ungoogle your life

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Mo 8. Okt 2018, 22:35

tom hat geschrieben:
Mo 8. Okt 2018, 21:38
Messenger...
https://www.zeit.de/digital/datenschutz ... -plattform

Es gibt doch Alternativen:

https://threema.ch/de

https://telegram.org/

https://line.me/de/
Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Di 9. Okt 2018, 22:07

Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Mi 10. Okt 2018, 14:33

Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Fr 12. Okt 2018, 16:03

Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Di 16. Okt 2018, 23:15

Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Fr 2. Nov 2018, 22:06

Wird der US-(Werbe-)Konzern Facebook zum Richter über Wahrheit und Unwahrheit?

http://mediathek.daserste.de/Reportage- ... d=57285142
Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Sa 3. Nov 2018, 23:30

Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Themen Starter
phimax
Beiträge: 459
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: ungoogle your life

Beitrag von phimax » Do 13. Dez 2018, 17:22

Ein Ende ist nicht absehbar X(

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 49863.html

wer Facebook vertraut, der vertraut auch auf den Besuch des Weihnachtsmanns...
Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Endy
Beiträge: 60
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 07:39
Wohnort: CH - Winterthur

Re: ungoogle your life

Beitrag von Endy » Fr 14. Dez 2018, 06:41

Salve zusammen

Ich habe schon etwas länger Facebook und deren Messenger Watsapp abgeschworen. Habe mir auch ein Handy, das Sony Xperia XA2 zugelegt für welches in kürze das alternative Betriebssystem Sailfish X zu haben ist. Kein Google, kein Apple, nichts, was mich das ausspionieren will. Man kann sagen ich habe Paranoia, bin aber einfach der Meinung, dass es niemanden was angeht wann ich mit wem kommuniziere.

Seit ca. sechs Monaten versuche ich in meinem Kollegenkreis Jabber etwas bekannter zu machen. Auf dem Jabber Protokoll basiert auch der Google Messenger Hangout und viele andere Messenger.
Jabber ist nur das Protokoll. Als Handy Messenger habe ich und mein engerer Freundeskreis die App Conversations installiert mit welchem über das Jabber Protokoll kommuniziert werden kann. Gruppen sind da auch möglich. Das gute an Jabber ist, dass es auch Messenger für Computer gibt welche Jabber unterstützen. Auf dem PC ist das die App Gajim. Die Nachrichten werden jeweils synchronisiert.
Auf der Handy sowie auf der PC App kann man die Option OMEMO Verschlüsselung aktivieren. Eine echte Verschlüsselung bei der niemand mitlesen kann weil die Schlüssel nur bei den Benutzern abgelegt sind und nicht wie bei Watsapp, Google, Apple und Konsorten auf den Servern der Unternehmen. Zugegeben ist das einrichten etwas aufwendiger. Mit ein bisschen Interesse schafft das aber auch der Laie.

Für die meisten wird das zu mühsam sein. Auch fehlen Freunde welche da mitspielen, aber wer ein bisschen was auf Privatsphäre legt, versucht sich von den Datenkraken möglichst zu lösen.

Mein Freundeskreis weiss wie ich zu erreichen bin. Jabber, E-Mail SMS und das gute alte Telefon. Wem das nicht reicht entfernt sich halt von mir über kurz oder lange. Mit Freunden ist wie bei den Frauen. Sie kommen und sie gehen.

In diesem Sinne

Viel Spass mit dem weiteren ungoogle your life.

Gruss
"Paranoia“ Endy :-s

Hier die Links:
Conversations Android Messenger App mit OMEMO Verschlüsselung:
https://conversations.im/

Conversations gibt es umsonst auch im alternativen Appstore von F-Droid:
https://f-droid.org/de/

Hier geht es zur opensource PC App Gajim:
https://gajim.org/

Für Jabber kann man sich zum Beispiel hier, ohne Angabe einer E-Mail Adresse oder Name registrieren. Es gibt auch zahlreiche alternativen. GOOGELT doch einfach etwas :-\
https://www.jabber.de/anmeldung/

Hier der Link zum alternativen Handy Betriebssystem. Da kann man auch Handys von Jolla mit vorinstalliertem Salfish 3 kaufen:
https://jolla.com/sailfishx/

Und noch der Link zum Sony Xperia XA2 Handy auf welchem sich in Kürze Salfish X installieren lässt.
https://www.sonymobile.com/de/products/ ... peria-xa2/
“Es gibt keine raffiniertere Übertreibung als das Understatement.”

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3207
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: ungoogle your life

Beitrag von thedi » Fr 14. Dez 2018, 07:29

Ich bin nicht so auf ungoogeln aus - interessiert mich weniger.

Mir fällt aber auf, dass viele Smart-Phone Benutzer je eine spezialisierte App zum lesen von Zeitungen, Buchen von Hotels, Facebook usw. benutzen, obwohl all diese Informationen auch über einen normalen Browser benutzt werden könnten.

Ich frage mich, ob diese gratis Apps nur dazu angeboten werden, um den Benutzern das Leben zu erleichtern, oder ob sie auch dazu dienen, erweiterte Funktionen, die nur eine App hat, auszunützen.

Browser beschränken die Möglichkeiten von Web Seiten, um Hackern das Leben zu erschweren. Viele dieser Apps basieren auf einem abgespeckten Browser, der nur noch mit einem Server kommuniziert. Was beim abspecken alles noch als unnötig gestrichen wurde, kann ich nicht überschauen. Ich verwende einfach wo immer es geht den normalen Browser meiner iPads.

Ob ich im Browser einen Favorit-Ikon, oder auf dem Grundbildschirm des iPad den Ikon einer App betatsche, macht für mich im Handling keinen Unterschied. Ist mir aber irgendwie sympathischer.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Antworten

Zurück zu „Photographie, Computer & Technik“ | Ungelesene Beiträge