Satzbildungen der Thailänderinnen

Alles zu Thailand, was sonst nirgends Platz findet
Benutzeravatar

Bliemli
Beiträge: 114
Registriert: So 16. Nov 2014, 09:56
Wohnort: Agglomeration Basel

Re: Satzbildungen der Thailänderinnen

Beitrag von Bliemli » Sa 9. Jun 2018, 05:01

Werner hat geschrieben:
Bliemli hat geschrieben:Ich bin auch gerade am Lernen und wir benutzen die Lehrmittel von hier: http://thaiworld.ch

Finde ich persönlich sehr gut aber ich denke das mann die Thaisprache nur mit Unterstützung in Kursen oder der Thai-Familie lernen kann.
Ja, klar, am Besten mit der Thai Familie, wenn die Thai Familie überhaupt Thai spricht. Wie du sicher weißt spricht man in Thailand neben Thai noch einige andere Sprachen wie Lao und Khmer, damit hast du dann ein Problem.

W.
Thai ist die offizielle Landessprache mit welcher man sich überall unterhalten können sollte, alle Dialekte zu lernen wäre dann schon etwas aufwändig und nicht zielführend.

Benutzeravatar

Udo Nthani
Beiträge: 1065
Registriert: Do 24. Okt 2013, 02:08
Wohnort: Zürich, Udon, BKK, Cha Am

Re: Satzbildungen der Thailänderinnen

Beitrag von Udo Nthani » Sa 9. Jun 2018, 07:12

Ob offiziell oder nicht spielt keine Rolle. Thai ist die offizielle TV Sprache für Tele Novelas, Newssendungen, Abendserien und Kinderprogramme. Da die Thais die ich kenne alle von morgens bis abends die Kiste in Betrieb haben, kann ich mir nicht vorstellen, dass auch in der hintersten und abgelegensten Thaiecke mit welchem Dialekt auch immer das offizielle Thai nicht verstanden wird.

Gruss Jan aus dem Isaan

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform Thailand“ | Ungelesene Beiträge