ;-) )


Ganzer Text :

http://thailandtip.info/2019/08/27/thai ... rt-werden/

Die "Erhoehung" der VAT (Mehr-Wert-Steuer) von seit Jahren 7% auf ..?..%
….steht schon lange im Raum.

Und neue "Steuer-Quellen"...?

Auslaender/FARANG besteuern ?


Themen Starter
Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#176

Beitrag von Kurt » Di 27. Aug 2019, 11:02

Bereits im letzten Monat Juli sind die Verbraucherpreise in Thailand stark angestiegen,
was vor allem auch auf den geschliffenen Reis und auf geschliffenen Klebreis zurückzuführen war.

Allerdings sind auch die Preise für frisches Obst und Gemüse, für frische Lebensmittel und für
Schweinefleisch nach oben geklettert.


Hier :

http://thailandtip.info/2019/08/27/der- ... eisbauern/

Und auch (Thai-)staatlich verordnete "PREIS-Erhoehungen" im TOURISMUS ?

Die Tourismusabteilung überlegt Mindestpreise für Reisepakete festzulegen

27. August 2019

Bangkok. Um den wachsenden Preiskampf der Reisebranche zu bewältigen, der letztendlich
auch die Servicequalität für die Touristen beeinträchtigen könnte, überlegt die Tourismusabteilung
Mindestpreise für die Outbound-Tour Reisepakete festzulegen.

Taweesak Wanichcharoen, der Generaldirektor der Abteilung, sagte, dass zwar Mindestpreise für
ausgehende Dienstleistungen und Reisepakete im Rahmen des Tourismus Business and Guide Act 2008
zulässig sind, sie bisher aber in der Branche nicht ernsthaft durchgesetzt wurden.

-----------

Der Schritt zielt darauf ab, das Vertrauen der Reisenden beim Kauf von Reisepaketen zu stärken und so
zu verhindern, dass sie von Veranstaltern betrogen werden, die immer wieder versuchen,
günstige Touren anbieten und dabei nur ein Ziele haben, sie wollen die Touristen um ihr sauer
verdientes Urlaubsgeld betrügen.

In den letzten Jahren gab es bereits mehrere berüchtigte Fälle von Veranstaltern, die preisgünstige
Tour Programme im Ausland in ihren Angeboten hatte.


Ganzer Text :

http://thailandtip.info/2019/08/27/die- ... stzulegen/

Frage in die Runde, was ist :

Tourismusabteilung Mindestpreise für die Outbound-Tour Reisepakete festzulegen.


Sanukshg
Beiträge: 1363
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#177

Beitrag von Sanukshg » Di 27. Aug 2019, 12:06

Wann begreifen die endlich das alles mit dem viel zu starken Bath zusammen hängt.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst


Themen Starter
Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#178

Beitrag von Kurt » Di 27. Aug 2019, 13:01

Sanukshg hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 12:06
Wann begreifen die endlich das alles mit dem viel zu starken Bath zusammen hängt.
Die KLUGEN Thai's der "Oberschicht" sind halt seit Jahren im AUSLAND. :D

Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 1817
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#179

Beitrag von drfred » Di 27. Aug 2019, 13:48

der starke baht bringt aber auch positives: importe und reisen ins ausland sind für thais (oder leute mit einem thailändischen einkommen) erschwinglicher geworden. und wenn nun der ein oder andere billig-touri in ein anderes land ausweicht, scheit mir das durchaus auch im sinne der tourismusbehörde und ihrem streben nach "qualitativem tourismus".


Sanukshg
Beiträge: 1363
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: "Veraenderungen" in THAILAND

#180

Beitrag von Sanukshg » Di 27. Aug 2019, 15:39

drfred hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 13:48
der starke baht bringt aber auch positives: importe und reisen ins ausland sind für thais (oder leute mit einem thailändischen einkommen) erschwinglicher geworden. und wenn nun der ein oder andere billig-touri in ein anderes land ausweicht, scheit mir das durchaus auch im sinne der tourismusbehörde und ihrem streben nach "qualitativem tourismus".
Also deine Logik erschließt sich mir nicht was soll für das Land gut sein wenn jetzt mehr Thailänder ins Ausland Reisen können,da fließt das Gels ab und nicht ins Land.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge