Rauchverbote in Thailand

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 12176
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von tom » Di 6. Nov 2018, 13:20

Stimmt, als wir uns erstmals trafen hast Du glaube ich noch geschlotet :)
Bei mir sind es nun 19 Jahre her seit der letzten Zigarette.

Gruss Tom

Benutzeravatar

farangman
Beiträge: 662
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 04:39
Kontaktdaten:

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von farangman » Di 6. Nov 2018, 13:23

tom hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 13:20
Stimmt, als wir uns erstmals trafen hast Du glaube ich noch geschlotet :)
Bei mir sind es nun 19 Jahre her seit der letzten Zigarette.

Gruss Tom
5 Packungen am Tag dann von heut auf morgen aufgehoert
Don't get confused between my personality and my attitude. My personality is who I am, my attitude depends on who you are.

Benutzeravatar

Willi Wacker
Beiträge: 2250
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 20:41
Wohnort: NRW / ab und an Udon Thani

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Willi Wacker » Di 6. Nov 2018, 18:05

... das ist hart!
aber geht alles, man muss es nur wollen
...ja, im Kopfkino..da ist alles anders


Werner
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Werner » Di 6. Nov 2018, 23:15

tom hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 12:39

Thailand nimmt in der Öffentlichkeit RIESIGE Änderungen an seinen Rauchgesetzen vor

Es gibt eine Ausschlusszone von fünf Metern im Umkreis von jedem Eingang oder Ausgang aller Arten öffentlicher Gebäude.
Dazu gehören Eigentumswohnungen, Mietgebäude, Pubs, Hotels, religiöse Gebäude, Karaoke-Einrichtungen, Restaurants, Wäschereien, Salons, Kinos, Parkplätze, Spas, Bereiche für Thai-Massage, Kliniken, Krankenhäuser, Schulen, Schwimmbäder, Fitnessparks, Kliniken und anderes mehr.
Wie gerade bekannt wurde sind in Thailand spezielle Zollstöcke hergestellt worden die 5 Meter statt 2 Meter lang sind. Die Nichtraucherzonen um die Häuser sind mit einer roten Linie zu markieren, auf das Karo Muster aus 10 x 10 cm großen roten Feldern in Form eines Schachbrettes zur Markierung der Nichtraucherbereiche wird vorerst verzichtet. Die zwischen den Nichtraucherzonen von 5 Meter um jedes Gebäude entstehenden Flächen sind die Raucherbereiche und mit einer 10 cm breiten Gelben Linie zu umkreisen. Hierzu ist ausschließlich die Gelbe Farbe der Deutschen Bahn zu nutzen, die nachweislich jegliche Kontamination außerhalb der Gelben Linie unterbindet und den Rauch im Gelb umrandeten Feld einsperrt und nach irgendwo ableitet.

Mann das wird bunt, na egal, Hauptsache effektiv verboten. W.

Benutzeravatar

TeigerWutz
Beiträge: 433
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 05:31

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von TeigerWutz » Mi 7. Nov 2018, 01:37

.
Vieeele ....Rote Felder u. Gelbe Linien!?

Verdacht kommt bei mir auf Bild
Da hat bestimmt ein Verwandter/Nahestehender eines Regierungsmitgliedes vor Kurzem ne Farben-Lacke Fabrik gekauft!

Benutzeravatar

Themen Starter
thedi
Beiträge: 3079
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von thedi » Mi 7. Nov 2018, 02:27

Werner hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 23:15
...Mann das wird bunt...
https://www.google.com/search?q=Fussg%C ... 1&bih=1091

Nie so bunt wie es sich zwei SP Gemeinderäte der Stadt Zürich wünschen: sie schlugen diese Woche im Stadtparlament vor, dass Fussgängerstreifen in Zürich nicht mehr gelb/schwarz, sondern in Regenbogenfarben gestrichen werden - als politisches Statement für eine für alle Gender offene Gesellschaft.

Was die zwei vor der Parlamentssitzung wohl geraucht haben? In Zürich müsste man ein Rauch-Verbot nicht in Metern, sondern in Stunden vor der Sitzung in Betracht ziehen.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9137
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Michaleo » Mi 7. Nov 2018, 03:26

thedi hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 02:27
Nie so bunt wie es sich zwei SP Gemeinderäte der Stadt Zürich wünschen:
Dass Politiker über ein gerüttelt Mass an Geltungsbedürfnis verfügen macht ja teilweise schon Sinn. Wenn sie aber in einem Elfenbeinturm als soziale Werkstatt leben, wirkt es recht peinlich für sie als Vertreter der Arbeiter und Angestellte.

Aber zurück on-topic, wie sind da im thailändischen Bereich.


