Schweizer Super League 2019/2020

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#11

Beitrag von drfred » Do 8. Aug 2019, 11:06

Runde 4
Sa 10.08.19 19:00
FC Basel 1893 - Servette FC -:-
FC St.Gallen 1879 - BSC Young Boys -:-
So 11.08.19 16:00
FC Lugano - FC Sion -:-
FC Luzern - FC Thun -:-
FC Zürich - Neuchâtel Xamax FCS -:-

ich bin am sonntagnachmittag beim kellerduell im letzigrund anzutreffen und hoffe den gästen als 'give away' die rote laterne mit auf den heimweg zu geben.

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 14745
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#12

Beitrag von tom » So 11. Aug 2019, 19:12

Runde 4 ist gespielt:
sfl2019_4.JPG
sfl2019_4.JPG (58.76 KiB) 510 mal betrachtet
Das Spiel FC St. Gallen-YB war ein packender Match! Es ging unglaublich intensiv zur Sache. YB hatte zuerst alles im Griff, führte mit 0:2 und St. Gallen hatte kaum Chancen. Dann kurz vor der Pause ein Freistosstor, schöner kann man den Ball nicht ins Lattenkreuz zirkeln. Dann kurz nach der Pause ein Penaltytor, glücklich versenkt, aber es stand 2:2... Danach hatte St. Gallen durchaus Chancen um sogar in Führung zu gehen. Aber YB fing sich und kam selber auch wieder offensiver zur Geltung. Und erzielte dann nach einem St. Galler-Fehler den Siegestreffer.

Bei YB fehlten mit Camara, Lauper, Fassnacht, Sulejmani und Hoarau nach wie vor 5 (!) eigentliche Stammspieler. Für mich ist es sehr überraschend, dass YB unter diesen Umständen und nach dem grossen Umbruch auf diese Saison, so gut in die Meisterschaft gestartet ist.

Am nächsten Wochenende ruht die Meisterschaft, da die erste Cuprunde gespielt wird. Die Woche darauf empfängt der aktuelle Leader YB den aktuellen Tabellenletzten FC Zürich und ich somit @drfred in Bern.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#13

Beitrag von drfred » Mo 12. Aug 2019, 15:23

tom hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 19:12
Am nächsten Wochenende ruht die Meisterschaft, da die erste Cuprunde gespielt wird. Die Woche darauf empfängt der aktuelle Leader YB den aktuellen Tabellenletzten FC Zürich und ich somit @drfred in Bern.
ja, freu mich schon darauf auch wenn der fcz selber wenig grund zu freude liefert: wieder einen penalty verschossen... wieder in überzahl gespielt... wieder nicht gewonnen. wegen des leichtathletik-meetings wird die partie der 6. runde vorgezogen und es kommt nun schon am mittwoch um 19.00 uhr zur begegnung zwischen dem fc zürich und dem fc st. gallen.

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#14

Beitrag von drfred » Do 15. Aug 2019, 09:26

heureka! nach einem kapitalen bock unseres torwarts und dem leichtfertigen weggeben der (wiederholten) numerischen überzahl hatte ich meine hoffnung auf den ersten vollerfolg der saison schon beinahe aufgegeben ehe dann in der 70. minute der entscheidende treffer für den fcz fiel. in der schlussphase konnte unser schlussmann dann seinen fehler wieder ausbügeln und hielt die drei punkte mit starken paraden schlussendlich fest.

der letzigrund ist bekannt als eine der nebligsten gegenden der schweiz.
IMG_1954 (002).jpg
IMG_1954 (002).jpg (29.74 KiB) 474 mal betrachtet
da ist der sieg noch nicht in trockenen tüchern:
IMG_1955 (002).jpg
IMG_1955 (002).jpg (41.88 KiB) 474 mal betrachtet
einen so schönen moment/abend kann man dann auch noch bei enem siegesbier auskingen lassen:
6f11665f-74d8-46b4-9949-df2accbab1c4 (002).jpg
6f11665f-74d8-46b4-9949-df2accbab1c4 (002).jpg (104.08 KiB) 474 mal betrachtet

