KI - Testen wir dies einmal


Themen Starter
Werner
Beiträge: 5455
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

KI - Testen wir dies einmal

#1

Beitrag von Werner »

Hallo,

dies ist noch ein analog geschriebener Text von meinen Fingern die an meinen Armen hängen und irgendwie offenbar mit dem Hirn verbunden sind, wahrscheinlich, bin nicht so sicher, naja, manchmal.

KI macht es möglich die Texte völlig autonom ohne mein Hirn zu schreiben. Werden sie dadurch besser, sicher, ganz sicher, ich habe ja weder Latein studiert noch die letzten 40000 Ausgaben der ZEIT gelesen. Also da geht noch was.

Ich möchte das Texten mit KI hier einmal ausprobieren?
Wer macht mit?
Wer hat einen Zugang zur KI?
Wer kann hier einen Text schreiben lassen von einer KI?

Ich habe mich damit leider nicht befasst, noch nicht, aber vielleicht einer vorn euch. Das wäre doch interessant.

Danke, Werner.
Benutzeravatar

Adi
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: KI - Testen wir dies einmal

#2

Beitrag von Adi »

Frage an ChatGPT:
Kannst Du bitte an Werner erklären, warum es sehr einfach ist, ChatGPT zu nutzen?
ChatGPT hat geschrieben: Ja, gerne!

ChatGPT ist ein großes Sprachmodell, das von OpenAI entwickelt wurde, um auf eine natürliche Art und Weise mit Menschen zu kommunizieren. Es ist sehr einfach zu nutzen, weil es auf Textnachrichten basiert, was bedeutet, dass du nur eine Frage oder eine Aussage eingeben musst, und ChatGPT wird versuchen, darauf zu antworten oder zu reagieren.

Es gibt keine spezielle Software, die du herunterladen musst, um ChatGPT zu nutzen. Du kannst einfach über eine Webseite oder eine Anwendung, die ChatGPT unterstützt, auf das Modell zugreifen. ChatGPT ist auch sehr schnell und effizient. Es kann eine große Menge an Daten in kurzer Zeit verarbeiten, was bedeutet, dass es in der Lage ist, schnell auf deine Fragen oder Anfragen zu antworten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ChatGPT sehr einfach zu nutzen ist, da es auf Textnachrichten basiert, keine spezielle Software erfordert und schnell und effizient arbeitet.
Benutzeravatar

Adi
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: KI - Testen wir dies einmal

#3

Beitrag von Adi »

Frage an ChatGPT:
Warum sollen wir das Forum isaan-thai.ch benutzen?
ChatGPT hat geschrieben: Als künstliche Intelligenz bin ich nicht in der Lage, eine spezifische Plattform oder Website zu empfehlen. Aber ich kann allgemein sagen, dass es viele Gründe gibt, warum man das Forum isaan-thai.ch nutzen könnte:

1. Informationen:
Das Forum bietet eine Fülle von Informationen über Isaan, einer Region in Nordost-Thailand, und die thailändische Kultur im Allgemeinen. Es ist ein Ort, an dem man von anderen Mitgliedern lernen, Fragen stellen und Antworten finden kann.

2. Gemeinschaft:
Das Forum bietet eine Möglichkeit, mit anderen Mitgliedern zu interagieren, die ein Interesse an Isaan und Thailand teilen. Man kann sich über Erfahrungen austauschen, Freundschaften schließen und ein Teil der Gemeinschaft werden.

3. Unterhaltung:
Das Forum kann auch eine Möglichkeit sein, sich zu unterhalten und neue Dinge zu entdecken. Man kann Geschichten und Erlebnisse von anderen Mitgliedern lesen und eigene Geschichten teilen.

4. Hilfe:
Wenn man Probleme oder Fragen hat, kann man im Forum Hilfe suchen und von anderen Mitgliedern unterstützt werden. Es kann ein Ort sein, an dem man Unterstützung und Ratschläge von Menschen findet, die Erfahrungen in der Region haben.

