Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

Antworten

Themen Starter
Fredfeuerstein
Beiträge: 1827
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#1

Beitrag von Fredfeuerstein » Mi 12. Jun 2019, 04:33

Eine Honda Super Cub haben wir, meine Frau will gerne noch einen Roller haben und die Super Cub in Zahlung geben. Nun überlege ich, ob Honda PCX 125, oder Honda SH 125 oder evtl. einen Elektroroller?

Einsatz: nur hier im Ort rumsausen, 50, 60 km Reichweite reicht locker aus, danach kann nachgeladen werden, entweder aus dem öffentlichen Netz oder auch per PV, ich habe hier ja eine PV-Anlage in Betrieb. Aber lohnt der Minderaufwand an Kraftstoff bzw. Energie bzw. die etwas geringeren Wartungskosten den Mehraufwand an Anschaffungspreis überhaupt? Oder wäre Elektroantrieb nur cool und sonst nix?
Benutzung im Monat ca. 100 km, wenn es hoch kommt, eher 60 bis 80!

Benutzeravatar

Johnboy
Beiträge: 3261
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#2

Beitrag von Johnboy » Mi 12. Jun 2019, 05:16

Seit wann gibt die SH in Th ?
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !

Benutzeravatar

doldi51
Beiträge: 546
Registriert: Do 17. Okt 2013, 22:05
Wohnort: Ban Dongmun, Nongkungsi, Kalasin / Nienhagen/Celle&/Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#3

Beitrag von doldi51 » Mi 12. Jun 2019, 05:42

bei E-Fahrzeugen soll die Haltbarkeit der Batterie so um die 4 Jahre betragen.

Bei E-Bikes ist es auf jeden Fall so, das die Batterien in Form und Kapazität auf das Fahrrad abgestimmt sind.
Selbst vom gleichen Hersteller (in dem bekannten Fall: Kettler) war es nach zwei Jahren nur schwer möglich eine neue Batterie zu bekommen.
Ich denke das wird bei E-Rollern nicht anders sein.

Schau also auch, was eine Ersatzbatterie kosten kann.

Und im übrigen gibt es in der ZDF Mediathek einen interessanten Bericht über die Kehrseite der batteriebetriebenen E-Mobilität.

Der wahre Preis der Elektroautos

Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 721
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#4

Beitrag von phimax » Mi 12. Jun 2019, 10:07

Fredfeuerstein hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 04:33
... Honda PCX 125, oder Honda SH 125 oder evtl. einen Elektroroller?
Hier in DE: habe einen SH 125, hatte einen PCX 125.
SH ist eindeutig der bessere Roller für "Transporte" und durch die hohe Scheibe kann man auch bei niederigen Temperaturen noch recht angenehm fahren.
PCX brachte aber eindeutig mehr "Fahrspaß" und schaut imho auch "cooler" aus.

E-Roller? Aktuell nein Danke.
Da ich "Schönwetter-Fahrer" bin, steht der SH meist und ich muß mich nicht kümmern.
Ein halbvoller Tank ist auch nach längerer Standzeit noch halb voll.
Bei Akkus bin ich mir da nicht sicher.
Die Ökobillanz ist ja auch nicht so dolle.
Orwell war ein Optimist :-s


Themen Starter
Fredfeuerstein
Beiträge: 1827
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#5

Beitrag von Fredfeuerstein » Mi 12. Jun 2019, 10:10

Johnboy hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 05:16
Seit wann gibt die SH in Th ?
Gibts die gar nicht hier? Ich habe erst mal im Internet geguggt, was es so gibt, aber ich glaube, das war eine deutsche Seite.
Kann schon sein, dass es sie nicht gibt, aber ich sehe doch laufend diese halbhohen Räder um mich rum sausen. Jetzt bin ich verwirrt :D .

Naja egal, wenn es sie hier nicht gibt, ist die Auswahl schon mal einfacher geworden.

Was gibts denn überhaupt, Roller, 125 cm³, Automatik, evtl. ABS?

Ich meine, ich brauche kein ABS, aber meine Frau evtl. Also wenn es sie hinschmeißt, dann wenigstens gepflegt.


Themen Starter
Fredfeuerstein
Beiträge: 1827
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#6

Beitrag von Fredfeuerstein » Mi 12. Jun 2019, 10:13

@phimax, dann ist diese Elektrik-Geschichte erledigt. Ich hab eh was (rein aus dem Bauch heraus) gegen diese Elektrifizierung von Fahrzeugen, da kommen mir Deine "Argumente" gerade recht :D

Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 721
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#7

Beitrag von phimax » Mi 12. Jun 2019, 10:18

Fredfeuerstein hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 10:10
Was gibts denn überhaupt, Roller, 125 cm³, Automatik, evtl. ABS?
Ich meine, ich brauche kein ABS, aber meine Frau evtl. Also wenn es sie hinschmeißt, dann wenigstens gepflegt.
Bei der Modellvielfalt in TH werde ich immer ganz neidisch: riesige Auswahl von Honda und Yamaha, Versper gibt's auch.

ABS sollte imho schon sein, gerade bei den "sandigen bzw. rutschigen" Strassen in TH.
In "Schrecksekunden" wird das sofortige blockieren vermieden und kann so solche Unfälle vermeiden helfen.
Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 10490
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#8

Beitrag von Michaleo » Mi 12. Jun 2019, 10:33

Ich finde von den Rollern der Filano eben praktisch, weil man auf dem Boden einen Kartoffelsack zwischen den Beinen stellen kann (frei nach André Citroën, der desswegen den 2CV erfunden hat: für einen Fahrer und einen Kartoffelsack). Das geht beim PCX und Forza nicht.

Der Scoopy-i ist billiger, die Vespa teurer als der Filano.
Siehe diesen Thread, auch über ABS: viewtopic.php?f=18&t=4139&start=40

Benutzeravatar

Johnboy
Beiträge: 3261
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#9

Beitrag von Johnboy » Mi 12. Jun 2019, 12:32

SH ist das Schwutten Bike in Vietnam, gab es bis jetzt nicht in TH ,wärr genau mein Ding
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !


Themen Starter
Fredfeuerstein
Beiträge: 1827
Registriert: Do 19. Mai 2016, 18:58

Re: Scooter, Roller, E-Roller, oder was?

#10

Beitrag von Fredfeuerstein » Mi 12. Jun 2019, 12:46

Michaleo hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 10:33
Ich finde von den Rollern der Filano eben praktisch, weil man auf dem Boden einen Kartoffelsack zwischen den Beinen stellen kann (frei nach André Citroën, der desswegen den 2CV erfunden hat: für einen Fahrer und einen Kartoffelsack). Das geht beim PCX und Forza nicht.

Der Scoopy-i ist billiger, die Vespa teurer als der Filano.
Siehe diesen Thread, auch über ABS: viewtopic.php?f=18&t=4139&start=40

Klar. Du wieder. Nur das Beste, BeerLao :D

Antworten

Zurück zu „Umwelt, Technik, Wissenschaft“ | Ungelesene Beiträge