Schweizer Super League 2018/2019

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

Beitrag von drfred » Mi 9. Jan 2019, 11:01

übersicht über die wintertransfairs: http://www.sfl.ch/superleague/transfers/winter-201819/

musste grade leer schlucken, hab ich doch unseren capitan soeben unter den abgängen entdeckt.

Benutzeravatar

wickyth
Beiträge: 10
Registriert: Fr 28. Dez 2018, 16:22
Wohnort: Chonburi

Re: Schweizer Super League 2018/2019

Beitrag von wickyth » Mi 9. Jan 2019, 16:38

@ drfred

Geht bei YB jetzt schon das Zittern los?

:( :-\ :-o :-s

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

Beitrag von drfred » Mi 9. Jan 2019, 16:58

wickyth hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 16:38
Geht bei YB jetzt schon das Zittern los?
ich denke nicht. erst wenn mbabu, sulejmani, fassnacht und nsame auch noch gingen und nicht adäquat ersetzt werden könnten. zudem müsste die konrurrenz qualitativ noch zulegen.

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 12560
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2018/2019

Beitrag von tom » Mi 9. Jan 2019, 18:25

Ich denke nicht dass YB zittern muss. Zwar gehe ich davon aus dass sich insbesondere der FC Basel wieder auffangen wird, aber YB wird die 19 Punkte Vorsprung gut verwalten können und hat eine riesige Qualität im Kader. Zudem ist das Konzept bei YB seit längerem klar und wird auch durchgezogen:

- Sékou Sanogo hätte man natürlich gerne behalten. Aber die 8 Millionen Euro für ihn waren natürlich auch so gut, dass es eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten war. YB kauft nun aber nicht einfach einen Ersatz für ihn, sondern hat bereits mitgeteilt, dass man den jungen Spielern Sow, Lauper und Aebischer noch mehr Verantwortung übertragen will und diese dazu auch bereit seien. Mit Gianluca Gaudino hat man nun einen Spieler verpflichtet, der in einer Sackgasse steckt. Noch vor 3 Jahren galt er bei Bayern München als riesiges Talent, danach lief verletzungs- und krankheitshalber vieles schief und er verzettelte sich. Man geht bei ihm davon aus, dass er wie Mbabu, Sow und Garcia sich wieder beweisen will und gibt ihm dafür auch Zeit. Er wird primär wohl im Sommer der Spieler sein, welcher Djibril Sow ersetzen wird.

- Mbabu könnte im Winter gehen, sagt aber selber es gäbe keine konkreten Angebote welche ihm zusagen und dass er zu 60% die Saison beenden werde. Im Sommer wird er spätestens aber weg sein, da bin ich mir sicher. Sein Nachfolger wurde bereits seit längerer Zeit verpflichtet und ist nach langer Verletzungspause auch seit geraumer Zeit wieder im Training: der hochtalentierte Jordan Lotomba. Oder der 20-jährige Léo Seydoux, welcher zur U21-Nationalmannschaft gehört und auch bereits zu seinen Einsätzen kam.

- Es könnte sein dass Loris Benito im Winter auch noch wechselt. Er möchte ins Ausland und sein Vertrag läuft im Sommer aus. YB würde sich kaum dagegen wehren, wenn man jetzt noch eine schöne Ablösesumme erhalten würde. Sein Nachfolger spielte bereits einige Partien: der U21-Nationalmannschaftscapain Ulysses Garcia

- Roger Assalé wäre auch noch ein Wechselkandidat im Winter, ein erster Versuch ist ja bereits geplatzt. Hier hat man durchaus auch Alternativen, nebst Hoarau natürlich Nsamé, aber auch Ngamaleu und Fassnacht können auf dieser Position spielen respektive taten dies bereits mehrfach.

- Nsame wechselt sicher nicht, der wird verstärkt zum Einsatz kommen und kam dies ja auch gegen Schluss der Vorrunde. Sulejmani hatte die Möglichkeit letzten Sommer nochmals ins Ausland zu wechseln, hat sich aber definitiv für YB entschieden, auch aus familiären Begründungen wegen Kind und Schule und weil sie einfach in Bern sesshaft geworden sind. Er verlängerte seinen Vertrag erst gerade bis Juni 2020 mit Option bis Juni 2021.

Ich glaube ausserhalb von YB und Bern wird es gar nicht so wahr genommen, wie es bei YB seit rund 2 Jahren läuft. Dass nicht Spieler verpflichtet werden wenn Abgänge passieren, sondern dass Spieler frühzeitig verpflichtet und integriert werden, damit Spieler abgegeben werden können. Wie erwähnt ist das neuste Beispiel Gianluca Gaudino, der - da bin ich mir sicher - seine Chance packen wird.

Gruss Tom

Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge