Übersetzungstools


furisto
Beiträge: 38
Registriert: Di 13. Jul 2021, 10:22
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Übersetzungstools

#11

Beitrag von furisto »

Michaleo hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 08:26
Der Vasco Translator M3 ist allerdings mit knapp Fr. 440.- nicht gerade billig.
Ich habe für den M3 293 Euro bezahlt. Zwar auch nicht gerade günstig, allerdings können über 70 Sprachen eingestellt und übersetzt werden damit. Wenn man ihn nur für eine Sprache benutzen will, mag das teuer erscheinen. Aber es muss wohl jeder für sich entscheiden, ob es einem das wert ist.

Ich finde auch, dass Gespräche oder Small Talk mit dem Translator sicher etwas mühsam sind. Auch weil dann vielleicht die Umgebungsgeräusche die Spracherkennung stören könnten.
Übrigens, der übersetzte Satz wird nicht nur gesprochen, sondern im Display in der jeweiligen Sprache auch als Text angezeigt. Beim Tippen darauf wird der Satz erneut gesprochen.

Theo hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 11:24
Wird die Verbindung ueber einen Netzanbieter oder ueber Satelliten gemacht?
Da eine SIM-Karte verbaut ist, nehme ich mal an, dass es über einen Netzanbieter läuft. Ein GPS-Modul hat das Gerät nicht.

Sue Heimchen hat geschrieben:
Sa 14. Jan 2023, 11:31
Uns geht es hauptsächlich um "Amtliches", also spezielle Begriffe oder Text auf Dokumenten oder Schilder.
So sehe ich das für mich auch. Und in Geschäften, wenn man etwas spezielles möchte. Oder beim Arzt/im Spital, medizinische Ausdrücke kennt man auch in englisch nicht immer.

Werner
Beiträge: 4315
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:00

Re: Übersetzungstools

#12

Beitrag von Werner »

Danke,

hier ist noch einer:
https://www.aw6.de/
Antworten

Zurück zu „Photographie, Computer & Technik“ | Ungelesene Beiträge