Bericht Hotelempfehlung Sukhumvit Nana

Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 25123
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Bericht Hotelempfehlung Sukhumvit Nana

#91

Beitrag von Michaleo »

Ansible hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 19:14
Wäre ja schade wenn sie völlig umsonst renoviert hätten. (April 2018).
Oh! Dann warst du kurz nach uns dort.
Ob die Werbung für das Nana Plaza jetzt besser aussieht?
Freundliche Grüsse L-)

Werner
Beiträge: 5372
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Bericht Hotelempfehlung Sukhumvit Nana

#92

Beitrag von Werner »

Das macht mich traurig. Sorry. Gibt es keinen Lichtblick am Horizont?

W.
Benutzeravatar

Udo Nthani
Beiträge: 2399
Registriert: Do 24. Okt 2013, 02:08
Wohnort: Udon, BKK, Cha Am

Re: Bericht Hotelempfehlung Sukhumvit Nana

#93

Beitrag von Udo Nthani »

Michaleo hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:22
Ansible hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 19:14
Wäre ja schade wenn sie völlig umsonst renoviert hätten. (April 2018).
Oh! Dann warst du kurz nach uns dort.
Ob die Werbung für das Nana Plaza jetzt besser aussieht?
Keine Ahnung wie die jetzt aussieht. War am Donnerstag dort. Habe nicht drauf geachtet

Im Gegensatz zum Cowboy waren aber alle Läden geöffnet. Um 22 Uhr waren bestimmt keine 200 Personen auf alle Bars verteilt.

Im Afterskool waren 40 Girls und 3 Kunden. Dem Schreibenden inklusive.

Im Cowboy sind gefühlt die Hälfte aller Vergnügungsgeschäfte geschlossen. Diejenigen die offen haben werben sehr aktiv um die paar verirrten Kunden welche den Weg nach Asok gefunden haben.

Was in BKK auffällt, die Maskendisziplin ist in der Hauptstadt bei beinahe 100% während in Udon die Pandemie Hysterie langsam abnimmt.
Benutzeravatar

Themen Starter
Michaleo
Administrator
Beiträge: 25123
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Bericht Hotelempfehlung Sukhumvit Nana

#94

Beitrag von Michaleo »

Udo Nthani hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 02:57
Im Gegensatz zum Cowboy waren aber alle Läden geöffnet. Um 22 Uhr waren bestimmt keine 200 Personen auf alle Bars verteilt. Im Afterskool waren 40 Girls und 3 Kunden. Dem Schreibenden inklusive. Im Cowboy sind gefühlt die Hälfte aller Vergnügungsgeschäfte geschlossen.
Ich war vor einer Woche im Nanabereich und im Cowboy, aber beide schienen mir noch nicht optimal zu laufen. Eingekehrt bin ich nirgends.
Freundliche Grüsse L-)
Antworten

Zurück zu „Bangkok allgemein“ | Ungelesene Beiträge