Werner
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Werner » Mi 7. Nov 2018, 10:30

Ja, der Thailändische Minister hat besonders in die Gelbe Raucherbereich Farbe der Deutschen Bahn investiert, die über der Linie eine Art luftdichte semipermeable Wand aus besonderen Ionen schafft und somit ein Durchdringen der Rauchgase in den nicht kontaminierten Bereich der Nichtraucher verhindert. Erst in etwa 40 Meter Höhe wirkt die Ionenwand nicht mehr und die Rauchgase können so nach oben austreten und weg wehen, weit weit weg.

Dies wiederholt jedoch die "Hohe Schornsteine" Politik der Siebziger Jahre die maßgeblich für Waldsterben in Schweden verantwortlich war, dort kam damals der Rauch der Kohlenhütten des Ruhrgebiets runter und brachte sauren Regen. In Thailand hingegen ist dies eine Gnade der Bangkok High Society, da sich die Raucher im armen Isaan nur auf eine 8 Meter hohe Leiter stellen müssen um die genussvollen Zigaretten- und Zigarrendüfte aus der Hauptstadt zu inhalieren. So sparen sich die armen Isaaner Ausgaben für eigene Zigaretten. Nicht bedacht wurde, dass der arme Isaaner nun in eine Leiter investieren muss, was auch teuer ist und landesweit zu einer Verknappung der Leitern und letztlich zum Kollaps der einzigen Leiter Fabrik im Lande führt.

Geplant ist eine neue Gelbe Superfarbe der Bahn in Zusammenarbeit mit dem Rentenversicherungsträger und den Krankenkassen mit der der Zigarettenrauch auch aus Thailand bis nach Deutschland geweht werden kann und somit aus jedem Nichtraucher einen Raucher macht der im Alter ein sozialverträgliches Frühableben an Lungenkrebs genießen kann und somit weder der Krankenkasse noch der Rentenkasse zur Last fällt. Die Pläne sind noch nicht ausgereift, da der Rauch über dem Himalaya mit den gegensätzlichen Strömen der Lidl und Aldi Plastiktüten zusammentrifft die auf dem langen weg in den Pazifik sind um dort den berühmten Plastikstrudel zu bilden.

Wer weiß wie das alles weiter geht. Jedenfalls erkennt hier jeder, dass gemäß der Chaostheorie jede noch so kleine Maßnahme langfristig negative Auswirkungen haben kann. Also überlegt genau ob euer Schmetterling nach rechts oder links fliegt, er wird die Welt verändern.

W.


Werner
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Werner » Mi 7. Nov 2018, 10:51

Jede Religion wird daran gemessen wie viele Menschen sie wie stark quälen und knebeln kann. Ich erinnere an den Ramadan, also lange nichts essen und trinken ist schon übelste Folter oder das Zölibat dass einige normale Männer in irgendwelche schändenden Unmenschen verwandelt wie Jackyl und Hyde.

So ist es in Thailand auch, die knebeln das eigene Volk immer mehr, alleine schon diese ständige Ausweiskontrolle an jedem Hochhaus und die Kontrolle des Internets, bzw. jedes einzelnen Nutzers, die Pfeile auf Treppen dass man rechts gehen muss . . . so geht das weiter und weiter. Schade in einem Land das sich selber als "Land der Freien" bezeichnet. Es ist zu einem Land der ID-Card, der Kontrollierten und der Gegängelten geworden in dem kein Thai so frei ist wie ein Deutscher in Deutschland.

Die Anti Raucher Maßnahme ist mal wieder völlig überzogen. So dramatisch ist ein Hauch von verwehtem Tabakrauch im Außenbereich auch wieder nicht.

Und die Raucher selber entlastet die Rentenkasse tatsächlich durch Frühableben. Das Ziel muss sein, die Bürger während ihres Arbeitslebens fit zu halten, Raucher sind schlanker und beweglicher als Nichtraucher, und dann beizeiten das Ableben einzuleiten. Rauchen ist der langsame genussvolle Selbstmord mittels lang wirksamen Gift, während z. b. Motorradfahren schnell und direkter wirkt. Mit den Maßnahmen gegen Raucher tut sich Thailand und auch Deutschland langfristig keinen Gefallen. Gerade Thailand muss ich raten, die ganze Energie in die Reduktion von Verkehrsunfällen, Verletzten und Toten zu geben und nicht die Raucher zu belästigen.

W.

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9137
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Michaleo » Mi 7. Nov 2018, 10:54

Ja, der Thailändische Minister hat besonders in die Gelbe Raucherbereich Farbe der Deutschen Bahn investiert, die über der Linie eine Art luftdichte semipermeable Wand aus besonderen Ionen schafft und somit ein Durchdringen der Rauchgase in den nicht kontaminierten Bereich der Nichtraucher verhindert.
Werner, ich weiss ja schon, dass Du von Beruf ein Kreativer bist, aber manchmal frage ich mich, welcher Stellenwert die Realität für Dich hat?

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge