Like-Button: ja oder nein?

Verschiedenste Informationen zu diesem Forum. Auch für Fragen und Vorschläge.

Soll der Like-Button für Postings kommen?

Ja
32
73%
Nein
12
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 44


Kurt Singer
Beiträge: 3227
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Like-Button: ja oder nein?

#51

Beitrag von Kurt Singer »

tom hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 20:52
... Zudem ziehen solche Kurz-Smiley-Postings einen Thread je nach dem auch ziemlich in die Länge, wenn sie oft vorkommen.
Nun, das könnte man ändern durch eine Mindeszeichenanzahl für ein Posting.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 6379
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Like-Button: ja oder nein?

#52

Beitrag von Andia »

Alternativ wie wäre es mit einen Daumen hoch oder runter Button incl. Begründung warum man so denkt (Button erst nach Begründung verfügbar)?
Anstatt etwas zu schreiben nur liken; wo soll dass hin führen?

Was auch immer kommt, ich werde sparsam damit sein.

Ein Foto von einem Essen liken? Nein.
Ein Foto von einem selbst gemachten Essen mit Rezept liken, ja!

Ich habe etwas Angst um die Verhältnismäßigkeit.
Emma und Schmetterling sind mit Sicherheit ganz oben mit dabei aber wer likt spezielle Sachen wie z.B. Visa Angelegenheiten?
Ich liebe Thailand. :-
Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 4981
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Like-Button: ja oder nein?

#53

Beitrag von thedi »

Andia hat geschrieben:
Do 5. Nov 2020, 00:53
Ich habe etwas Angst um die Verhältnismäßigkeit.
Emma und Schmetterling sind mit Sicherheit ganz oben mit dabei aber wer likt spezielle Sachen wie z.B. Visa Angelegenheiten?
Autoren achten am besten nicht auf "ihre" Likes. Denn es sind nie Likes für den Autor, sondern nur zum Thema des Artikels.

Bei Kommunikation im virtuellen Raum ist es vorteilhaft, wenn man sich bewusst ist, dass Kritik an einem Artikel in erster Linie etwas über den Kritiker bzw. dessen Ansichten aussagt; oft nur wenig über die im Artikel vertretene Meinung. Daher kratzt mich auch ein Kommentar wie "Dämliche Umfrage" überhaupt nicht. Der Kritiker beurteilt die Umfrage - und spürt einen inneren Drang, dass er seine Ansicht dazu äussern muss. Das sagt einerseits rein gar nichts über mich aus und ist anderseits auch nur eine Meinung von vielen zum Wert der Umfrage.

Applaus - also Likes bekommen - kann anderseits natürlich ein gutes Gefühl auslösen, so dass man Abends besser einschlafen kann. Falls jemand damit Probleme hat.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 6379
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Like-Button: ja oder nein?

#54

Beitrag von Andia »

thedi hat geschrieben:
Do 5. Nov 2020, 01:30
Applaus - also Likes bekommen - kann anderseits natürlich ein gutes Gefühl auslösen, so dass man Abends besser einschlafen kann. Falls jemand damit Probleme hat.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Ich hoffe ich bekomme viele Likes denn mit einschlafen hab ich ein Problem, gute Nacht. ;;)
Ich liebe Thailand. :-
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26046
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Like-Button: ja oder nein?

#55

Beitrag von tom »

Kurt Singer hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 23:55
tom hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 20:52
... Zudem ziehen solche Kurz-Smiley-Postings einen Thread je nach dem auch ziemlich in die Länge, wenn sie oft vorkommen.
Nun, das könnte man ändern durch eine Mindeszeichenanzahl für ein Posting.
Das haben wir bei uns, Kurt. Aber die Smilies basieren auch auf Buchstaben/Zeichen. und ein Applaus-Smilie hat deren 12...

Gruss Tom

KoSamed
Beiträge: 699
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 03:28
Wohnort: Chumpae
Kontaktdaten:

Re: Like-Button: ja oder nein?

