Frauen Fussball WM 2023 - New Zealand / Australien

Benutzeravatar

chang58
Beiträge: 1360
Registriert: Do 3. Okt 2013, 15:30
Wohnort: Iserlohn Germany

Re: Frauen Fussball WM 2023 - New Zealand / Australien

#41

Beitrag von chang58 »

ZH-thai-fun hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 14:46
Udo Nthani hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 03:54
dürfen Transmenschen oder Non binäre bei den Frauen mitspielen? Gibt es da Regeln?
Oh, ja da könnte man/n Bücher schreiben. Viele Frauen im Fußball sind es. Und zu den Regeln schreibt @Bodo9 richtig. ...
bodo9 hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 07:52
Da gibt es zur Zeit noch ein ziemliches Durcheinander, da jeder Verband seine eigenen Regeln hat.
So viele Transmenschen im Fussball gibt es nicht. Die Regeln macht die Fifa. Wenn das nicht so wäre,gäbe es ein heilloses Durcheinander.
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 24873
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Frauen Fussball WM 2023 - New Zealand / Australien

#42

Beitrag von Michaleo »

Bruninho hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 17:31
Bei einigen Teams sind mir schon Spielerinnen aufgefallen wo man eigentlich denkt "Ein Bild von einem Mann".
Schön, dass Du das so offen und unverklemmt schreiben kannst, @Bruninho, denn das ist der richtige Weg mit der Genderfrage modern umzugehen. :)
Freundliche Grüsse L-)
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 10160
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Frauen Fussball WM 2023 - New Zealand / Australien

#43

Beitrag von ZH-thai-fun »

Michaleo hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2023, 18:08
Schön, dass Du das so offen und unverklemmt schreiben kannst, ...
... Max :D
Nur wer Negatives wahr'nimmt, kann auch Positive genießen.
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 25912
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Frauen Fussball WM 2023 - New Zealand / Australien

#44

Beitrag von tom »

Die Spanierinnen gewannen heute das Finale gegen England mit 1:0.

Somit muss man im Nachhinein feststellen, dass die Niederlage der Schweizerinnen gegen Spanien schon etwas relativiert werden muss. Einerseits war England der Favorit auf den Titel und die Spanierinnen gewannen aber das Finale heute verdient. Andererseits haben die Spanierinnen ab und mit dem Spiel gegen die Schweiz jeden Match gewonnen. Von dem her gesehen ist Enttäuschung über das Ausscheiden sicher fehl am Platz.

Nun bin ich gespannt auf die EM 2025 welche in der Schweiz stattfinden wird. Ich werde mir sicher ein paar Spiele live im Stadion anschauen.

Gruss Tom
Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge