Facebook-Bilder / Bildnutzungsrechte

Verschiedenste Informationen zu diesem Forum. Auch für Fragen und Vorschläge.

Re: Facebook-Bilder / Bildnutzungsrechte

Beitragvon tom » Mi 27. Jun 2018, 12:59

Fred sagt es richtig... man muss nun nicht gleich das schlimmste befürchten.

Das Vorgehen wäre in etwa so: jemand stellt fest dass ein Bild von ihm veröffentlicht ist und er dies nicht möchte. Wird dem nicht Folge geleistet, dann kann man die Entfernung des Bildes mittels Zivilklage geltend machen. Entscheidet das Gericht dass Persönlichkeitsrechte verletzt wurden kann das Gericht die Entfernung/Löschung des Bildes anordnen und dann Schadensersatz oder eine Genugtuung ausprechen.

Gruss Tom
Benutzeravatar
tom
Administrator
 
Beiträge: 11395
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Immer mal wieder an einem neuen Ort

Re: Facebook-Bilder / Bildnutzungsrechte

Beitragvon Adi » Mi 27. Jun 2018, 13:42

ZH-thai-fun hat geschrieben:Aber irgendwie wird es schon immer schizophrener.

Die entsprechenden Gesetzte gibt es aber schon viel länger als ich mich das erste mal in einem Forum oder sozislen Medium angemeldet hatte... Das Urheberrechtsgesetz ist aktuell in Revision aber vorwiegend aufgrund Internetpiraterie. Zum Beispiel existiert Artikel 28 im schweizer ZGB schon lange und war ursprünglich ein Schutz vorwiegend vor Medien, Spannern etc.

Schweizer Zivilgesetzbuch hat geschrieben:ZGB "Das Personenrecht" Die natürlichen Personen » Das Recht der Persönlichkeit

Art. 28
II. Gegen Verletzungen

1. Grundsatz

1 Wer in seiner Persönlichkeit widerrechtlich verletzt wird, kann zu seinem Schutz gegen jeden, der an der Verletzung mitwirkt, das Gericht anrufen.

2 Eine Verletzung ist widerrechtlich, wenn sie nicht durch Einwilligung des Verletzten, durch ein überwiegendes privates oder öffentliches Interesse oder durch Gesetz gerechtfertigt ist.

...


ZH-thai-fun hat geschrieben:Aber Aber wenn jemand Privater ein Foto zufällig von so einem "öffentlichen- Gesicht" auf sein Handy bringt und dann ins www oder eben Facebook hochläd macht er sich strafbar?:

Es geht ja nicht um die zufälligen Personen die im normalfall etwas im Hintergrund stehen, sondern um die Personen die klar erkennbar im Vordergrund stehen.


P.S: Strafbar macht man sich bei Verstössen gegen das Strafrecht. Hier geht es aber um Zivilrecht ;)
Benutzeravatar
Adi
Administrator
 
Beiträge: 2999
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: Facebook-Bilder / Bildnutzungsrechte

Beitragvon Adi » Mi 27. Jun 2018, 13:45

Hier noch einen guten Artikel aus dem Beobachter

https://www.beobachter.ch/gesetze-recht ... -kein-foto
Benutzeravatar
Adi
Administrator
 
Beiträge: 2999
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: Facebook-Bilder / Bildnutzungsrechte

Beitragvon ZH-thai-fun » Mi 27. Jun 2018, 18:45

Adi hat geschrieben:Hier noch einen guten Artikel aus dem Beobachter ...

Ziemlich gute Erklärungen. Bin beruhigter ... ;)

Hier ein Foto eines Bekannten von mir, ...
Bild

... hab ihn aber nicht gefragt ob ich das veröffentlichen darf. Warte jetzt mal auf die Klage. Gehe bis vor Bundesgericht oder gar Den Haag um ein Prefäntzfall zu schaffen, oder so ... :D :D :D
Populismus ist die Pubertäts- Zeit der Demokratie.
Benutzeravatar
ZH-thai-fun
 
Beiträge: 3394
Registriert: So 27. Okt 2013, 12:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Vorherige

Zurück zu Informationen zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x