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#15

Beitrag von drfred » Mi 21. Aug 2019, 11:02

ich bin überrascht, dass diese diskussion schon weder aufflammt und sehe eigentlich keine notwendigkeit hierfür. prinzipiel hab ich aber auch nichts dagegen, nur mit der punktehalbierung nach der 'qualifikationsrunde' habe ich etwas mühe. klar macht es die 2. phase der meisterschaft wohl spannender, aber ich erachte es als unfair. sprich: dann könnte man in der quali-runde ja gleich für einen sieg nur 1.5 und für ein remis einen halben punkt vergeben.
Neuer Vorschlag für Modus-Änderung

Das SFL-Komitee hat sich erneut mit den Fragen nach der idealen Struktur und dem besten Modus für die Super League und die Challenge League auseinandergesetzt. An der GV am 22. November 2019 wird den Klubs vorgeschlagen, die höchste Liga aufzustocken und einen zweistufigen Modus einzuführen.

Vor zwei Jahren hatte die SFL in einem ausgedehnten und transparenten Prozess die Strukturen der beiden höchsten Schweizer Fussball-Ligen und deren Spielmodus überprüft. Am Ende des Prozesses waren grundsätzlich die Bereitschaft und der Wunsch vorhanden, die Super League von 10 auf 12 Klubs zu erweitern.

Die eingehende Auseinandersetzung mit möglichen Alternativen und die wiederholten Diskussionen führten im November 2017 bei der grossen Mehrheit der Klubvertreter allerdings noch zur Haltung, dass die Zehnerliga mit dem aktuell ausgetragenen Modus die beste Lösung darstellt. Die Zeit war noch nicht reif und verschiedene Punkte sprachen gegen eine Umsetzung, worauf auf die Saison 2018/19 hin einzig die Barrage zwischen dem 9. der Super League und dem 2. der Challenge League eingeführt wurde.

Veränderte Vorzeichen
Anlässlich von Klubtreffen im Frühling 2019 forderte eine Mehrheit der Klubs die SFL auf, die Diskussion über die Aufstockung der Super League auf 12 Teams erneut aufzunehmen. Im Vergleich zu 2017 hat sich die Ausgangslage in verschiedenen Punkten verändert. So ist die SFL zum Beispiel im Bereich der TV-Rechte frei, über Format und Modus zu entscheiden, weil eine allfällige Änderung exakt mit dem Beginn der neuen Vertragsphase ab 2021/22 umgesetzt werden kann.

Das Komitee der SFL hat den Auftrag der Klubs entgegengenommen und an seiner letzten Sitzung den folgenden Vorschlag erarbeitet, der nun mit den Klubs im Detail besprochen werden soll:
  • Aufstockung der Super League auf 12 Klubs (eine mögliche Erweiterung auf 14 oder mehr Klubs wird wegen fehlendem Potenzial an Klubs und Modus-Schwierigkeiten verworfen)
  • Zweistufiger Modus in der Super League mit 22 Qualifikationsrunden und einer zweiten Phase mit 6 Klubs in der Finalrunde (10 Spiele) und 6 Klubs in der Platzierungsrunde (10 Spiele); nach den ersten 22 Runden sollen die Punkte halbiert werden (Variante: Punkte bleiben erhalten)
  • Der Letztplatzierte der Super League (Rang 12) steigt direkt in die Challenge League ab, der Klub auf Rang 11 bestreitet die Barrage gegen den Zweiten der Challenge League
  • Der Sieger der Platzierungsrunde (Rang 7) erhält die Chance, in einem Playoff mit Hin- und Rückspiel dem letzten für die Qualifikation zur UEFA Europa League berechtigten Klub (Rang 3 oder 4) diesen Platz im europäischen Wettbewerb streitig zu machen
  • Status Quo in der Challenge League mit 10 Klubs und heutigem Modus

In der Übergangssaison 2020/21 sollen zwei Klubs aus der Challenge League direkt in die Super League aufsteigen, der letzte Platz in der neuen Zwölferliga soll in einer Barrage mit Hin- und Rückspiel zwischen dem 10. der Super League und dem 3. der Challenge League ausgespielt werden. Aus der Promotion League gibt es zwei Aufsteiger. Es ist angedacht, dass auch hier der 10. der Challenge League mit dem 3. der Promotion League in einer Barrage um den letzten Platz in der zweithöchsten Liga spielt.

Umsetzung vorgesehen für die Saison 2021/22
Das Ziel ist es, anlässlich der Generalversammlung der SFL vom 22. November 2019 einen definitiven Entscheid zu fällen, damit die neue Struktur und der neue Modus auf die Saison 2021/22 eingeführt werden können. Für die Änderungen ist eine 2/3-Mehrheit innerhalb der SFL erforderlich.

Eine Aufstockung der Anzahl Klubs muss zusätzlich auch von den anderen Abteilungen innerhalb des SFV befürwortet und abgesegnet werden. Die notwendige Abstimmung könnte anlässlich der Sitzung des Verbandsrates vom 23. November 2019 erfolgen.

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 14745
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#16

Beitrag von tom » Mi 21. Aug 2019, 11:38

Sehe ich auch so... Nehmen wir an:

Der FC St. Gallen spielt eine hervorragende Vorrunde, hat kaum Verletzte und holt 45 Punkte.
Der FC Thun hat etliche Absenzen zu beklagen, würgt sich durch die Vorrunde und holt 23 Punkte.
Vorsprung FC St. Gallen von 22 Punkten wird halbiert. Start in die Rückrunde mit 11 Punkten Vorsprung auf den FC Thun.

Der FC St. Gallen hat plötzlich viele Verletzte, Rückrunde verlauft harzig. Sie holen noch 23 Punkte.
Dem FC Thun läufts hingegen prima, Rückrunde quasi immer in Bestformation. Sie holen 40 Punkte.
Vorsprung auf den FC St. Gallen am Schluss der Meisterschaft: 6 Punkte. Thun im Europacup!!

Punkte in Vor- und Rückrunde:
FC St. Gallen 68
FC Thun 63

Die Punktehalbierung finde ich absolut unfair und man versucht wohl so einfach die Meisterschaft spannender zu machen. Nur: eigentlich ist die Meisterschaft ja spannend! Selbst als der FC Basel 8x in Serie Meister wurde, gab es immerhin 2x eine "Finimalissima", d.h. die Meisterschaft wurde erst ganz am Schluss entschieden. Und dass ein Team wie YB mit so riesigem Vorsprung Meister wird wie in der letzten Saison, wird auch nicht mehr so rasch vorkommen. Die Kämpfe um die Europacupplätze waren bis am letzten Spieltag interessant und offen und mit Xamax musste ein Team in die Barrage um spektakulär noch den sicher gemeinten Abstieg zu verhindern.

Man sollte mal aufhören mit dem rumschrauben und alles künstlich noch ein wenig spannender machen zu wollen.

Gruss Tom

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#17

Beitrag von drfred » Do 22. Aug 2019, 10:08

@tom: wir diskutieren das am samstag schön bei rösti und bier im anker aus. wetterbericht schaut gut aus, ich freu mich.

