Tiere in meiner Umgebung .

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9262
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von Michaleo » Do 27. Sep 2018, 05:43

thedi hat geschrieben:
Do 27. Sep 2018, 05:29
mitten unter all den hübschen Hühnern, die sie aber nicht ran lassen
Ist das so?
Kreuzen die sich nicht?

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3145
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von thedi » Do 27. Sep 2018, 07:11

Ich habe viele verschiedene Hühner. Die kreuzen sich kreuz und quer - sogar Zwerghühner mit grossen Hähnen. Aber Perlhühner können da nicht mit machen. Vermutlich sind Perlhühner nur dem Namen nach Hühner, aber eigentlich eine andere Art Vögel.

Für unsere Hühner wurden Fasanen-artige Tiere domestiziert, deren Ursprüngliche Heimat in Asien war. Perlhühner kommen hingegen aus Afrika.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi


Themen Starter
rampo
Beiträge: 482
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 08:44

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von rampo » Fr 28. Sep 2018, 08:26

thedi hat geschrieben:
Do 27. Sep 2018, 05:29
rampo hat geschrieben:
Do 27. Sep 2018, 03:24
Der Sohn von meinen Thaifreund , hat einige werde im beim naechsten Besuch mal fragen ob er welch hergibt .
Das wäre toll, sonst werden meine beiden Perlhähne noch schwul, mitten unter all den hübschen Hühnern, die sie aber nicht ran lassen.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Zur Zeit hat der Sohn vom Freund , keine Jungen Perlhuehner .

Wans welche gibt sagt er mir bescheid , Thedi wie viele sollen es sein Kosten dafuer gibts keine abholen musst du sie dan halt bei mir .

Fg.

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3145
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von thedi » Fr 28. Sep 2018, 10:47

rampo hat geschrieben:
Fr 28. Sep 2018, 08:26
Zur Zeit hat der Sohn vom Freund , keine Jungen Perlhuehner .

Wans welche gibt sagt er mir bescheid , Thedi wie viele sollen es sein Kosten dafuer gibts keine abholen musst du sie dan halt bei mir .

Fg.
Vielen Dank!

Am liebsten hätte ich 2 Weibchen zu meinen Hähnen. Allenfalls noch ein Päärchen dazu - meine Hähne sind schon zwei oder dreijährig. Wie lange die noch Lust auf Familienvater haben weiss ich nicht. Kosten spielen keine grosse Rolle - Hühner halten ist mein Hobby - da ist von mir aus kein Renditedenken mit dabei.

Abholen ist kein Problem, ich habe einen Pickup und ein Navi. Müsste dann Deine Koordinaten haben. Das regeln wir wenn es so weit ist per PM.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar

farangman
Beiträge: 699
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 04:39
Kontaktdaten:

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von farangman » Mi 3. Okt 2018, 01:50

Bild

Bild

Bild
M.J.

Don't get confused between my personality and my attitude. My personality is who I am, my attitude depends on who you are.

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 486
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von doldi51 » Do 6. Dez 2018, 12:28

Heute zufällig im Garten eine kleine Schlange beobachtet, die sich gerade einen kleinen Gecko (oder so etwas ähnliches) einverleibt.
Die Schlange war ca 1m lang und hatte sich kopfüber um einen Lampenpfosten gewunden.
Während der Schwanz ihres Frühstücks noch etwas zappelte hat sie für ein Foto noch einen Augenblick still gehalten.
Als sie sich dann auch die Schwanzspitze einverleibt hatte hat sie -schwupps- die Halteposition gelöst, ist zu Boden geplumpst und sich schnell aus dem Staub gemacht-

Schlange.jpg
Schlange.jpg (121.43 KiB) 36 mal betrachtet
Zuletzt geändert von doldi51 am Do 6. Dez 2018, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 12317
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von tom » Do 6. Dez 2018, 12:31

@farangman: irgendwie sind alle Deine Flickr-Fotos weg...

Gruss Tom

Benutzeravatar

alter mann
Beiträge: 591
Registriert: Do 27. Nov 2014, 08:45

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von alter mann » Do 6. Dez 2018, 13:06

doldi51 hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 12:28
Heute zufällig im Garten eine kleine Schlange beobachtet, ................

Schlange.jpg
Dies ist eine Baumschmucknatter ( https://de.wikipedia.org/wiki/Schmuckbaumnattern ) Sie sind nur schwach giftig. Unser Hund ist mal von so einer gebissen worden. Er hat mal richtig gekotzt und dann war wieder alles O.K.

Gruesse vom
alten mann
man ist so alt, wie man sich fuehlt

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 486
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von doldi51 » Do 6. Dez 2018, 14:43

@alter mann: vielen Dank für die Info!
Unseren Gärtner konnte ich grad noch davon abhalten, die Schlange ins Jenseits zu befördern.

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 486
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Tiere in meiner Umgebung .

Beitrag von doldi51 » Do 6. Dez 2018, 14:53

Ja, und dann habe ich unten in meinem Häckselberg eine ganze Ansammlung von diesen dicken Raupen? gehabt.
ungefähr so dick wie (m)ein Zeigefinger und ausgestreckt schätzungsweise 10cm lang.
für mich auffällig die Farbteilung in der Mitte.
Nach ihrer Entdeckung haben die sich aber kaum bewegt, also auch nicht sonderlich angestrengt, wieder irgendwo in den Humusberg zu gelangen.
Würde mich freuen, falls jemand von Euch etwas zur Identifizierung beisteuern kann.

Raupe.JPG
Raupe.JPG (169.86 KiB) 14 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „Tier- und Pflanzenwelt“ | Ungelesene Beiträge