#56

Beitrag von KoSamed »

Andia hat geschrieben:
Di 3. Nov 2020, 20:53
Ich bin grundsätzlich dafür jedoch sollte man einen Hinweis einblenden was man da macht. Also nicht sinnlos alles liken sondern das liken was einem wirklich weiter geholfen hat.
Kann man dann nachvollziehen für was/ welchen Beitrag man sich bedankt hat?
@Andia- Deine Aussage bestätigt mir die Richtigkeit und Wichtigkeit eines Like-Buttons. Es gibt viele gute Tipps und Statements von den verschiedensten Membern- wenn ich dann jedes Mal muß wieder den bereits "gesendeten" guten Text per copy & paste einstellen müßte- so reicht dann ein "Daumen hoch " aus. :-w :-w

KoSamed
Beiträge: 699
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 03:28
Wohnort: Chumpae
Kontaktdaten:

Re: Like-Button: ja oder nein?

#57

Beitrag von KoSamed »

Michaleo hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 21:03
Wie konjugiert man like?
Ich like, ich likete, ich habe geliked oder ich likedte und ich habe geliket?
Okay, nicht so wichtig. Danken geht einfacher.
Vielleicht bist Du / wirst Du dann ein "Likedeeler "?- guckst DU Wiki !!! :-? :-? =))
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 25123
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Like-Button: ja oder nein?

#58

Beitrag von Michaleo »

KoSamed hat geschrieben:
Do 5. Nov 2020, 09:23
guckst DU Wiki !!!
Nein, da ist nur der Beste der Besten gut genug: der Duden.
gelikt, geliket oder geliked? Speziell aus der Facebook-Welt verbreitet sich der Anglizismus »liken« auch im deutschen Netzjargon, wobei das Wort im engeren Sinn auf die »Gefällt mir«-Funktion der Plattform bezogen wird, im weiteren Sinn die Bedeutung »gut finden« hat.
Der Redaktor erörtert darauf seine germanistischen Ueberlegungen und kommt zum Schluss, dass:
...nach diesem Muster haben wir schon eine Reihe von Festlegungen getroffen: neben »faken, gefakt« und »tunen, getunt« auch beispielsweise »canceln, gecancelt«, »timen, getimt«, »checken, gecheckt« und »managen, gemanagt«. Und entsprechend empfehlen wir auch »gelikt«.

Es ist uns klar, dass man »gecheckt« leichter akzeptieren kann als »gelikt«, aber wir halten es für eine entbehrliche Verkomplizierung, hier unterschiedliche Lösungen anzubieten.

Dr. Werner Scholze-Stubenrecht, Leiter der Dudenredaktion
Freundliche Grüsse L-)
Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 4356
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Like-Button: ja oder nein?

#59

Beitrag von phimax »

Kurt Singer hat geschrieben:
Mi 4. Nov 2020, 23:52
Der Sinn läge darin, ein Statement zu verfassen, das aber so und nicht anders stehen bleiben und nicht kommentiert werden soll.
Ein Forum lebt von Diskussion, dem Austausch und eher weniger von Statements.
Für Statements die unkommentiert bleiben sollen würde ist sich was eigenes (Block, Webseite etc.) anbieten.
Orwell war ein Optimist :-s
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 10263
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Like-Button: ja oder nein?

#60

Beitrag von ZH-thai-fun »

tom hat geschrieben:
Do 5. Nov 2020, 06:22
Aber die Smilies basieren auch auf Buchstaben/Zeichen. und ein Applaus-Smilie hat deren 12...
Nur gut das wir in Foren "noch" nicht nur mit Smilies Kommunizieren. Ich fürchte so eine Sozialmedienzeit kommt noch ... #:-s
Nur wer Negatives wahr'nimmt, kann auch Positive genießen.
Gesperrt

Zurück zu „Informationen zum Forum“ | Ungelesene Beiträge