Warnung: Online banking App konnten gehackt werden

Benutzeravatar

yuaho
Beiträge: 1637
Registriert: Di 3. Dez 2013, 06:04
Wohnort: Calw, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Warnung: Online banking App konnten gehackt werden

#11

Beitrag von yuaho »

syntoh hat geschrieben:
Do 19. Jan 2023, 03:43
Damnam hat geschrieben:
Mi 18. Jan 2023, 23:48
Wer klickt auf Links, die man nicht kennt?
Milionen Leute machen dss und deshalb lohnt es sich für die Gauner

Und Spam beantworten ist auch keine gute Idee denn dadurch bestätigt man die Gültigkeit der Mailadresse und sie kann teurer weiter verkauft werden

syntoh
Banking mache ich auch nur am PC.
Bei Apps ich benutze z.B. YouTube, komme ich manchmal auch anstatt auf Werbung abbrechen, auf Werbung öffnen.
Grobmotoriker halt. Fluche bis ich wieder bei meinem Video bin.
Aber man macht doch bei einem Versehen nicht weiter, mit der Anmeldung und alle Daten eingeben.
Das kommt mir schon sehr naiv vor. Oder sind die schon so weit, das bei einem Fehlklick schon alles abgegriffen werden kann ?
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 9010
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Warnung: Online banking App konnten gehackt werden

#12

Beitrag von ZH-thai-fun »

Damnam hat geschrieben:
Mi 18. Jan 2023, 23:48
Was ich nicht mache ist App's Zahlungstool etc. auf meinem Handy zu haben.
Ich benutze seit 2-3Jahren sehr oft "nur" das CS TWINT Zahlung App auf meinem Handy. Ohne Probleme. Ja sogar als ich vor 2Monaten von Swisscom ein Fake Online Zahlung avisiert bekam und online zahlte, merkte TWINT dies und erstatte mir den Betrag zurück. Und Swisscom entschuldigte sich in dem Sinne, das Hacker ihre Mails abfangen. War in den Medien. Glück muss man haben. :p
Antworten

Zurück zu „Finanzen“ | Ungelesene Beiträge