Runde 5
Sa 24.08.19 19:00
BSC Young Boys - FC Zürich -:-
Neuchâtel Xamax FCS - FC Basel 1893 -:-
So 25.08.19 16:00
FC Sion - FC Luzern -:-
FC St.Gallen 1879 -FC Lugano -:-
FC Thun - Servette FC -:-

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 14745
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#18

Beitrag von tom » Sa 24. Aug 2019, 23:51

Heute trafen sich ein paar YB-Fanfreunde von mir mit @drfred und seinem Kollegen Cyrill kurz nach 16 Uhr in Bern zum Spiel YB-FC Zürich. Wir gingen zuerst mal im Restaurant Anker gemütlich ein paar Bierchen trinken und etwas essen... Die meisten von uns hatten Röschti mit irgendeiner Beilage, @drfred genehmigte sich ein Beefsteak Tatar welches gemäss seiner Aussage hervorragend schmeckte. Bereits vor dem Spiel hatten wir eine gute Unterhaltung, untermalt von Strassenkünstlern, und kurz nach 18 Uhr machten wir uns auf den Weg ins Wankdorf zum Spiel, welches um 19 Uhr begann. Es endete mit einem diskussionslosen 4:0-Sieg für YB, beide Mannschaften waren nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte... was aber schlussendlich keine Rolle spielte. Auch nach dem Spiel waren wir noch zusammen unterwegs... trotz verlockender Anfrage einer Bekannten von mir doch gemeinsam das Asia Food Festival zu besuchen, landeten wir schlussendlich in der Cuba Bar. Und dass ich diese Zeilen noch um diese Uhrzeit schreibe bedeutet, dass ich nicht hackedicht bin :D Gute Heimfahrt, @drfred und Cyrill! Es war ein sehr schöner Abend zusammen mit euch!

Nachstehend noch ein paar Bilder vom heutigen Spiel:

Samstag, 24. August 2019 | Saison 2019/2020 | FC Zürich | Super League
YB – FC Zürich 4:0 (1:0)
Fotos: Thomas Hodel

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Tom

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#19

Beitrag von drfred » So 25. Aug 2019, 00:27

ich sitze gerade im zweitletzten tram richtung triemli und möchte mich bedanken für die herzliche gastfreundschaft welche wir während den letzten stunden in bern erfahren durften. trotz der deutlichen 4:0-niederlage hat sich der ausflug in die bundesstadt mehr als gelohnt.

Benutzeravatar

Themen Starter
drfred
Administrator
Beiträge: 2005
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 15:59

Re: Schweizer Super League 2019/2020

#20

Beitrag von drfred » Mo 26. Aug 2019, 09:58

Runde 5
Sa 24.08.19 19:00
BSC Young Boys - FC Zürich 4:0
Neuchâtel Xamax FCS - FC Basel 1893 0:3
So 25.08.19 16:00
FC Sion - FC Luzern 2:1
FC St.Gallen 1879 - FC Lugano 3:2
FC Thun - Servette FC 0:4

wie schon angetönt nutzte ich die gelegenheit anlässlich der partie yb - fcz für einen ausflug nach bern und ein treffen mit @tom und seiner "yb-familie". vor der partie war noch zeit bei herrlichem wetter einen apéro samt vollwertiger mahlzeit im https://restaurant-anker.ch/ am kornhausplatz zu nehmen.

danach wurde der fcz im wankdorf insbesondere in der zweiten hz regelrecht vorgeführt. mit 0:4 war man noch gut bedient.
IMG_2076.JPG
IMG_2076.JPG (45.28 KiB) 337 mal betrachtet
IMG_2077.JPG
IMG_2077.JPG (80.04 KiB) 337 mal betrachtet
IMG_2078.JPG
IMG_2078.JPG (64.19 KiB) 337 mal betrachtet
IMG_2079.JPG
IMG_2079.JPG (53.5 KiB) 337 mal betrachtet
ilan sauter kam zu seinem pflichtspieldébut.
IMG_2083.JPG
IMG_2083.JPG (60.11 KiB) 337 mal betrachtet
nach einem tröster-/absacker-mojito gings dan zurück nach zürich. (abgesehen vom spiel) ein toller ausflug.

Antworten

Zurück zu „Fussball“ | Ungelesene Beiträge