Fussball-EM 2024 in Deutschland

Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 4483
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#11

Beitrag von drfred »

Kurt Singer hat geschrieben:
Di 14. Nov 2023, 22:21
ich weiß nicht, wie hoch die Prozentzahl derer ist, die möglichst viele Tickets kaufen, um die dann last minute oder vor dem Stadion zu Wucherpreisen zu verkaufen.
pro spiel darf man sich für vier karten bewerben. ich vermute, dass mit sponsoren- und verbands-karten das grösste schindluder betrieben wird.

würde ich meine karten verhökern wollen, würde ich erst die auslosung der partie abwarten. unmittelbar danach liessen sich online wohl die höheren preise für ein 4er-paket erzielen als vor dem stadion.

bodo9
Beiträge: 550
Registriert: Do 7. Jan 2016, 18:56
Wohnort: In der Nähe von Dortmund

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#12

Beitrag von bodo9 »

Bruninho hat geschrieben:
Di 14. Nov 2023, 23:23
Zaire-Schottland 0:2 (0:2), Dortmund Westfalenstadion

Meine bislang einzige "Teilnahme" an einer WM oder EM
Das Spiel Schottland – Zaire war auch mein erstes, aber nicht mein einziges WM-Spiel. In Erinnerung geblieben sind mir mehr die Zuschauer auf der Nordtribüne als das nicht so tolle Spiel. Die sangesfreudigen Schotten mit zum Teil recht unvollständigen Zahnreihen und eine Frau aus Zaire in traditioneller landesüblicher Tracht.
Dazu kamen dann in der Vorrunde noch zwei Spiele der Niederländer ebenfalls in Dortmund:
Niederlande – Schweden 0:0 und Niederlande – Bulgarien 4:1. Für die 2:0-Pausenführung hatte der mit mir fast gleichaltrige Johan Neeskens mit drei (der erste musste wiederholt werden) nahezu auf dieselbe Art verwandelten Elfmetern gesorgt: immer mit enormer Wucht halbhoch leicht zur Seite ohne große Präzision (in diesem Spiel immer nach links, im Finale gegen Deutschland zum 1:0 dann leicht nach rechts). Das habe ich damals sogar mit meiner Super-8-Kamera festgehalten:
NED-BUL.jpg
NED-BUL.jpg (25.26 KiB) 451 mal betrachtet
Zur 2. Finalrunde hatte ich mir vier Tickets beim Vorverkaufstermin in einem Reisebüro gekauft, vor dem zwar schon eine kurze Schlange anstand, aber kein riesiger Andrang herrschte. Ein Ticket für das Spiel Niederlande – DDR in Gelsenkirchen habe ich auf einem nahe gelegenen Campingplatz, auf dem immer viele Niederländer urlauben, zum regulären Preis weiter verkauft. Ich hatte das Ticket erworben, da ich eher auf die Teilnahme der BRD an diesem Spiel gehofft hatte. Die DDR dagegen, die ich damals noch nie betreten hatte, war für mich genauso Ausland wie die UdSSR. Die drei Spiele, die ich besucht habe, waren:
BRD – Jugoslawien 2:0 (Düsseldorf),
BRD – Schweden 4:2 (Düsseldorf) und
Niederlande – Brasilien 2:0 (Dortmund, zwar ein Gruppenspiel, aber praktisch das Halbfinale).
Da mich ein Freund gefragt hatte, ob er nicht zum Spiel gegen Schweden mitkommen könne, habe ich vor dem Spiel gegen Jugoslawien regulär am Verkaufsstand noch zwei neue Tickets zum Schweden-Spiel gekauft und anschließend mein ursprüngliches Einzelticket an jemand anderen weiterverkauft. Das war unser Glück, denn beim Spiel hat es sehr stark geregnet und das erste Ticket war im unüberdachten Bereich, während die gleich teuren neuen Tickets für einen überdachten und somit trockenen Tribünenbereich galten. Das Spiel zählt auch heute noch nach über 750 besuchten Profispielen zu meinen Top-Ten-Erlebnissen, was die Stimmung und Atmosphäre im Stadion sowie den Spielverlauf betrifft.
Benutzeravatar

drfred
Administrator
Beiträge: 4483
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#13

Beitrag von drfred »

https://www.kicker.ch/diese-teams-sind-fuer-die-em-2024-qualifiziert-973857/artikel hat geschrieben:

