Fußball-WM 2022 in Qatar

Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 4477
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#141

Beitrag von drfred »

KoSamed hat geschrieben:
Di 13. Dez 2022, 12:47
und dann hoffe ich mal nicht auf die Marokkins...
wobei erstmals ein nicht-südamerikaischer oder nicht-europäischer champion die gobale fussballbegeisterung wohl am stärksten befeuern würde. zudem vereinen sie sowohl die sympathien afrikas, wie auch der arabischen welt auf sich.
Benutzeravatar

bodo9
Beiträge: 539
Registriert: Do 7. Jan 2016, 18:56
Wohnort: In der Nähe von Dortmund

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#142

Beitrag von bodo9 »

bodo9 hat geschrieben:
Fr 9. Dez 2022, 21:43
Ich würde nach dem Ausscheiden der Brasilianer am ehesten auf Argentinien oder Frankreich tippen. Dann wird es wahrscheinlich doch eine andere Mannschaft
Es gilt wie im sonstigen Leben immer das zuletzt gesagte. Und da habe ich eindeutig behauptet, Argentinien und Frankreich werden wahrscheinlich nicht Weltmeister. Also habe ich wie alle anderen in diesem Thread mit ihren Tipps falsch gelegen.
bodo9 hat geschrieben:
So 11. Dez 2022, 14:20
So sehr ich auch einem Underdog wie Marokko eine Überraschung gönnen würde, so hoffe ich doch, dass Frankreich jetzt auch wieder gewinnt. Nicht weil mir die Franzosen sympathischer wären als die anderen Teams, sondern einfach um des schönen Fußballs Willen. Denn gefallen tut mir die Spielweise der Marokkaner zumindest auf Dauer nicht. Sich nur vor dem eigenen Tor zu verbarrikadieren und darauf hoffen, dass der Gegner einen Fehler macht oder der sehr gute Torwart dann das Elfmeterschießen entscheidet ist zumindest für mich kein schöner Fußball. Wobei es für Marokko wohl die einzige Chance ist, erfolgreich zu sein.
Auch mit dieser Aussage lag ich ziemlich daneben. Denn gegen Frankreich haben die Marokkaner bewiesen, dass sie nicht nur wie in den vorherigen Spielen sehr gut verteidigen sondern wenn es denn mal sein muss auch gut stürmen können. Nur fehlte ihnen in diesem Spiel etwas das notwendige Spielglück: bei beiden französischen Toren wurde der Ball unglücklich zu einem gut postierten Franzosen abgefälscht und die eigenen sehr guten Angriffe endeten entweder am Pfosten oder kurz vor der Torlinie an einem Verteidigerbein.
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 25912
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#143

Beitrag von tom »

Blue Sport hat einen in meinen Augen sehr treffenden Kommentar geschrieben :

https://www.bluewin.ch/de/sport/fussbal ... 29765.html

Gruss Tom

Kurt Singer
Beiträge: 3172
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#144

Beitrag von Kurt Singer »

Ich hab zwar nicht das ganze Spiel gesehen, aber irgendwie habe ich mit den Marokkanern mitgebibbert ;-)
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

chang58
Beiträge: 1360
Registriert: Do 3. Okt 2013, 15:30
Wohnort: Iserlohn Germany

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#145

Beitrag von chang58 »

Ich werde mir die letzten 2 Spiele nicht anschauen.
Da ich Dart Fan bin, schaue ich lieber die Dart WM. Ist ein sauberer spannender und schöner Sport.
Benutzeravatar

bodo9
Beiträge: 539
Registriert: Do 7. Jan 2016, 18:56
Wohnort: In der Nähe von Dortmund

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#146

Beitrag von bodo9 »

Obwohl ich das dem Infantino überhaupt nicht gönne, muss ich sagen, dass diese WM abgesehen von dem ganzen Drumherum sportlich eine wirklich gute war. Alleine das Finale war eine echte Werbung für den Fußball mit spektakulären Wendungen. Ich persönlich habe den Argentiniern den Sieg mehr gegönnt, da deren aktive Spieler noch nie selbst Weltmeister waren, während viele französischen Spieler ja schon vor vier Jahren dieses Glück hatten. Abgesehen davon wären die Franzosen ohne all die Spieler mit Migrationshintergrund niemals überhaupt so weit gekommen (ich weiß, das war jetzt eine politisch nicht korrekte Aussage, für die ich als Politiker sofort zurücktreten müsste. Aber zum Glück darf ich noch schreiben, was ich denke).
Die nächste WM wird ja mit 48 Mannschaften durchgeführt, was ich nicht gut finde. Denn entweder spielt man in Dreiergruppen, wo ein Team zusehen muss, wie die beiden anderen im letzten Spiel das für beide passende Ergebnis fabrizieren oder es kommen in mehreren Vierergruppen auch die Gruppendritten weiter, die es nicht wirklich verdient haben und obendrein durch einen sehr umstrittenen Quervergleich mit anderen Gruppen ermittelt werden. Dabei hätte man das eigentliche Ziel dieser Aufblähung, nämlich mehr Teilnehmer aus Asien und Afrika teilnehmen zu lassen, auch gut mit den Ergebnissen dieser WM begründen können.
Benutzeravatar

chang58
Beiträge: 1360
Registriert: Do 3. Okt 2013, 15:30
Wohnort: Iserlohn Germany

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#147

Beitrag von chang58 »

Ich hab es den Argentiniern nicht gegönnt.
Die haben bei der WM 2006 gegenüber Deutschland und bei dieser WM Holland gegenüber unsportlich verhalten.
Aber was soll's. Das Leben geht weiter.
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 10160
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#148

Beitrag von ZH-thai-fun »

bodo9 hat geschrieben:
So 18. Dez 2022, 19:47
Alleine das Finale war eine echte Werbung für den Fußball mit spektakulären Wendungen.
Und schon geht das "Geschmiere" von Katar, Infantino und Co, wieder los. ...

https://www.n-tv.de/sport/kommentare/Di ... 92623.html
Nur wer Negatives wahr'nimmt, kann auch Positive genießen.

Werner
Beiträge: 5280
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#149

Beitrag von Werner »

Ja, fürchterlich. Der Mann mit seiner Mannschaft hat gerade die Fußball WM gewonnen und dass durch seine Leistung und die der Mannschaft. Und das auch voll verdient. Und dann schlägt die Presse wieder drauf. Irgendwas finden die immer. Das finde ich entsetzlich. Viele von denen sind einfach dumme Kleingeister die nur drauf schlagen können.

W.
Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 4477
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Fußball-WM 2022 in Qatar

#150

Beitrag von drfred »

nun also argentinien. wer hätte das nach der startniederlage gegen saudi-arabien gedacht? (ganz unbescheiden) ich. es ist ja nicht das erste mal, dass der gewinner des tournieres ganz zu beginn einen schuss vor den bug erhält, der dann die müden geister weckt und die mannschaft enger zusammenbringt.

nun habe ich mich etwas umgesehen, wann und wo die nächsten nationalmannschafts-turniere auf dem programm stehen und bin dabei auf die asien-fussballmeisterschaft 2023 gestossen, die wo wohl ausgetragen wird? genau: in katar. und wegen den bekannten klimatischen herausvorderungen, wird das turnier vom ursprünglich geplanten sommer wohl auf den kühleren winter verlegt. im raum steht eine verschiebung in den januar 2024.

thailand hat sich qualifiziert. ich schlage daher anlässlich eines (gruppen-)spiels mit thailändischer beteiligung ein foren-treffen am golf vor. katar liegt ja für die member aus der chad-regieon wie auch für die residenten in thailand ideal. wir treffen uns auf halbem weg.

https://en.wikipedia.org/wiki/2023_AFC_Asian_Cup
Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge