Mugata @home

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 12317
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Mugata @home

Beitrag von tom » Sa 25. Nov 2017, 18:55

Wegen dem Essensthread und dem Steakrestaurant bin ich darauf gekommen....

Ist es bei euch zuhause auch so, dass das "Mugata-Essen" (Korean BBQ wie es oft auch genannt wird) auch immer wie öfters zuhause gegessen wird und nicht in den bekannten Buffet-Restaurants?

Bei uns in Surin ist es so, dass wir früher immer sehr gerne in diese Restaurants gegangen sind. Aber nun bestellen wir die Holzkohle und das Kochgeschirr inklusive einer kleinen Grundausstattung von Fleisch im Restaurant. Dies wird dann alles geliefert und das Feuer wird dann gleich im Garten durch den Lieferanten angemacht. Ergänzt werden die Lebensmittel dann mit Dingen, welche wir vorher selber eingekauft und teilweise eingelegt haben. Zum Beispiel brate ich mir dann ein Steak so wie ich es mag... ist auf untenstehenden Fotos zwar nicht zu erkennen. Viel günstiger essen kann man glaube ich nicht mehr... dies kostet jeweils für 15 Personen wenig bis nichts...
mugata2.jpg
mugata2.jpg (49.67 KiB) 745 mal betrachtet
mugata1.jpg
mugata1.jpg (89.93 KiB) 745 mal betrachtet
mugata.jpg
mugata.jpg (72.18 KiB) 745 mal betrachtet
Gruss Tom


Werner
Beiträge: 2041
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Mugata @home

Beitrag von Werner » Sa 25. Nov 2017, 19:09

Ja, so ein BBQ ist super. Muss mir auch mal so einen BBQ Aufsatz für den Grill besorgen. Ich denke man könnte auch mal einen Feuertopf ausprobieren, dieser Ring mit dem Loch mittig, und darin Suppe bereiten. So ein BBQ im eigenen Garten ist nicht schlecht.

Weiterhin viel Spaß, Gruß, Werner.

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 12317
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Mugata @home

Beitrag von tom » Sa 25. Nov 2017, 20:08

Bin leider aktuell nicht dort sondern in der kühlen, nassen Schweiz, Werner...

Ich finde es insbesondere gut dies alles zuhause zu machen, als dass man dann wirklich Dinge zubereiten kann, die nach dem eigenen Geschmack vorbereitet wurden. So habe ich zum Beispiel in Bangkok beim Otto Bratwürste gekauft um diese dann auf den Grill zu werfen oder eben ein gutes Steak vorgängig selber mariniert. Und die welche es mögen, man sieht es, konnten sich irgendwelche Innereien einverleiben... :)

Aber die Hauptsache ist, dass es im eigenen Garten viel gemütlicher ist als in dem grossen Restaurant. Und dass es irgendwie immer fast zu einer kleinen Party wird, da dann auch noch Nachbarn kommen und etwas mitbringen. Ich mag das.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9262
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Mugata @home

Beitrag von Michaleo » So 26. Nov 2017, 09:46

Ja, das haben wir auch immer schon gemacht: Mugata nach Hause liefern lassen.
ThailandJuli08 082.jpg
ThailandJuli08 082.jpg (232.78 KiB) 655 mal betrachtet
Noch Bier und Eis einkaufen, und der Abend ist auf sicher perfekt.
E9Thailand 2.jpg
E9Thailand 2.jpg (269.72 KiB) 655 mal betrachtet
Ich finde es immer cool zu sehen, wie sie die Töpfe mit glühender Kohle mit dem Roller anliefern.
Am folgenden Tag wird das Geschirr wieder abgeholt.
Delfine 16.jpg
Delfine 16.jpg (213.37 KiB) 655 mal betrachtet

Benutzeravatar

Damnam
Beiträge: 992
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 17:23
Wohnort: CH, Don Sala bei Na Wa, Nakhon Phanom

Re: Mugata @home

Beitrag von Damnam » So 26. Nov 2017, 14:34

Wir haben uns ein Falang-Mukata in der Schweiz via Internet (glaube Amazone) gekauft, Preis weiss ich nicht mehr genau, ca. CHF 100.00, elektrisch, somit auch in der warmen Stube im Winter zu geniessen.
IMG20161231172816A.jpg
IMG20161231172816A.jpg (256.07 KiB) 622 mal betrachtet
IMG20161231172839A.jpg
IMG20161231172839A.jpg (250.95 KiB) 625 mal betrachtet
______________
Chok dee

Damnam

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9262
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Mugata @home

Beitrag von Michaleo » Sa 24. Nov 2018, 11:08

Unmittelbar hinter meinem Haus hat es ein Restaurant.

Ich höre jeweils Musik sowie ein Stimmteppich und ab einer gewissen Zeit das scheppern von Geschirr.
Um genau zu sein. sie scheinen bis nach 02 Uhr geöffnet zu sein und um 05 Uhr scheint die Putz- und Abwaschequipe zu beginnen. Logisch, dass ich da neugierig geworden bin und gestern abend die Gelegenheit ergriff, dort zu essen.

Mugata 1.jpg
Mugata 1.jpg (128.41 KiB) 397 mal betrachtet

Auffallend finde ich immer, wie viele junge Leute in solchen Restaurants essen gehen.


Mugata 2.jpg
Mugata 2.jpg (114.81 KiB) 397 mal betrachtet

Ist das überhaupt Mugata, oder heisst es anders?

Mugata 3.jpg
Mugata 3.jpg (97.22 KiB) 397 mal betrachtet

Mugata 4.jpg
Mugata 4.jpg (124.05 KiB) 397 mal betrachtet

Es gibt Fleischstücke, die ich nicht esse, aber zum Glück hatte meine Begleitung grossen Hunger.

Mugata 5.jpg
Mugata 5.jpg (88.9 KiB) 397 mal betrachtet


Fredfeuerstein
Beiträge: 1584
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Mugata @home

Beitrag von Fredfeuerstein » Sa 24. Nov 2018, 11:42

Bei uns heißt das Sukiyaki oder so ähnlich.


Werner
Beiträge: 2041
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Mugata @home

Beitrag von Werner » Sa 24. Nov 2018, 11:48

Sehr schön, sehr lecker. Wir sehen drei unterschiedliche Dinge,
1. BBQ auf dem Rost.
2 und 4. Mittig eine flache Kupel mit dem Fleisch drauf wie ein koreanisches BBQ.
3. Ein flacher Aufsatz auf einer Art Feuertopf zum Grillen.

W.

Benutzeravatar

Johnboy
Beiträge: 2848
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Mugata @home

Beitrag von Johnboy » Sa 24. Nov 2018, 11:55

Original Korea BBQ ,perfekt für Gas , kein Qualm in der Bude
A96EE36A-C308-443E-A0E2-127FAD7C25B4.jpeg
A96EE36A-C308-443E-A0E2-127FAD7C25B4.jpeg (219.51 KiB) 376 mal betrachtet
7C1C0333-5AD0-41BD-9C71-C10E53B32D20.jpeg
7C1C0333-5AD0-41BD-9C71-C10E53B32D20.jpeg (250.32 KiB) 376 mal betrachtet
D094896E-B0D9-4D76-973C-0C31B5F1811D.jpeg
D094896E-B0D9-4D76-973C-0C31B5F1811D.jpeg (256 KiB) 376 mal betrachtet
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so


Werner
Beiträge: 2041
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Mugata @home

Beitrag von Werner » Sa 24. Nov 2018, 12:18

Ich denke, ich würde das Gerät mit dem koreanischen BBQ mittig und der Suppe außen herum vorziehen. Da läuft der Saft vom Braten noch in die umlaufende Suppe hinein, sicher sehr schmackhaft.

Hier einmal viele Varianten die ich gefunden habe. Sie sind alle etwas unterschiedlich. Muss man mal schauen welches das passende ist.

hier "Thai Charcoal BBQ Grill Table Top"
Bild

Hier als "Korean Style BBQ" bezeichnet:
Bild

Hier als "Thai - Korean BBQ" bezeichnet:
Bild

Hier als "MOOKATA THAI BBQ / Korean Grill Pan" bezeichnet:
Bild

Und hier die Variante: "Aluminum Thai Lao Korean Charcoal Barbecue"
Bild

Und zuletzt elektrisch: "TomYang BBQ - The electric Thai BBQ grill and hot pot"
Bild

Also das Erste hat mir zu große Löcher. Da tropft Saft runter und es gibt runde Brandstellen. Ich mag die kleinen Schlitze, die noch ein wenig Raucharoma an das Fleisch bringen aber verhindern, dass Saft in die Glut tropft.

Das elektrische Teil ist ja ganz nett für meine Wohnung.

W.

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge