Schweizer Super League 2018/2019

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#51

Beitrag von drfred » Do 22. Nov 2018, 15:57

bald gehts weiter!

Runde 15
Sa 24.11.18 19:00
BSC Young Boys - FC Lugano -:-
Neuchâtel Xamax FCS - FC Zürich -:-
So 25.11.18 16:00
FC Luzern - FC Basel 1893 -:-
FC Sion - FC Thun -:-
Grasshopper Club - FC St.Gallen 1879 -:-

ich schaffe es leider nicht nach neuenburg. wer weiss, vielleicht bin ich meinen gastgebern am ende auch noch dankbar dafür.

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#52

Beitrag von drfred » Mi 28. Nov 2018, 10:22

15. Spieltag
Sa 24.11.18 19:00
BSC Young Boys 1 : 0 FC Lugano
Sa 24.11.18 19:00
Neuchâtel Xamax FCS 3 : 3 FC Zürich
So 25.11.18 16:00
FC Luzern 1 : 1 FC Basel 1893
So 25.11.18 16:00
FC Sion 2 : 1 FC Thun
So 25.11.18 16:00
Grasshopper Club 2 : 1 FC St.Gallen 1879

16. Spieltag
Sa 01.12.18 19:00
FC Sion -:- FC Luzern
Sa 01.12.18 19:00
FC Thun -:- FC St.Gallen 1879
So 02.12.18 16:00
FC Basel 1893 -:- BSC Young Boys
So 02.12.18 16:00
FC Lugano -:- Neuchâtel Xamax FCS
So 02.12.18 16:00
FC Zürich -:- Grasshopper Club

mal schauen, ob ich in luzern rechtzeitig vom weihnachtsessen mit der innerschweizer verwandschaft wegkomme um im letzi noch dem derby beizuwohnen. der gegner dürfte wohl etwas beflügelt sein durch die aussicht irgendwann einmal wieder im harturm spielen zu dürfen.

Bild

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#53

Beitrag von drfred » Mo 3. Dez 2018, 10:59

Runde 16
Sa 01.12.18 19:00
FC Sion - FC Luzern 2:0
FC Thun - FC St.Gallen 1879 2:0
So 02.12.18 16:00
FC Basel 1893 - BSC Young Boys 1:3
FC Lugano - Neuchâtel Xamax FCS 2:2
FC Zürich - Grasshopper Club 2:0

ich war nicht. bin immer noch verschnupft vom auftritt unter der woche gegen larnaka. die jungs müssen sich meine liebe erst wieder erkämpfen. ein sieg gegen den erzrivalen ist da aber schon ein guter anfang.

Bild
aus: https://www.suedkurve.ch/aktuell

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#54

Beitrag von drfred » Fr 7. Dez 2018, 13:43

Runde 17
Sa 08.12.18 19:00
BSC Young Boys - FC Thun -:-
FC St.Gallen 1879 - Neuchâtel Xamax FCS -:-
So 09.12.18 16:00
FC Basel 1893 - FC Zürich -:-
FC Lugano - FC Sion -:-
Grasshopper Club - FC Luzern -:-

bevors in basel all zu hoch zu und her geht, schauen wir zürcher lieber mal im joggeli vorbei und leisten ein weing aufbauhilfe.

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#55

Beitrag von drfred » Mo 10. Dez 2018, 14:00

sfl19_17.JPG
sfl19_17.JPG (62.91 KiB) 234 mal betrachtet

Benutzeravatar

drfred
Beiträge: 1325
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#56

Beitrag von drfred » Mo 17. Dez 2018, 15:09

die erste saisonhälfte ist gespielt.

18. Spieltag
Sa 15.12.18 19:00
FC Sion 1 : 2 FC Basel 1893
Sa 15.12.18 19:00
FC Thun 1 : 0 Grasshopper Club
So 16.12.18 16:00
FC Luzern 2 : 1 FC St.Gallen 1879
So 16.12.18 16:00
FC Zürich 0 : 0 FC Lugano
So 16.12.18 16:00
Neuchâtel Xamax FCS 1 : 4 BSC Young Boys

wetter, spiel und stimmung gestern in zürich: trostlos.
IMG_0034.JPG
IMG_0034.JPG (95.02 KiB) 220 mal betrachtet
IMG_0035.JPG
IMG_0035.JPG (63.01 KiB) 220 mal betrachtet
IMG_0036.JPG
IMG_0036.JPG (57.46 KiB) 220 mal betrachtet
IMG_0037.JPG
IMG_0037.JPG (86.53 KiB) 220 mal betrachtet
IMG_0038.JPG
IMG_0038.JPG (59.41 KiB) 220 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 12899
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#57

Beitrag von tom » Mo 17. Dez 2018, 20:32

So eine Vorrundentabelle habe ich erstens noch nie zuvor gesehen und mir zweitens nie zu träumen gewagt... Nicht nur die Punkte, auch das Torverhältnis von YB... unbeschreiblich.
sfl18.JPG
sfl18.JPG (30.33 KiB) 213 mal betrachtet
Im Jahr 2018 hat YB übrigens 38 Punkte mehr geholt als der FC Basel, wenn man Rückrunde der vergangenen und Vorrunde dieser Saison anschaut. Und, man glaubt es kaum... YB hat seit 46 gespielten Meisterschaftsrunden immer mindestens 1 Tor erzielt.

Nun, im Winter wird es 2-3 Abgänge geben, aber man ist jetzt bereits gerüstet und es stossen immer wieder neue junge Spieler nach. Als Beispiele der letzten Runden: Aebischer, Seydoux, Camara, Lauper... unglaublich was YB auch im Hintergrund aufgebaut hat. Es macht wirklich sehr grosse Freude im Moment. Und was mich auch sehr freut: Ueberheblichkeit oder dumme Sprüche gibt es aus Bern nach wie vor nicht. Weder vom Team, noch von den Fans. Man ist sich bewusst wie lange man leiden und kämpfen musste. Abschliessend noch eine aktuelle Aussage von unserem Sportchef:
ybspycher.jpg
ybspycher.jpg (103.09 KiB) 213 mal betrachtet
Gruss Tom

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3895
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#58

Beitrag von ZH-thai-fun » Mo 17. Dez 2018, 22:32

Wie ihr wisst bin ich eine Fussbalbanause, aber wie YB den Ronaldo in den Schatten stellte,
das ist unbezahlbar. Ich .... =))
... der werfe den ersten Steintisch!


Buengganer
Beiträge: 4
Registriert: Di 20. Nov 2018, 04:53

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#59

Beitrag von Buengganer » Di 18. Dez 2018, 05:09

Ich als FCB Fan freue mich für YB, die machen im Moment alles richtig.
Für mich ist klar das YB auch dieses Jahr den Schweizermeister-Titel holen wird, denn keine
andere Mannschaft kann Ihnen das Wasser reichen.
Was Streller nur inner kurzer Zeit aus dem FCB gemacht hat ist schlicht eine Katastrophe und sehr naiv.

YB top FCB flop in diesem Sinne Grüsse aus Pak Khat (Bueng Kan) Lung Suchi

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 12899
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2018/2019

#60

Beitrag von tom » Di 18. Dez 2018, 07:49

Ironischerweise brauchte es bei YB vor gut 2 Jahren einen Basler im Verwaltungsrat (Urs Siegenthaler), welcher das Fass zum überlaufen und die Fans zum kochen brachte. Nur dank seinem dilettantischen und ungeheuren Veralten wurde die Führungsetage erneuert und ein Neuanfang begonnen. Ohne dies würde YB noch weiters im Sumpf der Unzulänglichkeiten liegen...

Im Fussball geht es manchmal schnell, deshalb bin ich sicher dass der FC Basel bald wieder zu alter Stärke finden wird. Ich hoffe jedoch, dass wir in der Schweiz bald wieder Verhältnisse haben, in welchen jedes Jahr so 3-4 Teams um den Titel werden mitspielen können. Diese Dominanz von einzelnen Teams ist auf die Dauer einfach langweilig, selbst wenn man Supporter eines dieser Teams ist. YB hat die Gunst der Stunde nun einfach nutzen können und hat im Hintergrund sehr fähige Leute die laufen an einem guten, jungen Team arbeiten. Man ist sich aber wie erwähnt bewusst dass dies nicht ewig so anhalten wird. Deshalb geniessen wir es nun einfach mal. Wie sagte Christoph Sypcher kürzlich: Die Champions League Millionen sind nicht dafür da um ausgegeben zu werden, sondern dafür dass man auch mal 2-3 Saisons finanziell mit schwarzen Zahlen überstehen kann in welchen man sich nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert.

Gruss Tom

Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge