Auto Fahren in Thailand

Sehenswürdigkeiten und Dies und Das

Kurt
Beiträge: 2808
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Auto Fahren in Thailand

#31

Beitrag von Kurt »

Bis vor 3 Jahren durften OLDTIMER - Cars und Bikes - "steuerfrei" eingefuehrt werden und konnten
hier in Thailand restauriert werden…..nach spaetestens 3 Jahren mussten sie wieder
ausgefuehrt werden.

Ein guter MARKT und ARBEIT fuer viele Thais und auch einige FARANG.....

Dann kam der PUTSCH und der GENERAL wollte das nicht mehr so.
WARUM ?
Keiner weiss es….! Eine dumme Entscheidung mehr.

Aber dafuer das :

http://thailandtip.info/2019/07/11/hat- ... rden-baht/

http://thailandtip.info/2019/07/10/pray ... nisse-bei/

http://thailandtip.info/2019/07/11/mini ... -kabinett/

Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 1842
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Auto Fahren in Thailand

#32

Beitrag von phimax »

Kurt hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 14:08
Das Handelsministerium wird den Import von Gebrauchtwagen für den persönlichen Gebrauch ab dem 10. Dezember verbieten
Bedeutet das auch, wenn Thais nach TH zurückkehren, das sie ihr eigenes Fahrzeug bspw. aus D (imho muss es 10 Jahre in Besitz gewesen sein) mit mehr mitnehmen dürfen?

Oder gilt es nur für die Fälle, das Thais Gebrauchtwagen im Ausland kaufen und dann einführen wollen?
Orwell war ein Optimist :-s


Kurt
Beiträge: 2808
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Auto Fahren in Thailand

#33

Beitrag von Kurt »

phimax hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 14:35
Kurt hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 14:08
Das Handelsministerium wird den Import von Gebrauchtwagen für den persönlichen Gebrauch ab dem 10. Dezember verbieten
Bedeutet das auch, wenn Thais nach TH zurückkehren, das sie ihr eigenes Fahrzeug bspw. aus D (imho muss es 10 Jahre in Besitz gewesen sein) mit mehr mitnehmen dürfen?

Oder gilt es nur für die Fälle, das Thais Gebrauchtwagen im Ausland kaufen und dann einführen wollen?

Nach den "Erfahrungen" der letzten (Putsch) Jahren, wo "Gesetze/Bestimmungen" erlassen worden sind,
dann aber "nicht eingehalten" wurden oder gar ein DEMENTI kam, wuerde ich, wenn sowas aktuell
waere....beim ZOLL....zB. in LAEM CHABANG/Chonburi nachfragen....

Benutzeravatar

TeigerWutz
Beiträge: 494
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 05:31

Re: Auto Fahren in Thailand

#34

Beitrag von TeigerWutz »

Kurt hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 14:55
.beim ZOLL....zB. in LAEM CHABANG/Chonburi nachfragen....
Die hier... Kennen sich mit Fahrzeugimporten aus:
Duty Exemption and Investment Promotion Sub-Division, Central Service Division of Bangkok Port Customs Office
Tel. on 02-667-7000 ext. 20-5523, 20-7638 or 20-5539

LG TW


Ali
Deaktiviert
Beiträge: 338
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 03:26

Re: Auto Fahren in Thailand

#35

Beitrag von Ali »

Eine gute Idee?..- Oder vielleicht doch nicht?

http://thailandtip.info/2019/07/31/der- ... -erhoehen/
Liebe Grüsse und haltet die Ohren steif ;-)


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 2214
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailand

#36

Beitrag von Sanukshg »

Ali hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 06:23
Eine gute Idee?..- Oder vielleicht doch nicht?

http://thailandtip.info/2019/07/31/der- ... -erhoehen/
Ich finde es zu hoch dann wäre es ja gleich wie auf den Autobahnen.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

Johnboy
Deaktiviert
Beiträge: 3658
Registriert: Do 8. Jan 2015, 08:48

Re: Auto Fahren in Thailand

#37

Beitrag von Johnboy »

Du scheinst wenig zu fahren , denn die Realität steht schon bei 120 auf den 4 spurigen Straßen in den Isaan zbsp .
Da wurde letztes Jahr gerade neue Tafeln aufgestellt für 80 und nun das Gegenteil.
Ich fahre meist 120 , kostet 200 bis 400 thb , jo mei :))
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes - Konfuzius - oder so
ab 60 fällt BEISCHLAF weg !


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 2214
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailand

#38

Beitrag von Sanukshg »

Johnboy hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 07:23
Du scheinst wenig zu fahren , denn die Realität steht schon bei 120 auf den 4 spurigen Straßen in den Isaan zbsp .
Da wurde letztes Jahr gerade neue Tafeln aufgestellt für 80 und nun das Gegenteil.
Ich fahre meist 120 , kostet 200 bis 400 thb , jo mei :))
Nun ich fahre pro Jahr ca 12000 km aber auf Bundesstraßen fahre ich fast nie mehr als 100 mehr gibt der Verkehr fast nie her. 4 spurige haben wir hier eher wenig meistens 2 max 3 spurig
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 1842
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Auto Fahren in Thailand

#39

Beitrag von phimax »

Ich crusie ja gerade um Udon herum ;;)
Vielleicht ist es nur Zufall - der sich heute aber irgendwie häuft: nach etlichen Kilometern leerer Straße kommt auf meiner Seite ein langsames Fahrzeug und genau beim überholen gibt's Gegenverkehr (genau ein Fahrzeug), dann folgt wieder Leere.
Kennt ihr das auch?

Oder ist das ein Zeichen um bspw. ein Lotterielos zu kaufen? :D
Orwell war ein Optimist :-s

Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 1244
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Baan Paktob (30km östlich Udon Thani)

Re: Auto Fahren in Thailand

#40

Beitrag von Andia »

Off Topic
Was soll ich sagen. Innerhalb von 9 Tagen 3x HKT/UTH geflogen und immer die letzte Reihe (nicht reserviert). :-?
Für Thai Musik hier klicken: I love Isaan
Wahre Liebe kann man nur finden wenn man den Mut zur Katastrophe hat. (Doris Dörrie)

Antworten

Zurück zu „Südostasien und Thailand allgemein“ | Ungelesene Beiträge