Prasat Muang Tham

Antworten

Themen Starter
dogmai
Deaktiviert
Beiträge: 853
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:27
Kontaktdaten:

Prasat Muang Tham

#1

Beitrag von dogmai »

Wie schrieb hier jemand so schön: "Zu viele Ruinen?" Ja, Thailand hat sehr viele Ruinen zu bieten, die oft von den früheren Beherrschern stammen, den Khmer. Aber auch die thailändische Bautradition ist sehr alt, und so findet man im gesamten Land die Überreste, die von einer sehr alten Kultur erzählen. Ich gebe zu, auch ich bin einer der Steinegucker. Manchem ist das zu viel, immer und überall die gleichen Steine. Aber ist das wirklich so? Macht man sich einmal die Mühe, Literatur zu finden, so erzählen diese alten Steine mit deren Hilfe die Geschichte von Siam. Ganz in der Nähe des Prasat Phanom Rung steht die Anlage Prasat Muang Tham. Ich möchte einige Fotos davon hier vorstellen.

Es gibt ein sehr interessantes Museum dazu, in dem man nicht nur etwas über Muang Tham erfährt. Dieses ist der Eingangsbereich zum Museum.
Buriram-MuangTham-01.jpg
Buriram-MuangTham-01.jpg (173.76 KiB) 3885 mal betrachtet
Interessanter Weise kann man einmal einen Turmgiebel von ebener Erde aus betrachten.
Turmgiebel
Turmgiebel
Buriram-MuangTham-02.jpg (165.16 KiB) 3885 mal betrachtet
Vom Museum aus hat man diesen Blick auf die Anlage.
Blick vom Museum auf die Anlage Muang Tham
Blick vom Museum auf die Anlage Muang Tham
Buriram-MuangTham-03.jpg (134.05 KiB) 3885 mal betrachtet

Themen Starter
dogmai
Deaktiviert
Beiträge: 853
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Prasat Muang Tham

#2

Beitrag von dogmai »

Hier der Blick auf den Haupteingang, Outer Eastern Gopura
Haupteingang
Haupteingang
Buriram-MuangTham-04.jpg (120.99 KiB) 3883 mal betrachtet
Muang Tham hat vier Teiche etwa wie diesen als Wasserreservoir.
Einer der vier Teiche
Einer der vier Teiche
Buriram-MuangTham-05.jpg (132.72 KiB) 3883 mal betrachtet
Die fünf Türme wurden aus Laterit erbaut. Der größere mittlere Turm repräsentierte Mount Meru, das Zentrum des Universums. Er stürzte wegen des großen Gewichtes seiner Konstruktion ein.
Die fünf Türme
Die fünf Türme
Buriram-MuangTham-08.jpg (112.25 KiB) 3883 mal betrachtet

Themen Starter
dogmai
Deaktiviert
Beiträge: 853
Registriert: So 6. Apr 2014, 18:27
Kontaktdaten:

Re: Prasat Muang Tham

#3

Beitrag von dogmai »

Hier ein weiterer Teich hinter dem Eingangsbereich
Teich
Teich
Buriram-MuangTham-09.jpg (122.75 KiB) 3883 mal betrachtet
Hier ein Luftbild von Prasat Muang Tham
Luftbild
Luftbild
Buriram-MuangTham-11.jpg (143.63 KiB) 3883 mal betrachtet
Die Hochzeit von Shiva und Uma. Die Darstellung befindet sich über dem Haupteingang. Dieser Lintel ist eine Replik des Lintels aus dem 11. Jahrhundert n.Chr.
Lintel
Lintel
Buriram-MuangTham-12.jpg (97.22 KiB) 3883 mal betrachtet

schiene

Re: Prasat Muang Tham

#4

Beitrag von schiene »

Ich hänge mich hier mal mit ran......

Der ปราสาทเมืองต่ำ bpra: sà:d müang dtàm Prasat Mueang Tam (etwa: „Palast der unteren Stadt“) ist ein Tempelbezirk der Khmer im heutigen Thailand, etwa 50 Kilometer südöstlich der Provinzhauptstadt Buriram.
Das Tempelgelände ist von einer quadratischen Mauer umgeben, die in den vier Haupthimmelsrichtungen von Tordurchgängen (Gopuram) durchbrochen wird. Das Osttor ist als Haupteingang ausgelegt. Im Tempelinneren befinden sich symmetrisch vier L-förmige Wasserbecken in den Ecken, zu denen Stufen hinabführen. Diese Becken sind von einer niedrigen Sandstein-Mauer umgeben, die als der Körper von fünfköpfigen Nagas ausgestaltet sind. Durch kunstvoll ausgestaltete Tore an den Stirnseiten der Becken kann der Pilger die Stufen zum Wasser betreten.

In der Mitte des äußeren Vorhofes liegt das zentrale Heiligtum, welches wiederum von einer nach innen offenen Galerie umgeben ist. Durch vier kleinere Gopuram kann das innere Heiligtum betreten werden. Der östliche Gopuram wird innen von zwei „Bannalai“ (etwa: Bibliotheken) flankiert. Das Zentralheiligtum ist eine symmetrische Quincunx-Anordnung von Ziegelstein-Prangs, die den Berg Meru mit seinen fünf Bergspitzen symbolisieren soll.

Quelle Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Prasat_Mueang_Tam

Die Touristeninformation
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von tom am Mo 28. Apr 2014, 22:03, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Textquellenangabe eingefügt
Antworten

Zurück zu „Buriram“ | Ungelesene Beiträge