Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass im Ausland

Papierkram, Visum, Gesetzte, Steuern etc.

martin71
Beiträge: 494
Registriert: Do 7. Sep 2017, 08:10

Re: Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass im Ausland

#51

Beitrag von martin71 »

Neuer Pass dauerte nur 2 Wochen. Heute im Briefkasten. Gültigkeit 5 Jahre.

Sanukshg
Beiträge: 2769
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass im Ausland

#52

Beitrag von Sanukshg »

martin71 hat geschrieben:
Di 17. Nov 2020, 13:57
Neuer Pass dauerte nur 2 Wochen. Heute im Briefkasten. Gültigkeit 5 Jahre.
Genau wie bei meiner Frau eine Freundin von ihr hat ihren eine Woche vorher beantragt ihn aber am gleichen Tag wie meine Frau bekommen.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

martin71
Beiträge: 494
Registriert: Do 7. Sep 2017, 08:10

Re: Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass im Ausland

#53

Beitrag von martin71 »

Ich bin immer positiv überrascht, wie schnell das bei den Thais geht.
In DE dauert ein neuer Pass schon mal 3 Monate. Und zuschicken geht natürlich gar nicht. Muss man erneut hinlatschen.
Immerhin steht bei uns im Bürherbüro seit ein paar Monaten ein fotogerät, so dass man sich den zusätzlichen Weg zum Fotografen vorher sparen kann. Kostet natürlich extra.

LungTom
Beiträge: 45
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 18:41

Re: Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass über Botschaft Bern

#54

Beitrag von LungTom »

LungTom hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 01:41
Zum neuen E Pass hab ich mal ne Frage. Meine Frau hat einen neuen Pass benötigt und diesen in Frankfurt im Konsulat beantragt. Ging alles ohne Probleme und der Pass ist mittlerweile auch da. Nun die Frage. Wird das Endorsement auf Seite 3 nicht mehr benötigt (fehlt) oder wurde der Hinweis mit Stempel vergessen?
hat zu der Frage, liegt schon etwas länger zurück, noch jemand eine Antwort?
Benutzeravatar

chang14
Beiträge: 118
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 15:03
Wohnort: Südtirol und Nong Khai

Re: Bearbeitungszeit Neuer Thai Pass über Botschaft Bern

#55

Beitrag von chang14 »

LungTom hat geschrieben:
Fr 8. Jan 2021, 00:58
LungTom hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 01:41
Zum neuen E Pass hab ich mal ne Frage. Meine Frau hat einen neuen Pass benötigt und diesen in Frankfurt im Konsulat beantragt. Ging alles ohne Probleme und der Pass ist mittlerweile auch da. Nun die Frage. Wird das Endorsement auf Seite 3 nicht mehr benötigt (fehlt) oder wurde der Hinweis mit Stempel vergessen?
hat zu der Frage, liegt schon etwas länger zurück, noch jemand eine Antwort?
Ich hatte diese Frage bei Beantragung bei der Botschaft in Rom gestellt (man konnte das im Antrag ankreuzen, ob man das braucht oder nicht, hätte was gekostet....). Antwort: Das braucht es nur, wenn man ein gültiges Visum besitzt, sobald man eine Aufenthaltsgenehmigung hat ist es nicht mehr notwendig. Allerdings wird dieser Stempel von den Pass-Ämtern innerhalb Thailands trotzdem gerne verkauft.....
Und auch in Wirklichkeit, bei Änderung ihrer Langzeitaufenthaltsgenehmigung bei der Ausländerpolizei in Bozen hat niemand nach diesem Stempel gefragt, nicht mal nach dem alten Pass...... Alles easy.....
Antworten

Zurück zu „Bürokratie DACH und weltweit“ | Ungelesene Beiträge