"Die Schweiz spricht"

Benutzeravatar

Colothani
Beiträge: 580
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 06:28
Kontaktdaten:

Re: "Die Schweiz spricht" zum Rahmenabkommen

Beitrag von Colothani » Di 25. Sep 2018, 07:48

Das Erpresser-Interview
EU-Kommissar Johannes Hahns fragwürdige Aussagen zum Rahmenabkommen Schweiz-EU.
Die EU habe seit 2014 eine klare Beschlusslage, dass sie ohne Rahmenabkommen keine neuen Vereinbarungen abschliesse.

Es ist eines der bemerkenswerteren Interviews, das hierzulande in näherer Vergangenheit zum Thema Rahmenabkommen mit der EU erschienen ist.
Bisher hat es im aktuellen Zusammenhang noch niemand gewagt, die Schweiz derart unverhohlen zu erpressen und mit Ultimaten einzudecken.
- die EU werde alle Aktienhändler und Investoren aus dem EU-Raum vom Schweizer Börsen-Handelsplatz abschneiden.
- Stromabkommen vergessen
- Lohnschutz ausklammern, undenkbar.

Bild

die plumpen Druckversuche der EU verfolgen im wesentlichen zwei Ziele:
Durch den Brexit verlorenes Geld in der Schweiz teilweise wieder wettzumachen
und den Briten einen Rahmenvertrag mit der Schweiz unter die Nase zu halten, hinter den diese nicht zurückgehen können.
Basler Zeitung

Antworten

Zurück zu „Europa allgemein“ | Ungelesene Beiträge