Rauchverbote in Thailand

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet
Benutzeravatar

Themen Starter
thedi
Beiträge: 3079
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Rauchverbote in Thailand

Beitrag von thedi » Mo 6. Nov 2017, 00:55

Während in der Schweiz diskutiert wird, ob bei Bahnhöfen auf dem Bahnsteig ein Rauchverbot verhältnismässig wäre, geht Thailand da schon viel weiter. Rauchverbote sind hier in allen öffentlichen Gebäuden, auch Bahnhöfen oder Busstationen schon längst Standard.

Neu kommt jetzt ein Rauchverbot an öffentlichen Stränden:

http://thailandtip.info/2017/11/05/ab-d ... her-zonen/
Zu den 24 Stränden, an denen das Rauchverbot bereits ab dem 1. November 2017 gilt, gehören einige der beliebtesten Reiseziele des Landes, darunter Patong, Phuket; Hua Hin, Prachuap Khiri Khan; Bo Phut, Koh Samui; Chalok Baan Kao, Koh Phangan; Khao Lak, Pangha sowie Kor Kwang und Krabi.
Ab 1. Nov. 2017 gilt ein Rauchverbot an beschilderten Stränden. Es werden Raucherzonen deklariert, rauchen ausserhalb dieser Zonen ist an diesen Stränden verboten.

Dies ist eine Übergangszeit von 90 Tagen. In diesen 90 Tagen gibt noch keine Bussen, sondern nur Ermahnungen und Hinweise auf das Verbot.

Ab 1. Februar 2018 soll dann das Verbot auf alle Strände in Thailand ausgeweitet werden und zudem bei Widerhandlungen Bussen verteilt werden. Rauchen ist dann generell an Stränden nur noch in speziell markierten Raucherzonen erlaubt. Zudem ist geplant, nicht nur Rauchen, sondern jegliche Art von Verschmutzung von Stränden unter Strafe zu stellen.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar

Johnboy
Beiträge: 2772
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Johnboy » Mo 6. Nov 2017, 02:42

Dreckige Füße sind dann auch nicht mehr erlaubt ?

Fragen über Fragen :))
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so


grunder9
Beiträge: 1617
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Nahe So Phisai, Provinz Bueng Kan und Bern 50:50
Kontaktdaten:

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von grunder9 » Mo 6. Nov 2017, 03:02

Ich finde Rauchverbote gut und sinnvoll. Man sollte aber den Rauchern ebenso ermöglichen ihrem Laster zu fröhnen. Und ihnen genügend Platz zur Verfügung zu stellen der ebenso attraktiv wie die Nichtraucherzonen sind.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 12184
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von tom » Mo 6. Nov 2017, 09:37

Zudem ist geplant, nicht nur Rauchen, sondern jegliche Art von Verschmutzung von Stränden unter Strafe zu stellen.
Eigentlich habe ich bisher an Stränden kaum Leute gesehen, welche bewusst die Strände verschmutzt hätten. Natürlich gab es Ausnahmen, aber im grossen und ganzen waren Verschmutzungen am Strand die ich gesehen habe mehr angespülter Abfall aus dem Meer oder Abfall aus übervollen Abfalleimer welche irgendwie nie geleert wurden. Wie auch immer, gegen Littering vorzugehen ist natürlich an und für sich begrüssenswert.

Als ehemaliger Raucher und nun rund 20-jähriger Nichtraucher gehen mir die Rauchverbote zu weit. So tragisch empfand ich es auf jeden Fall nie wenn jemand am Strand oder im Freiluftrestaurant eine Zigarette geraucht hat. Und wenn es wirklich mal störte dann wirkte eine Frage ob es nicht möglich wäre etwas Rücksicht zu nehmen eigentlich immer Wunder. Ich sehe es schon auch so wie grunder9 dass man dann wenigstens Strandabschnitte für Raucher nicht wie ein Strafabschnitt gestalten sollte, sondern angenehm für die Raucher.

Gruss Tom

Benutzeravatar

fraza
Beiträge: 190
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 10:26
Wohnort: Pak Chong
Kontaktdaten:

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von fraza » Mo 6. Nov 2017, 10:46

Soweit ich das verstanden habe, geht es wohl nicht um den Rauch der Zigaretten sondern um die Zigaretten-Überreste im Sand. Sonst müssten ja auch alle Verbrennungen vor der Haustür unter Strafe stehen.

Ein guter Artikel zu diesem Thema in der Franfurter Rundschau:
http://www.fr.de/panorama/thailand-viel ... -a-1379688

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3666
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von ZH-thai-fun » Mo 6. Nov 2017, 12:25

Ja, "die guten alten Zeiten" wo Farang über die zu bemängelnden Kulturgüter wie Verschmutzungen, Unordnungen und Undisziplinierten in Thailand klagen konnte, gehen vorbei ... respektive gehen nun in Farangmässigen kontrollieren und Westlichem perfektionieren weiter ... :D
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.


Ecki
Beiträge: 213
Registriert: Do 29. Jan 2015, 01:37

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Ecki » Di 7. Nov 2017, 15:20

Hallo

Die doch recht strengen Anti-Raucher Verordnungen in Thail. sind mir bekannt. Allerdings habe ich noch nie Probleme bekommen, wenn ich an einem Busbahnhof (nicht im Wartesaal) oder an der Pier eine rauche. Ein Rauchverbot am Strand fände ich überzogen. Auf meiner Lieblingsinsel Koh Maak störe ich eh niemanden, weil im Umkreis von 20m niemand ist. Allerdings benutze ich auch am Strand einen Aschenbecher, notfalls aus einem zusammengefalteten Karton.
Bin mal gespannt wie sich das entwickelt. Sinnvoller wäre das achtlose Wegwerfen von Kippen zu bestrafen. (Ich glaube in Singapur ist das sauteuer)

Grüßle, eines bei 4 Grad frierenden
Ecki

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9141
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Michaleo » Di 7. Nov 2017, 15:30

Ecki hat geschrieben:Sinnvoller wäre das achtlose Wegwerfen von Kippen zu bestrafen.
Ich sehe das auch so.
Wobei eigentlich sollte man die Ursache bestrafen, und nicht die Wirkung im Nachhinhein.
So gesehen ist dir neue Strafprozessordnung schon in Ordnung.


Ecki
Beiträge: 213
Registriert: Do 29. Jan 2015, 01:37

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von Ecki » Di 7. Nov 2017, 16:37

Michaleo hat geschrieben: Wobei eigentlich sollte man die Ursache bestrafen...
eben nicht. Dass Rauchen gesundheitsschädlich ist - gar keine Frage. Aber ich möchte durchaus das Recht haben zu entscheiden ob ich rauche. Natürlich gäbe es Gründe Nikotin zu verbieten, Alkohol ebenfalls. Motorrad fahren, ach der ganze Individualverkehr alles nicht ungefährlich - also verbieten ???

immer noch kalt
Ecki

Benutzeravatar

Themen Starter
thedi
Beiträge: 3079
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Rauchverbote in Thailand

Beitrag von thedi » Mi 8. Nov 2017, 01:01

Michaleo hat geschrieben:...eigentlich sollte man die Ursache bestrafen...
Das würde bedeuten die Tabak-Industrie in die Mangel zu nehmen. Aber das widerspricht dem Thai Sprichwort: "Fange kleine Fische, grosse zappeln zu sehr". Ein Sprichwort, das im Westen zwar wegen political correctness nicht laut ausgesprochen wird, aber selbstverständlich dort genauso praktiziert wird.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge