Seite 54 von 59

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Do 24. Feb 2022, 23:16
von tom
💛🖤
FB_IMG_1645740918410.jpg
FB_IMG_1645740918410.jpg (111.66 KiB) 1857 mal betrachtet
Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Fr 4. Mär 2022, 19:26
von tom
Sehr gut für YB und sehr gut für die Zukunft. Ich glaube alle YB-Fans freuen sich sehr darüber!

https://youtu.be/cMu45S5y-O4

Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Mi 16. Mär 2022, 19:40
von tom
Einfach top wie sich der Verein immer wieder einsetzt und Kante zeigt! Man muss nicht immer Meister werden um sich in diesem Umfeld wohl zu fühlen.

https://youtu.be/WO0vviV46Ao

Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Fr 1. Apr 2022, 07:48
von Bruninho
Vor 30 Jahren, Saison 1991/92 (u dr Platzwart isch am wüsche):

Züri West
Hütt hei sie wieder mau gwunne

https://www.youtube.com/watch?v=DRKhYjgeIww

B-)

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Do 28. Apr 2022, 20:20
von tom
Er wird bestimmt einen schönen Abschied von uns bekommen... Immer einer von uns!

Bild

MIRALEM SULEJMANI NOCH BIS ENDE SAISON BEI YB

28.04.22 Abschied nach 7 Saisons
Nach dieser Spielzeit wird eine sehr erfolgreiche Ära bei YB zu Ende gehen: Miralem Sulejmani wird nach sieben Jahren in Bern nur noch bis zum Abschluss der laufenden Saison für die Young Boys spielen. Sportchef Christoph Spycher und Miralem Sulejmani kamen nach ausführlichen Gesprächen zum Schluss, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Der Serbe war im Sommer 2015 von Benfica Lissabon zu YB gekommen und massgeblich daran beteiligt, dass das Team Klubgeschichte schrieb. Er bestritt bisher 217 Pflichtspiele (47 Tore, 55 Assists) für YB und war zusammen mit Michel Aebischer, Christian Fassnacht, Nicolas Moumi Ngamaleu, Jean-Pierre Nsame und David von Ballmoos einer von sechs Spielern, die bei allen vier Meistertiteln zwischen 2018 und 2021 dabei waren. Sulejmanis Flügellauf mit anschliessender Flanke auf Guillaume Hoarau vor dem entscheidenden Tor von Jean-Pierre Nsame zum 2:1-Sieg gegen Luzern am legendären 28. April 2018 wird unvergessen bleiben. Der 33-Jährige gewann zudem im Jahr 2020 mit seinen Teamkollegen den Schweizer Cup und holte somit für YB das erste Double seit 62 Jahren.

Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt: Miralem Sulejmani war in der 124-jährigen Klubgeschichte der erfolgreichste YB-Spieler. In seiner bisherigen Karriere gewann er nicht weniger als 14 (!) Titel – 5 mit YB, 5 mit Benfica Lissabon (zweimal Meister, zweimal Ligacupsieger und einmal Cupsieger) und 4 mit Ajax Amsterdam (dreimal Meister und einmal Cupsieger).

«Es ist einzigartig, was Miralem Sulejmani in seiner Karriere erreicht hat. Das verdient allergrössten Respekt. Sein Name wird immer mit den jüngsten grossartigen Erfolgen von YB verknüpft sein. Nicht nur auf dem Rasen hat er bei YB deutliche Spuren hinterlassen, sondern auch daneben mit seiner feinfühligen und hilfsbereiten Art. Es schmerzt, einen solchen Spieler ziehen zu lassen. Aber gleichzeitig ist es bei jedem Profifussballer so, dass der Tag des Abschieds irgendeinmal kommt», sagt Christoph Spycher.

Auch Miralem Sulejmani äussert sich wehmütig im Hinblick auf sein Ende bei YB. «Ich möchte mich bei allen, die mich in den letzten sieben Jahren unterstützt haben, herzlich bedanken, insbesondere bei den Mitspielern, dem Trainerstaff, den Leuten im Klub und den tollen Fans. Ich werde die Zeit bei YB nie vergessen. Wenn ich daran denke, was genau heute vor vier Jahren, am 28. April, im Stadion Wankdorf los war, kommen überwältigende Gefühle auf. Es waren unfassbar schöne Momente, welche ich bei YB erleben durfte», sagt er. Und: «Wir durften grandiose Erfolge feiern. Unser grösster Sieg war aber wohl die Tatsache, dass wir eine nachhaltige Verbundenheit mit dem Publikum bewirken konnten.»

Miralem Sulejmani will seine aktive Karriere fortsetzen und schliesst nicht aus, ein Abenteuer fernab der Schweiz einzugehen.

Im Namen des gesamten BSC Young Boys sagen wir: Lieber Miralem, herzlichen Dank für die grossartige Zeit! Wir werden die letzten Wochen der Zusammenarbeit mit Dir sehr geniessen. Du wirst immer einer der Young Boys bleiben!

Quelle: bscyb.ch

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: So 22. Mai 2022, 20:10
von tom
Heute gab es viele Emotionen und Tränen... Abschied von einem herzensguten Mensch und einer Legende bei YB. Merci Suki! 💛🖤
IMG_20220522_143024_edit_151594804631034.jpg
IMG_20220522_143024_edit_151594804631034.jpg (78.03 KiB) 1602 mal betrachtet
https://youtu.be/4rzMty5bAWs

Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Do 6. Okt 2022, 21:36
von tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: So 29. Jan 2023, 18:59
von tom
Da Thömu von seiner Fahrradreise nun zurück ist... :)

Sonntag, 29. Januar 2023 | Saison 2022/2023 | FC Winterthur | Super League
YB – FC Winterthur 5:1 (3:1)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fotos von und mit Veröffentlichungsgenehmigung: Thomas Hodel

Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: Di 7. Feb 2023, 21:14
von tom
YB macht schon unglaublich viel gut zur Zeit. Es is anzunehmen dass es im Sommer zu Veränderungen hinten links kommen wird. Schon heute hat man darauf reagiert. Ohne das jetzige Kader zu überblähen.

https://youtu.be/o_yWk_Q4L_8

Gruss Tom

Re: BSC Young Boys Bern

Verfasst: So 12. Feb 2023, 20:32
von tom
Sonntag, 12. Februar 2023 | Saison 2022/2023 | FC St. Gallen | Super League
YB – FC St. Gallen 5:1 (2:1)


Fotos von und mit Veröffentlichungsgenehmigung: Thomas Hodel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Tom