Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

Papierkram, Visum, Gesetze, Steuern, Finanzen etc.
Antworten

Themen Starter
DieterK
Beiträge: 3
Registriert: So 22. Nov 2020, 13:44

Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#1

Beitrag von DieterK »

Immobilien sind hier übrigens inklusive.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=J477e6Bs0o4[/youtube]

Fredfeuerstein
Beiträge: 2668
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#2

Beitrag von Fredfeuerstein »

Nichts ist un-mög-lich ... :D
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 770
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat
Kontaktdaten:

Re: Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#3

Beitrag von Kurt Singer »

Hier geht es wohl eher um Investitionen als um Visafragen.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
www.kurt-singer.de
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 6489
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#4

Beitrag von ZH-thai-fun »

Fredfeuerstein hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 10:34
Nichts ist un-mög-lich ... :D
... ist das zufällig etwa das Sümmchen das Pensionen an Pensionäre auszahlen. :ymdevil:
Foren'siker :-B
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 770
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat
Kontaktdaten:

Re: Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#5

Beitrag von Kurt Singer »

ZH-thai-fun hat geschrieben:
Di 22. Dez 2020, 13:04
... ist das zufällig etwa das Sümmchen das Pensionen an Pensionäre auszahlen.
Und wenn noch so viele Millionäre sich ein Visum kaufen ... äh Geld investieren, Du kriegst nicht mehr Rente. Es reicht :ironie:
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
www.kurt-singer.de

Fredfeuerstein
Beiträge: 2668
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Permanente Aufenthaltsgenehmigung für 10 Millionen Baht.

#6

Beitrag von Fredfeuerstein »

Jetzt sind fünf Jahre im Gespräch. Fünf Jahre für 10 Mio. Ba ba bor bor, oder was?
Antworten

Zurück zu „Bürokratie Thailand“ | Ungelesene Beiträge