Deutschland (Gastgeber)
Spanien (EM-Qualifikationsgruppe A)
Schottland (EM-Qualifikationsgruppe A)
Frankreich (EM-Qualifikationsgruppe B)
Niederlande (EM-Qualifikationsgruppe B)
England (EM-Qualifikationsgruppe C)
Italien (EM-Qualifikationsgruppe C)
Türkei (EM-Qualifikationsgruppe D)
Kroatien (EM-Qualifikationsgruppe D)
Albanien (EM-Qualifikationsgruppe E)
Tschechien (EM-Qualifikationsgruppe E)
Österreich (EM-Qualifikationsgruppe F)
Belgien (EM-Qualifikationsgruppe F)
Ungarn (EM-Qualifikationsgruppe G)
Serbien (EM-Qualifikationsgruppe G)
Dänemark (EM-Qualifikationsgruppe H)
Slowenien (EM-Qualifikationsgruppe H)
Schweiz (EM-Qualifikationsgruppe I)
Rumänien (EM-Qualifikationsgruppe I)
Portugal (EM-Qualifikationsgruppe J)
Slowakei (EM-Qualifikationsgruppe J)

Der aktuelle Stand:

Alle Gruppen der EM-Qualifikation

Grundsätzlich qualifizieren sich in den zehn Gruppen jeweils die Gruppenersten und -zweiten für die EM. Die drei restlichen Tickets werden in den Play-offs im März 2024 vergeben. Hier werden auch die Resultate der Nations League 2022/23 herangezogen. Standardmäßig handelt es sich dabei um die jeweiligen Gruppensieger der Nations-League-Ligen A, B und C.

Sollte sich eines dieser Teams jedoch regulär für die Endrunde qualifizieren, dann rückt die nächstbeste Nation der entsprechenden Liga nach. Falls es nicht genügend nicht-qualifizierte Teams in der gleichen Liga gibt, überträgt sich der Startplatz auf die nächste Liga.

Eine Ausnahme: Der erste frei werdende Platz geht allerdings an den Sieger der Liga D: Estland.
qualifizieren können sich somit noch:

Georgien
Griechenland
Ukraine
Wales
Polen
Estland
Finnland
Kasachstan
Israel
Bosnien und Herzegowina
Luxemburg
Island

eine erstmalige em-teilnahme israels wäre wohl eine grosse herausforderung für die sicherheitsverantwortlichen. ich drücke ihnen aber trozdem die daumen.

bodo9
Beiträge: 550
Registriert: Do 7. Jan 2016, 18:56
Wohnort: In der Nähe von Dortmund

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#14

Beitrag von bodo9 »

Was haben die Deutschen für ein Glück, dass sie als Gastgeber automatisch für die EM qualifiziert sind. Die Österreicher haben es ja gestern mit ihrem 2:0-Sieg über Deutschland noch richtig gnädig gemacht. In dieser Form gehört Deutschland ganz sicher nicht zu den besten 24 Mannschaften in Europa und hätten sich auf keinen Fall regulär qualifiziert. Ist schon ein arges Armutszeugnis für die bis auf das nicht zugelassene Russland bevölkerungsgrößte Nation des Kontinents.
Benutzeravatar

yuaho
Beiträge: 1921
Registriert: Di 3. Dez 2013, 06:04
Wohnort: Calw, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#15

Beitrag von yuaho »

Ich glaube so langsam das es nicht die Kapitänsbinde in Regenbogen Farben war,
die unser Ende bei der WM besiegelt hat.
Aber wer bin ich, die "Fachleute" haben sicher mehr Ahnung.

Kurt Singer
Beiträge: 3224
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#16

Beitrag von Kurt Singer »

Man(n) muß kein Fachmann sein, um zu beurteilen, mit welchem Engagement unsere deutschen Nationalspieler bei der Sache waren. Da reichen einfache Menschenkenntnisse. Diese jungen Spieler, die den größten Teil ihres Lebens mit dem Fussball, den anderen Teil beim Frisör und dem Modedesigner verbringen, haben sich nie im Leben beweisen müssen. Seit ihr Talent erkannt wurde, mit dem sich ihre Betreuer, Manager und Trainer und letztendlich sie selbst dumm und dämlich verdienen, werden sie nur hofiert, alle Unbill des Lebens wird von ihnen abgehalten. Und ein Sané weiß vielleicht garnicht, dass so ein Schlag ins Gesicht auch weh tun kann, er hat sicher noch keinen bekommen. Respekt vor anderen? Nicht vorhanden. Ich sehe gerne guten Sport, war lange Zeit selbst Handballschiedsrichter bis in die zweithöchste deutsche Spielklasse. Ich werde mir gerne auch schöne Fußballspiele anschauen. Ob darunter Spiele der deutschen Mannschaft sein werden wage ich begründet zu bezweifeln.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26031
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#17

Beitrag von tom »

C'mon... ein paar siegreiche Spiele an der EM und Deutschland wird wieder zum schwarz-rot-goldenen Fahnenmeeer. Da bin ich mir ganz sicher. Ist auch völlig okay so... Die Schweizer hingegen qualifizierten sich in einer extrem schwachen Gruppe mit genau mal 4 Siegen, etlichen Unentschieden und 5 Punkten hinter Rumänien... Da wird einem auch Angst und Bange vor der EM.... Topf 4 sind wir nun bei der Auslosung :)

Gruss Tom
Benutzeravatar

Bruninho
Beiträge: 4395
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Winterthur/Schweiz

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#18

Beitrag von Bruninho »

tom hat geschrieben:
Mi 22. Nov 2023, 19:31
C'mon... ein paar siegreiche Spiele an der EM und Deutschland wird wieder zum schwarz-rot-goldenen Fahnenmeeer. Da bin ich mir ganz sicher. Ist auch völlig okay so... Die Schweizer hingegen qualifizierten sich in einer extrem schwachen Gruppe mit genau mal 4 Siegen, etlichen Unentschieden und 5 Punkten hinter Rumänien... Da wird einem auch Angst und Bange vor der EM.... Topf 4 sind wir nun bei der Auslosung :)

Gruss Tom

Diese Töpfe sind ja auch nicht wirklich aussagekräftig.

Ausgeglichen starke Teams finden sich lediglich in Topf 1.

Schon in Topf 2, mit Teams wie Albanien, Rumänien, Ungarn und Österreich würde ich jetzt nicht von Top-Teams sprechen...

Das gleiche gilt für Topf 3.
In Topf 4 sind hingegen schon mal die Italiener, die trotz mässigen Leistungen zuletzt, sicher auch zu den Favoriten zu zählen sind.

Für mich gehört von Topf 2 bis 4 ausser den Italienern kein Team zu den Favoriten für den EM-Titel.


Was die aktuelle Kritik an den Deutschen und den Schweizern betrifft:
Ich bin sogar sicher, dass nur ein gutes Spiel reicht und in beiden Ländern werden die Teams von den Medien und der grossen Mehrheit der Fans wieder in den Himmel gelobt...
Zur Pause hat man das bei SRF an den Spielen gegen den Kosovo und gegen Rumänien schon so erlebt. Die Lobhudelei der Moderatoren über die "gute" erste Halbzeit mutete geradezu lächerlich an. Und die gleichen Moderatoren fanden dann in der Schlussanalyse nach den Punktverlusten plötzlich kein gutes Haar mehr an den heimischen "Superstars"...

Meine Einschätzung zum Schweizer Team:
Die Schweiz hat sicherlich gute Fussballer. Es spielen ja nicht einfach so die meisten von ihnen in sehr guten Clubs in Europa. Und in der Weltrangliste stehen sie ja auch nicht einfach so recht weit vorne.
Ich denke einfach vielen geht es zu gut und sie bringen die nötige Leistungsbereitschaft nicht mehr mit. Die ganz jungen Spieler nehme ich mal davon aus. Zudem ist der Trainer sicher der falsche Mann. Wichtig für das Amt des Nationaltrainers scheint mir, dass er ein überdurchschnittlicher Motivator sein sollte. Und motivieren kann dieser Mann sicher nicht.
Anders kann ich mir Auftritte wie gegen Andorra, wo man zwar zweimal knapp gewonnen hat, nicht erklären.
Man muss sich einmal vor Augen führen: Andorra hat 70'000 Einwohner, 30'000 weniger als die Stadt Winterthur, Die heimische Hobbyliga hat 14 lizenzierte Vereine. Ein Spieler hat es in die spanische 3. Liga geschafft, die andern arbeiten und trainieren zweimal wöchentlich abends nach der Arbeit.
Und die Schweizer Millionäre, die jeden Tag trainieren (sollten), gewinnen mit Ach und Krach gegen ein solches Team.

Das ist einer der Gründe, dass ich so gar nichts anfangen kann mit unseren Spitzenfussballern...


B-)

Kurt Singer
Beiträge: 3224
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#19

Beitrag von Kurt Singer »

tom hat geschrieben:
Mi 22. Nov 2023, 19:31
... ein paar siegreiche Spiele an der EM und Deutschland wird wieder zum schwarz-rot-goldenen Fahnenmeeer.
Das nur deswegen, weil ich uns Deutsche als die Menschen mit dem kleinsten Gedächtnis ansehe. Schon Adenauer hatte mal gesagt: "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern".
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26031
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Fussball-EM 2024 in Deutschland

#20

Beitrag von tom »

Deutschland
Schottland
Ungarn
Schweiz

Schöne Gruppe finde ich :)

Gruss Tom
Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge