Muay Thai

Antworten

Themen Starter
MyThai
Deaktiviert
Beiträge: 1327
Registriert: Do 31. Okt 2013, 05:22

Muay Thai

#1

Beitrag von MyThai »

Muay Thai....es gibt wohl keine Sportart welche enger mit Thailand in Verbindung gebracht wird.
Eine Art Kulturgut....Thailands.

Ich war selbst ein paarmal im Lumpinee Stadion (welches sich seit 2014 nicht mehr an der Rama IV Road befindet sondern leider weichen musste).

Bild

Das Lumpinee Stadion ist vielleicht das bekannteste aber das älteste ist das Rajadamnern Boxing Stadium wo ich letztes Jahr zuletzt war...die Atmosphäre in diesem (alten) Stadion ist einfach fantastisch!

Bild

Bild

Anschließend ein sehr interessanter Artikel über Muay Thai...seine Geschichte und einen Deutschen der sein Glück bei dieser Sportart versucht.

LG:Dan :)
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 24325
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Muay Thai

#2

Beitrag von tom »

Im Rajadamnern Boxing Stadium war ich auch einmal... war echt noch spannend dort inmitten dieser Menschenmasse zu sitzen. Interessanter als die Kämpfe fand ich allerdings das System wie die Zuschauer dort Geldwetten auf Sportler setzten... Bis am Schluss habe ich nicht verstanden, wie die dort den Ueberblick behalten können, wer wieviel Geld auf welchen Kämpfer gesetzt hat und wie dies mit der Gewinnausschüttung funktioniert. Ist aber wohl auch besser so... :)

Gruss Tom

Themen Starter
MyThai
Deaktiviert
Beiträge: 1327
Registriert: Do 31. Okt 2013, 05:22

Re: Muay Thai

#3

Beitrag von MyThai »

Ja Tom das sind die Sachen wo wir wohl nie ganz durchblicken werden.
LG:Dan :)

Themen Starter
MyThai
Deaktiviert
Beiträge: 1327
Registriert: Do 31. Okt 2013, 05:22

Re: Muay Thai

#4

Beitrag von MyThai »

Hier der besagte Artikel...

Thailand: Wo Durchboxen Kulturgut ist


Ein mystisch klingender Gesang wabert über die Wiese, wo gerade noch weiße Elefanten herumgestapft sind. Auf einer Tribüne am unteren Ende des Feldes sitzen vierzig, in dunkelrote Gewänder gehüllte Männer. Mit gefalteten Händen und ernster Miene lauschen sie dem Gesang. Es sind die Großmeister des Muay Thai – des Thaiboxens –, denen heute Kämpfer aus aller Welt ihren Respekt darbringen. Auch Sportstudent Yann Klotz aus Deutschland ist bei der Wai-Kru-Zeremonie in der einstigen siamesischen Hauptstadt Ayutthaya mit dabei.

"Hier sind wir alle vereint und doch nicht vereint", meint Yann. Das Muay Thai erfreut sich zwar weltweit großer Beliebtheit, doch gibt es zigtausend Verbände und Reglements. "Mir wär’s lieber, es gäbe nur einen Weltmeister, so wie in anderen Sportarten – die Verbandsmeierei nervt." Bei der Zeremonie in Ayutthaya zeigt sich aber das Gemeinsame: Alle Wege des Muay Thai führen nach Thailand.

Bild

In den 1960er Jahren verschlug es den jungen Thirachai beruflich nach Saarbrücken, wo er bald als Muay-Thai-Trainer aktiv wurde – immer mit dem Ziel, seine Kultur zu verbreiten. Heute gilt Thirachai als Vater des Muay Thai in Europa.

Bild

Dafür wird er bald vom König ausgezeichnet – Thaiboxen ist immerhin ein Aushängeschild Thailands in der Welt und lockt Touristen ins Land. Auch Yann ist nicht nur wegen der Zeremonie nach Asien gekommen, sondern um hochkarätige Trainingscamps zu besuchen. Von diesen ist das Land übersät – es gibt sie sogar dort, wo man es nicht erwartet, etwa im Badeort Pattaya. Abseits vom Lotterleben hat Yann hier im legendären Sityodtong Boxing Camp trainiert.

Freiheit dank Thaiboxen.

Die kulturelle Komponente bleibt latent spürbar – das Nationalgefühl der Thais konzentriert sich geradezu im Thaiboxen. Yann weiß warum: "Sinngemäß heißt ‚Muay Thai‘ so viel wie ‚in Freiheit geeint‘ – Thailand wurde nie von fremden Mächten unterjocht. Für die Thais ist klar: Das haben sie dem Thaiboxen zu verdanken." Die Großmeister bewahren jenes Wissen. Aus diesem Geist heraus lässt sich die Wai-Kru-Zeremonie verstehen, welche im rituellen Ram-Muay-Tanz gipfelt: Dieser wurde einst von einem thailändischen Volkshelden aufgeführt, bevor er neun feindliche Krieger besiegte und so die Freiheit erlangte.

Den ganzen Artikel kann man hier lesen...................

http://www.pnp.de/nachrichten/ratgeber/ ... t-ist.html

LG:Dan :)
Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 768
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Muay Thai

#5

Beitrag von doldi51 »

Weiss jemand, ob es aktuell in UdonThani, KhonKaen oder gar Kalasin die Gelegenheit gibt, Muay Thai Kämpfe zu besuchen??

Eins meiner zahlreichen Kinder ist mitsamt Familie aus Deutschland zu Besuch.
Zwei meiner vielen Enkelkinder (15 und 17 Jahre alt) wären da interessiert, so eine Muay Thai Veranstaltung zu besuchen.

Ich selber bin bei dieser Sportart überhaupt nicht im Thema.

Gruß, Dieter.
Antworten

Zurück zu „Sport in Thailand“ | Ungelesene Beiträge