Elektromobilität -Informationen

Landwirtschaft, Pflanzen, Tiere, Technik, Wissenschaft
Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 1870
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Elektromobilität -Informationen

#331

Beitrag von GermanGent »

Hallo,
Da Benzin doch im Vergleich zu Europa recht günstig ist, die Anschaffungspreise recht hoch sind rechnet es sich vermutlich einfach erst nach zu langer Zeit.
Muss nicht zumindest die Endmontage inländisch erfolgen ? Für so geringe Stückzahlen wird den Konzernen das Anlernen von Fachkräften zu mühsam sein. Ich wär auch froh wenn es effizientere Fahrzeuge gäbe. In Udon hab ich nur 2 Ladesäulen hinterm Plaza gesehen. Ist wohl noch ein weiter weg.
Diesen Kleinwagen Nio gibts im Ort schon vollelektrisch
Neupreis ist allerdings siebenstellig.

MhG , Achim

Fredfeuerstein
Beiträge: 3501
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Elektromobilität -Informationen

#332

Beitrag von Fredfeuerstein »

Ui, wovon träumst du in der Nacht? :D
Benzin ist hier günstig? Sag mal!

Mal ausgehend von einem Benzinpreis von 2 Euro/Liter und 40 Bht/Liter und einem Tagesverdienst von 70 Euro bzw. 400 Bht, kann sich ein Deutscher von seinem Tagesverdienst 35 Liter Benzin kaufen und ein Thai 10 Liter.

martin71
Beiträge: 710
Registriert: Do 7. Sep 2017, 08:10

Re: Elektromobilität -Informationen

#333

Beitrag von martin71 »

Bei einem Tagesverdienst von 400 Baht wird man sich wohl gar kein Auto leisten können, erst kein E-Auto.

Fredfeuerstein
Beiträge: 3501
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Elektromobilität -Informationen

#334

Beitrag von Fredfeuerstein »

Das ändert an dem Inhalt meiner Aussage genau gar nix :D
Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 8405
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nur noch Zürich

Re: Elektromobilität -Informationen

#335

Beitrag von ZH-thai-fun »

Fredfeuerstein hat geschrieben:
So 22. Mai 2022, 04:02
Ja, ich weiß, das Problem besteht darin, thailändische Denke verstehen zu wollen :D
... das Problem ist nicht "thailändische Denke", sondern, Farang, Denke thailändisch!? ;-)
Ich bin nun Mal! Auch hier ...
Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 1870
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Elektromobilität -Informationen

#336

Beitrag von GermanGent »

martin71 hat geschrieben:
So 22. Mai 2022, 08:40
Bei einem Tagesverdienst von 400 Baht wird man sich wohl gar kein Auto leisten können, erst kein E-Auto
So ist es , da reichts für zwei Räder mit Auspuff, die ja so zahlreich rumschwirren - mal auch ohne Auspuff. Ich schrieb doch im Vergleich zu Europa mit den Spritpreisen und meinte da auch eher vor Corona.
Hatte gehofft Ladesäulen wenigstens bei den großen Hallen von MAKRO oder LOTUS oder GLOBUS HOUSE oder THAIWATSADO zu entdecken ...
Anscheinend noch nicht. Wer eine da entdeckt. Bitte bescheid sagen.
Nach dem F150 E kommt wohl bald auch ein elektrischer Ford Ranger , eventuell in ooperation mit VW , zusammen bauen die auch den neuen Amarok

MhG , Achim
Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 4590
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Paktob (30km östlich Udorn)

Re: Elektromobilität -Informationen

#337

Beitrag von Andia »

AtzeAcki hat geschrieben:
So 22. Mai 2022, 15:52
Hatte gehofft Ladesäulen wenigstens bei den großen Hallen von MAKRO oder LOTUS oder GLOBUS HOUSE oder THAIWATSADO zu entdecken ...
Anscheinend noch nicht. Wer eine da entdeckt. Bitte bescheid sagen.
Bin nicht sicher aber dächte welche im Centan in Udon Thani in der null oder 1. Parkhaus Ebene gesehen zu haben.
Ich liebe Thailand. :-
Benutzeravatar

GermanGent
Beiträge: 1870
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 21:14
Wohnort: planet earth
Kontaktdaten:

Re: Elektromobilität -Informationen

#338

Beitrag von GermanGent »

Hallo
Im folgenden Artikel findet sich folgender Absatz:
The country is also struggling to escape from the middle-income trap. In the most recent national strategic plan, the government set a target to increase gross national income per person by an average of 70,000 baht to reach 360,000 baht in 2023, up from 290,000 baht in 2019.
Wie wollen die in einem Jahr das Durchschnittseinkommen um 20% noch oben pushen , wo grad der Tourismus am Boden liegt ??? Oder hab ich da was falsch verstanden ? Gelten die Zahlen eher für die industrialisierteteren Landesabschnitte ???


https://www.bangkokpost.com/auto/news/2 ... -ev-market


MhG , Achim
Antworten

Zurück zu „Umwelt“ | Ungelesene Beiträge