Futtern in BadThaya

Antworten
Benutzeravatar

Themen Starter
manaM
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 09:09
Wohnort: Nakhonchaiburin, KKU & Chatuchak (LOS)

Futtern in BadThaya

Beitrag von manaM » Fr 10. Nov 2017, 14:26

Aus dem Thread: Hotel Kritiken KK http://www.isaan-thai.ch/viewtopic.php? ... 759#p83759 :
thedi hat geschrieben:
Johnboy hat geschrieben:...Frisches Seafood tönt sehr interessant....In KKC ? :)) :)) :))
Du hast schon recht - nur hat das nichts mit KKC zu tun: Frische Fische gibt es wohl nur wenn man selbst in einem Anglerteich Würmer baden geht.

Vom Fischerei-Pier am Meer zum Seafood Restaurant in BKK - inkl. Stau - sind es vielleicht 3 Stunden Fahrzeit - nach KKC vielleicht 8 Sunden. Auf die fünf Stunden Unterschied kommt es wohl kaum an, wenn man bedenkt, dass Fische oft ein paar Tage im Kühlraum der Fangschiffe liegen, bevor sie auch nur mal auf einen Markt kommen.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Dann duerfte es in diesem Laden in Naklua, am Markt (wo's hauptsaechlich fangfrischen Fisch gibt ! ) vorbei immer nach Norden in die Sackgasse ueber die Bruecke wo es dann nicht mehr weiter geht, das frischeste Seafood ueberhaupt geben: Mum Aroy

Bild

Bild

Bild

Zum Beispiel Rock-Lobster-Schwaenze (angeblich Hummer, aber in Wahrheit sinds Langusten, was ja auch nicht zu verachten ist), lt. Karte 500 g = 500 Baht, die 4 Stueck kosteten dann etwas ueber 800 Baht

Bild
Fische sind Freunde, kein Futter !.................. LG - CU - A+............... manaM

Antworten

Zurück zu „Pattaya und Ostküste“ | Ungelesene Beiträge