Was mich bewegt

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3795
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Was mich bewegt

Beitrag von ZH-thai-fun » Mo 13. Mär 2017, 18:19

Udo Nthani hat geschrieben:... Das Foto zeigt meinen Urgrossvater der im Tierpark Langenberg 40 Jahre lang Bärenwärter war. Als ich den Fotorahmen im Haus meiner Eltern gestern entdeckte, kam mir gleich wieder dein Post i den Sinn!

Gruss Jan
Dein Foto freut mich echt. So herzig die zwei Kleinen Bären. Damals gab es noch keine so Medien- und Bürger Hypes wie heutzutage mit z. B. Knut. ... Gruss Max
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3795
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Was mich bewegt

Beitrag von ZH-thai-fun » Di 14. Mär 2017, 12:32

Was haltet ihr von dem hier? So wird auch Otto-Normal-Verbraucher reich

"Die Methode die jeder anwenden kann , mit der ich in nur einer Woche Millionär wurde ... Finanz Report hat diesen Report kreiert, um über die Wahrheit hinter dem neuen System zum Geld machen aufzudecken

In den sozialen Medien wird derzeit viel diskutiert, dass angeblich jeder so wie der Familienvater Christoph H. mit einem „geheimen System“ aus den Vereinigten Staaten Millionen verdienen könnte. Finanz Report hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Nachricht zu durchleuchten, das geheime System zu untersuchen und zu schauen, was und wieviel an dieser Meldung wirklich dran ist.

Das System, das Christoph H. nutzt, nennt sich „Binäre Optionen“. Die Methode erlangte in den USA Berühmtheit und sorgte für einen Verdienst von mehreren tausend bis sogar Millionen Euro für viele, die durch einen außergewöhnlichen Trick mit geringem Aufwand das Geld einstreichen konnten. In Amerika sorgte sie für regen Wirbel und sollte gar nicht bekannt werden. Da das System die amerikanische Arbeiterklasse über Nacht reich machen könnte, wollte die Regierung es verheimlichen. Es könnte sonst eine Störung der Finanzkräfte hervorrufen. Die Kontrolle verlieren zu können, macht die politische Elite nervös. ..."
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar

Adi
Beiträge: 3138
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: Was mich bewegt

Beitrag von Adi » Di 14. Mär 2017, 14:47

Wie das Wort "Binäre Optionen" aussagt geht es darum, dass man auf steigenden oder fallenden Kurs Wettet. Es ist ein reines Zocken mit einer Gewinnchance von 50% - ein einfache Spiel mit Alles oder Nix.

Bei allen unseriösen Berichten im Internet wird aber davon nicht's gesagt, sondern nur man kann Tausende von Euros ohne etwas zu tun verdienen... Die vielen neuen Webseiten machen nicht gerade einen seriösen Eindruck, vor allem mit den aggressiven Mitteln wo aktuell dafür Werbung gemacht wird... wir hatten ja schon mal etwas ähnliches hier im Forum...


Fredfeuerstein
Beiträge: 1635
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Was mich bewegt

Beitrag von Fredfeuerstein » Di 14. Mär 2017, 17:04

Binäre Option, das ist wie Rot oder Schwarz beim Roulette.


grunder9
Beiträge: 1640
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Nahe So Phisai, Provinz Bueng Kan und Bern 50:50
Kontaktdaten:

Re: Was mich bewegt

Beitrag von grunder9 » Mi 15. Mär 2017, 02:18

Fredfeuerstein hat geschrieben:Binäre Option, das ist wie Rot oder Schwarz beim Roulette.
Nicht ganz. Die Kombination aus Handelserfahrung, Strategien und Analysen kann die Erfolgschancen auf mehr als 50 Prozent erhöhen. Zum Glücksspiel wird der Binäroptionshandel nur dann, wenn Trader blind und ohne Fachkenntnisse ins Trading einsteigen. Oder die 60-Sekunden-Varianten oder ähnliches wählt.
Wer gerne zockt und auch einmal Geld verlieren kann, der kann das Trading mit binären Optionen durchaus mal versuchen. Es soll sich aber vorher im Internet schlau machen, welche Vorausetzungen dazu nötig sind.
Ich persönlich finde, wenn man schon um Geld spielen will binäre Optionen interessanter als irgendwelche Glücksspiele im Internet oder im Casino. Allerdings lasse ich die Hände von jedem Glückspiel. Das reale Leben hält nämlich davon täglich genug bereit ;)
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3210
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Was mich bewegt

Beitrag von thedi » Mi 15. Mär 2017, 03:06

Ich bin einfach zu geizig für solche Spiele

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar

Navamin
Beiträge: 224
Registriert: Di 5. Nov 2013, 03:44
Wohnort: Pendler

Re: Was mich bewegt

Beitrag von Navamin » Fr 17. Mär 2017, 04:15

https://www.flickr.com/photos/kecko/330 ... hotostream

Was mich bewegt.............. die Standseilbahn Amsteg - Bristen.

Wo Berge sich erheben - fast vergleichbar mit dem Isaan !

mfg Navamin
"old is gold"

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3795
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Was mich bewegt

Beitrag von ZH-thai-fun » Mi 5. Apr 2017, 18:27

Was mich seit kurzem bewegt ...

Thai- Bekümmernisse gelindert:
Seit ein paar Wochen darf ich hocherfreut doch bekümmert
weil es fast meine eigenen Thailand Erlebnisse zertrümmert
bei meinem fast täglichen Cafè-Treff der nicht verkümmert
eine neue Servierdüse sehen, die sich nun um uns kümmert

Ihre dunklen Thai-Augenringe, gebückte Gangart bekümmert
ein mal fröhliches Lächeln glaub ich an Farangs verkümmert
hat Geschirr zweier Kulturgegebenheiten wohl zertrümmert
wir beide nun großen Auges um die Zukunft reales kümmert

Ein Thai-Geschöpf dass nicht mehr sing auch nicht wimmert
und in mir die Vergangenheit Thai-Kultur wieder Schimmert
den Besuch in diesem Cafè Kümnerniss nichts verschlimmert
auch ihr so hoff ich den Glauben an Buddha nicht verringert

Gewidmet ...
Bild
Bild
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 9475
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Was mich bewegt

Beitrag von Michaleo » Mi 5. Apr 2017, 18:47

Du hast Sehnsucht nach Thailand, Maxe, und bist verliebt.
Geh, flieg mal wieder hin.
Von einem menschlichen Abgrund zum nächsten: Der Belgier. B-)

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 3795
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Was mich bewegt

Beitrag von ZH-thai-fun » Mi 5. Apr 2017, 22:26

Michaleo hat geschrieben:Du hast Sehnsucht nach Thailand, Maxe, und bist verliebt.
Geh, flieg mal wieder hin.
Ich hab eigentlich genau das Gegenteil versucht in meine Zeilen zu interpretieren. Aber ich weiss schon bei meinem Schreibstil ist es nicht nur das verkannte Genie!? :ymblushing:
... der werfe den ersten Steintisch!

Antworten

Zurück zu „Schweiz allgemein“ | Ungelesene Beiträge