Müll auf unserer Erde/Klimawandel

Alles was nirgends Platz findet...
Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11145
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Thailand und Müll

#91

Beitrag von Michaleo » Do 21. Mär 2019, 10:50

Wenn man keinen Abschluss macht heisst das nicht zwingend, dass man es nicht studiert hat, oder? Es gibt z.B. Mediziner, die gar nie praktizieren wollten sondern direkt in die Pharmaindustrie einsteigen und auf eine Dissertation verzichten. Und auch sonst gibt es tausend Gründe, keinen Abschluss zu machen.
drfred hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 10:29
rasch zur einordnung
Danke, Fred.


Sanukshg
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Thailand und Müll

#92

Beitrag von Sanukshg » Do 21. Mär 2019, 11:10

drfred hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 10:29
Sanukshg hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 03:34
Sie hatte in einer Sendung sie hätte Theologie Studiert,ihr Pech war das ein Politiker der AFD ich glaube es war Herr Prof.Dr Meuthen anwesend war und klar stellte das sie zwar studiert hätte aber ohne Abschluß den roten Kopf der Dame vergesse ich nicht :))
dem lachenden smiley nach, verfügst du aber über einen höherwertigen abschluss? andernfalls würde es sich beissen auf grund fehlendem uniabschluss frau göring-eckardt entsprechnde kompetenzen abzusprechen.
Ich verfüge lediglich über sehr viel Berufserfahrung und habe auch nicht in einer Live Sendung geprahlt mit einem Studium,aber wie heißt es so schön Lügen haben kurze Beine.Sie hätte wenn es denn von Interesse gewesen wäre was nicht mal der Fall war, es ging um Windpark anlagen was das mit ihrem Studium in Theoligie zu tun hat weiß wohl nur sie alleine aber vielleicht hat ja ein Prophet zu ihr gesprochen im Anschluss sagen können ohne Abschluß weil ich das Studium abgebrochen habe.Hat sie aber nicht gemacht also sich mit fremden Federn schmücken.
Und ja da muß ich lachen über soviel dummheit.

drfred hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 10:29
rasch zur einordnung der genannten quelle: die epoch times ist in etwa das gegenstück zur etablieten "lügen"presse:
Das war auch in den ARD Nachrichten aber dort eben mit dem Video und nur deshalb weil ich es als Artikel wollte habe ich diesen Link genommen .
Kann gerne nachgeschaut werden werden ist noch im Netz verfügbar
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst


Sanukshg
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Thailand und Müll

#93

Beitrag von Sanukshg » Do 21. Mär 2019, 11:12

Michaleo hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 10:50
Wenn man keinen Abschluss macht heisst das nicht zwingend, dass man es nicht studiert hat, oder? Es gibt z.B. Mediziner, die gar nie praktizieren wollten sondern direkt in die Pharmaindustrie einsteigen und auf eine Dissertation verzichten. Und auch sonst gibt es tausend Gründe, keinen Abschluss zu machen.

Danke, Fred.
Ich habe vergessen zu schreiben das sie das Studium ohne akademischen Grad abgebrochen hat,also hat sie nur viel Zeit in der Uni verbracht ohne Resultat.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4342
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Müll auf unserer Erde

#94

Beitrag von ZH-thai-fun » Do 21. Mär 2019, 11:48

ZH-thai-fun hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 23:42
Ich schaue gerade Markus Lanz, ...
Bild
... Ganz verdattert oder vergattert kam im Gefecht der Wahrheiten die Katja rüber. Eigentlich wollte sie die Junge Julia rechtsherum bodigen, aber sie erntete nur Gelächter. Scheint das Volk weiss schon was gegen Populismuss hilft ...
Bild
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11145
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Thailand und Müll

#95

Beitrag von Michaleo » Do 21. Mär 2019, 11:49

Sanukshg hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 11:12
Ich habe vergessen zu schreiben das sie das Studium ohne akademischen Grad abgebrochen hat,also hat sie nur viel Zeit in der Uni verbracht ohne Resultat.
Es ist zwar völlig off-topic und ich bin weit davon entfernt, eine grüne Theologin, die ich nicht im Geringsten kenne, in Schutz zu nehmen, aber:
Ein akademischer Grad ist sicher "nice to have", aber nicht zwingend notwendig. Wenn man ganz genau sein will, kann man sagen: ich habe so-und-so viele Semester dies-und-das studiert. Die Betreffende ist relativ früh in die Politik eingetreten, da war ihr ein Master vielleicht nicht mehr wichtig.

Aber jetzt wollen wir doch wieder zurück zu Lück, eh, ich meine Müll, oder?


Sanukshg
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Thailand und Müll

#96

Beitrag von Sanukshg » Do 21. Mär 2019, 11:53

Michaleo hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 11:49
Aber jetzt wollen wir doch wieder zurück zu Lück, eh, ich meine Müll, oder?
Hast ja Recht sonnst geht es zu Politik und die ist schmutzig.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4342
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Müll auf unserer Erde

#97

Beitrag von ZH-thai-fun » Do 21. Mär 2019, 11:56

... :D :D :D
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11145
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Thailand und Müll

#98

Beitrag von Michaleo » Do 21. Mär 2019, 12:24

Sanukshg hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 11:53
geht es zu Politik und die ist schmutzig.
Schön sarkastisch formuliert.

Ich staune jeweils über die Neapolitaner, wenn ihr Müll in der Stadt zum Himmel stinkt, weil die Mafia die Steuergelder einzieht aber die Entsorgungshöfe stilllegt oder nicht betreibt: wie die das aushalten?


Sanukshg
Beiträge: 1127
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Thailand und Müll

#99

Beitrag von Sanukshg » Do 21. Mär 2019, 12:48

Michaleo hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 12:24
Ich staune jeweils über die Neapolitaner, wenn ihr Müll in der Stadt zum Himmel stinkt, weil die Mafia die Steuergelder einzieht aber die Entsorgungshöfe stilllegt oder nicht betreibt: wie die das aushalten?
Das muß an der Gewohnheit liegen mir dreht sich hier in Thailand wenn ich mal durch kleine Gassen gehe der Magen um wenn aus den offenen Abwassergräben der Gestank kommt ist fürchterlich und da frage ich mich auch immer wieso wohnt da jemand und zum teil verkaufen die fahrbaren Küchenstände ihr Essen.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

ZH-thai-fun
Beiträge: 4342
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:16
Wohnort: Nach 17 Jahren, mit unterbrüchen rund 60 Mt. in TH, nun nur noch Zürich CH

Re: Müll auf unserer Erde

#100

Beitrag von ZH-thai-fun » Do 21. Mär 2019, 16:05

Mir kommen in so "Müllgässchen" immer die x-millionen, oder sind es Milliarden, Getto, Slums und Ärmsten der Welt in den Kopf... dass stinkt mir...
... der werfe den ersten Steintisch!

Antworten

Zurück zu „Austauschplattform ganze Welt bis Mikrolebensraum“ | Ungelesene Beiträge