Insgesamt kann das Forum isaan-thai.ch eine nützliche Ressource sein, um mehr über die Region Isaan und die thailändische Kultur zu erfahren, mit anderen in Kontakt zu treten, sich zu unterhalten und Unterstützung zu finden.
Benutzeravatar

Adi
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 18:58
Wohnort: Nordosten von Bern

Re: KI - Testen wir dies einmal

#4

Beitrag von Adi »

Werner hat geschrieben:
Do 30. Mär 2023, 12:31
Ich habe mich damit leider nicht befasst, noch nicht, aber vielleicht einer vorn euch. Das wäre doch interessant.
Ich habe einfach mal Deinen Beitrag 1:1 bei ChatGPT eingegeben, damit Du eine Antwort direkt von einer KI bekommst ;-)
ChatGPT hat geschrieben: Hallo Werner,

Es freut mich, dass du dich für die Verwendung von KI zur Textgenerierung interessierst. Es gibt viele Möglichkeiten, KI zu nutzen, um Texte zu schreiben, obwohl es wichtig ist, die ethischen und moralischen Fragen zu berücksichtigen, die mit der Automatisierung von Schreibprozessen einhergehen.

Es gibt viele Plattformen, die KI-basierte Textgenerierung anbieten, darunter OpenAI, GPT-3, Hugging Face und viele andere. Einige dieser Plattformen erfordern jedoch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft oder eine API-Schnittstelle, um auf ihre KI-Modelle zugreifen zu können.

Wenn du interessiert bist, eine KI-basierte Textgenerierung auszuprobieren, könntest du dich für eine kostenlose Testversion einer Plattform wie OpenAI anmelden oder nach einer kostenlosen API-Schnittstelle suchen. Es gibt auch viele Online-Tools und Anwendungen, die auf KI-Textgenerierung spezialisiert sind und kostenlos verwendet werden können.

Ich hoffe, dass diese Informationen dir helfen, einen Einstieg in die Welt der KI-basierten Textgenerierung zu finden.

Beste Grüße,
ChatGPT

Themen Starter
Werner
Beiträge: 5455
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: KI - Testen wir dies einmal

#5

Beitrag von Werner »

Danke. liebes ChatGPT, Danke Adi für die Mühe.

Das haut mich um, das klappt ja gut.

Ich bin nun für die Liquidation bzw. ersatzlose Streichung jeglicher analoger Kommunikation da dieses Programm das viel besser macht. Das hat mich echt überzeugt. Ich denke ich werde mich nun auch durch eine KI ersetzen lassen. Was meint ihr dazu?

W.
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 10444
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: KI - Testen wir dies einmal

#6

Beitrag von ZH-thai-fun »

Werner hat geschrieben:
Do 30. Mär 2023, 16:44
Ich denke ich werde mich nun auch durch eine KI ersetzen lassen. Was meint ihr dazu?
Vorher begebe ich mich in eine Gruft mit KI. (Kiste Ikea)
Nur wer Negatives wahr'nimmt, kann auch Positive genießen.
Benutzeravatar

tom
Administrator
Beiträge: 26303
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: KI - Testen wir dies einmal

#7

Beitrag von tom »

Ich finde dies nicht primär schlecht. Wir arbeiten heute ja auch mit Textbausteinen, die wir aber selber erstellen. ChatGPT geht für mich in die ähnliche Richtung. Was ich mich jedoch frage: werden die Texte von ChatGPT nicht mit der Zeit langweilig? Ich meine es in die Richtung dass man dadurch immer öfters gleiche oder sehr ähnliche Antworten erhält auf Fragen?

Gruss Tom

Dauwing
Beiträge: 931
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 09:40

Re: KI - Testen wir dies einmal

#8

Beitrag von Dauwing »

die Würze von Beiträgen liegt ja manchmal an Antworten,
die einen knappen Text mit einem Bild verbinden,
und der Forumbesucher erst in seinem Kopf durch die Verbindung Text / Bild den gewollten Informationseindruck bekommt.

Die KI kann den Text lesen, das Bild bestenfalls über eine Bildersuche nach der Quelle analysieren,
um am Ende den Text mit einer unzureichenden Bildanalyse zu einem unsinnigen Inhalt zu verarbeiten,

mit anderen Worten,

die KI versteht es nicht.

Dieser ganze KI Hype ist auch völlig übertrieben,

wenn der Mensch heute durch steigende Energiekosten einen immer grösseren Finanzverlust erleidet,

welchen Sinn macht die Nutzung einer neuen Technologie,
ohne zu wissen, in welcher Relation der Energieverbrauch dieser Technologie,
zu dem Nutzen steht.

Fakt ist, dass die grossen Suchmaschienen ihre Suchen immer mehr einschränken,

war vor 10 Jahren noch eine App - look, who stole my pictures -
beliebt,
so wurde vor Jahren bereits solche Apps durch Google abgewürgt,
weil sie einen unnötigen Recourcenverbrauch darstellen.

Wer heute sein frei zugängliches Ferienbild googelt,
bekommt, je nach seinem scouring, eine Standard-Antwort,
wo ähnliche Bilder mit denselben Farbverläufen - LUTS - gezeigt werden.

Wer zuoft sucht, wird bei yandex bereits nach der dritten Suche in Captcha Abfragen geschickt.
Über Tor kann man Google fast gar nicht mehr nutzen.

Die Entwicklung geht immer mehr darauf zu,
nur noch zahlenden Prime Membern bei Google die Premium Suche zu erlauben,
alle anderen haben nur die Wald und Wiesen Lite Suchfunktion.

Chat GPT ist da nur eine Nebelkerze, der den klaren Blick auf den weiteren Gang der Dinge, vernebeln soll,
und ein "milliardenschweres Schein-Firmen-Übernahme-Geschäft" in nicht ferner Zukunft einleuten soll.

KoSamed
Beiträge: 699
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 03:28
Wohnort: Chumpae
Kontaktdaten:

Re: KI - Testen wir dies einmal

#9

Beitrag von KoSamed »

@Dauwing - danke für Deine Ausführungen, die ich so teile. Ich sehe aber noch andere Punkte: Mal ganz abgesehen davon, daß es für die Bekannten Dummen damit sehr einfach wird, halbwegs sinnvolle Texte zu kreiieren- wenn eben auch nicht selbst gemacht, so ist dies mMn ein erster Schritt zu immer mehr unselbständigen Denken( z.B. auch in der Schule). Wer erinnert sich nicht daran, daß man mit dem Aufkommen on Taschenrechnern in der Schule auf dies verzichten mußte und ausschlielich mit dem Kopp oder dem Schätzholz rechnen mußte- auch das fand ich richtig. Weiterhin haben wir in anddren Foren mal affine Member verschiedene Personen via Chat abgerufen. Interessanterweise stellte sich dann heraus, daß bestimmte Leute nicht von der Software bewertet werden und man erkennt,daß die Entwicler wohl irgendwie linksgestrickt sein müssen. Somit läuft eine mglw. durchaus hilfreiche Sache analog der Entwicklung von Wikipedia( deutsch) zunehmend ins Leere.Es gäbe noch weitere Argumente gegen den massenhaften Einsatz dieser Software, aber nicht umsonst haben ja Elon Musk und viele Andere bereits ihr Veto eingelegt.
Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 4985
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: KI - Testen wir dies einmal

#10

Beitrag von thedi »

Kann man gratis ausprobieren https://aseannow.com/thaivisa-chatgpt/

Laut Asiennow - ehemals Thaivisa - muss man sich bei denen einloggen, dann sollte es gehen. Ich habe es versucht und war überrascht. Auch auf ausgefallenere Fragen auf Deutsch wie „wie lange brüten Enten ihre Eier?“ kam die korrekte Antort - auf Deutsch.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
Antworten

Zurück zu „Photographie, Computer & Technik“ | Ungelesene Beiträge