Isan Restaurant

Antworten
Benutzeravatar

Themen Starter
piihan
Deaktiviert
Beiträge: 273
Registriert: Di 24. Dez 2013, 08:45
Wohnort: Amphoe Kamalasai

Isan Restaurant

#1

Beitrag von piihan »

Ban Nong Phai, Khok Sombun, Kamalasai
3.JPG
3.JPG (444.23 KiB) 4719 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (505.51 KiB) 4719 mal betrachtet
1.JPG
1.JPG (537.03 KiB) 4719 mal betrachtet
Seit dem 14. November 2015 (Loy Krathong) neu eröffnet in Kalasin, Ban Nong Phai, wer mal in dieser verlassenen Gegend vorbei fährt und Zeit hat, kann einmal dieses (5 Sterne Isan Restaurant) besuchen. Es gibt auch Farang Essen, aber die Karte ist noch nicht fertig (Englisch) das grüne rechts sind Steack mit "Pommes". Für Thais natürlich sehr teuer. Und es ist noch nicht alles fertig, es sollten noch 10 kleine Häuschen folgen.

Google earth Koordinaten:
16°19`53.59`` N
103°40`06.17`` E
ถ้าคุณลงมือทำในสิ่งที่คุณสนใจ อยู่เสมออย่างน้อยจะมีคนคนหนึ่งที่พอใจ
„Wenn man immer tut, was einem gefällt, dann ist schon mal mindestens einer zufrieden.“
Benutzeravatar

Themen Starter
piihan
Deaktiviert
Beiträge: 273
Registriert: Di 24. Dez 2013, 08:45
Wohnort: Amphoe Kamalasai

Re: Isan Restaurant

#2

Beitrag von piihan »

Das Bild ist ein Salm-Steack 250 THB
5.JPG
5.JPG (375.01 KiB) 4718 mal betrachtet
6.JPG
6.JPG (325.79 KiB) 4718 mal betrachtet
4.JPG
4.JPG (469.47 KiB) 4718 mal betrachtet
ถ้าคุณลงมือทำในสิ่งที่คุณสนใจ อยู่เสมออย่างน้อยจะมีคนคนหนึ่งที่พอใจ
„Wenn man immer tut, was einem gefällt, dann ist schon mal mindestens einer zufrieden.“

kohlehueber
Neu Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 23:26

Re: Isan Restaurant

#3

Beitrag von kohlehueber »

War heute in diesem Restaurant, ich würde es keinem weiter empfehlen schon nicht einem Falag
Benutzeravatar

Samuel
Deaktiviert
Beiträge: 5091
Registriert: Do 10. Okt 2013, 03:26
Wohnort: Udon Thani

Re: Isan Restaurant

#4

Beitrag von Samuel »

kohlehueber hat geschrieben:War heute in diesem Restaurant, ich würde es keinem weiter empfehlen schon nicht einem Falag
Ein bisschen konkreter wäre nicht schlecht.
Was läuft da schief?
:-?
Gruss
Sam UTH

KoSamed
Beiträge: 699
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 03:28
Wohnort: Chumpae
Kontaktdaten:

Re: Isan Restaurant

#5

Beitrag von KoSamed »

Also ich war nicht in diesem Restaurant und werde es sicher auch nicht aufsuchen.Da es erst am 14.11.letzten Jahres eröffnet wurde,kann man sicher noch nicht eine 100%ige Erfolgsstory vorweisen. Da ich aber selbst mit so etwas zu tun habe, würde ich dem Inhaber respektive seinem Farang-Spusi empfehlen Korrekturen "nach oben"nicht per Hand vorzunehmen. Auch wenn dies vielleicht einen Thai nicht so recht juckt hat es für einen Farang(und ich denke der wird als Kunde auch präferiert)schon ein Geschmäckle.
Für Tom-Yum die Preise zu verdoppeln, läßt auf Fehlkalkulation oder mißverständliche Portionsgröße (Suppenteller oder großen Bowl)schließen.Zumal ein Steak dort für nur 79 Bärte zu haben ist (Qualität,Größe ?).Wäre trotzdem an weiteren "Kritiken"interessiert.
Unsere Tochter betreibt hier seit einigen Jahren ein inzwischen großes(ca.120 Plätze)Restaurant, was sehr schön gestaltet ist, sauber und dementsprechend sehr gute Umsätze abwirft.Begonnen hat sie mit Gerichten zwischen 25-35 Baht und ist jetzt bei 35-50 Baht ohne Kundenverluste(und dies gänzlich ohne Werbung-nur Mund zu Mund-Propaganda auch bei Farangs).An 6 Tagen arbeiten dort Minimum 6 Personen zuzüglich bei Bedarf weitere Familienmitglieder(auch ich !!!).
Also will sagen-man muß auch Geduld und Ausdauer in dem Geschäft haben,denn es gibt ja an jeder Ecke solche Dinger.
Benutzeravatar

Themen Starter
piihan
Deaktiviert
Beiträge: 273
Registriert: Di 24. Dez 2013, 08:45
Wohnort: Amphoe Kamalasai

Re: Isan Restaurant

#6

Beitrag von piihan »

kohlehueber, hat geschrieben:
War heute in diesem Restaurant, ich würde es keinem weiter empfehlen schon nicht einem Falag
Das ist ein wenig richtig, . . . aber wenn einer so wie ich, so lange hier in den "Reisfeldern" wohnt (vor 6 Jahren war hier nichts, übehaupt nichts) muss man sich mit dem zufrieden geben was man hat.
Das muss jeder Farang lernen, wenn er das ganze Jahr hier im Isaan wohnt, man sollte nicht "motzen" sondern zurück in die Schweiz. :wai:
Antworten

Zurück zu „Kalasin“ | Ungelesene Beiträge