Auto Fahren in Thailand

Sehenswürdigkeiten und Dies und Das

Ecki
Beiträge: 249
Registriert: Do 29. Jan 2015, 01:37

Re: Auto Fahren in Thailaand

#11

Beitrag von Ecki » Do 11. Jul 2019, 09:58

Hallo

Mir als Taxifahrgast fällt immer auf, dass viel zu schnell gefahren wird. Zum Teil selbst bei strömenden Regen. Moped/Motorrad dürfte noch weitaus gefährlicher sein. Ich habe mal nach Zahlen in D gesucht. Heute kommen auf 100 000 Autos etwa 5 Verkehrstot im Jahr. Ende der 60er waren es über 100 !! Ich glaube der Grund für den erfreulichen Rückgang liegt einerseits in der besseren passiven Sicherheit im Auto, aber auch ganz entscheidend in der Verkehrserziehung. Der spot "Der siebte Sinn" kennt in D jeder ältere Autofahrer. In den Grundschulen ging es min. einmal im Jahr auf einen Verkehrsübungsplatz. Dort wurde mit Fahrrad/Tretauto unter Aufsicht der Polizei gefahren. Diese Verkehrserziehung trug sicherlich zu einem ganz anderen Verhalten der Verkehrsteilnehmer bei.
Alkohol ist dann noch ein anderes Problem


Ali
Deaktiviert
Beiträge: 338
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 03:26

Re: Auto Fahren in Thailaand

#12

Beitrag von Ali » Do 11. Jul 2019, 10:07

Sanukshg hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 06:12
Ja Thedi das ist auch so eine Unart leider gibt es die auch in DACH nur nicht so viele wie hier in Thailand.Das gleiche gillt auch auf den Autobahnen da kriechen viele mit 90-100 auf der rechten Spur obwohl 3 anderen Bahnen frei sind. :ymdevil:
Wer schneller als eigentlich erlaubt wäre, fahren will;- überholt die "Kriecher" ganz einfach links :)
Liebe Grüsse und haltet die Ohren steif ;-)


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 1436
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailaand

#13

Beitrag von Sanukshg » Do 11. Jul 2019, 10:36

Ali hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:07

Wer schneller als eigentlich erlaubt wäre, fahren will;- überholt die "Kriecher" ganz einfach links :)
Ali mir geht es nicht um die die schneller als erlaubt ist fahren wollen, Autobahn 120 warum fahren da die nur 80-100 fahren wollen auf der rechten Sprur auf den 2s spurigen Landstraßen das gleiche 80 und mehr erlaubt da fahren die Träumer rechts mit 60 obwohl die linke Spur frei ist und auch nicht mit Löchern überhäuft ist. Echt nervig und zum teil auch sehr gefährlich wenn man dann links überholt man weiß bei den Deppen nie ob sie nicht auf einmal nach links ziehen oft genug erlebt.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

Caveman
Beiträge: 829
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 02:39
Wohnort: Mukdahan

Re: Auto Fahren in Thailaand

#14

Beitrag von Caveman » Do 11. Jul 2019, 10:58

Sanukshg hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:36
Autobahn 120
Du verwechselt jetzt aber nicht Autobahnen mit vier- oder mehrspurig ausgebauten "Highways", oder?

Autobahnen mit erlaubten 120 km/h gibt es ja nur ganze 2 in Thailand. Auf den mehspurigen Highways gilt hingegen 90.

Gruss
Caveman

Benutzeravatar

thedi
Beiträge: 3688
Registriert: Do 3. Okt 2013, 09:55
Wohnort: Bankok, Manchakiri bei Khon Kaen

Re: Auto Fahren in Thailaand

#15

Beitrag von thedi » Do 11. Jul 2019, 11:06

In Thailand gilt generell innerorts maximal 80, ausserorts 90 km/h. Unabhängig von der Anzahl Spuren der Strasse. Ausnahmen sind signalisiert. Insbesondere die zwei Tollways auf denen 120 erlaubt ist.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 1436
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailaand

#16

Beitrag von Sanukshg » Do 11. Jul 2019, 11:20

Caveman hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:58
Sanukshg hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:36
Autobahn 120
Du verwechselt jetzt aber nicht Autobahnen mit vier- oder mehrspurig ausgebauten "Highways", oder?

Autobahnen mit erlaubten 120 km/h gibt es ja nur ganze 2 in Thailand. Auf den mehspurigen Highways gilt hingegen 90.

Gruss
Caveman
Nein meine schon die Autobahn wenn ich zum Airport fahre.Ich weiß das nur die mit Blauer Tafel Autobahnen sind hier werden sie halt Motorways und Expressways genannt ausgeschildert meine ich mit der blauer Beschilderung. Laß mich aber gerne belehren.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst


Ali
Deaktiviert
Beiträge: 338
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 03:26

Re: Auto Fahren in Thailaand

#17

Beitrag von Ali » Do 11. Jul 2019, 11:30

Sanukshg hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 10:36

Ali mir geht es nicht um die die schneller als erlaubt ist fahren wollen, Autobahn 120 warum fahren da die nur 80-100 fahren wollen auf der rechten Sprur auf den 2s spurigen Landstraßen das gleiche 80 und mehr erlaubt da fahren die Träumer rechts mit 60 obwohl die linke Spur frei ist und auch nicht mit Löchern überhäuft ist. Echt nervig und zum teil auch sehr gefährlich wenn man dann links überholt man weiß bei den Deppen nie ob sie nicht auf einmal nach links ziehen oft genug erlebt.
Du hast natürlich recht :)
Es nervt sich wohl jeder der in Thailand Auto fährt an vielen Begebenheiten im Strassenverkehr.- Kann man nicht ändern.
Links überholen ist erlaubt,wenn man den zu Ueberholenden warnt (Lichthupe).-Viele dieser Schleicher fahren Kilometer vor einem U-Turn konsequent rechts um dann abzubiegen.
Im grossen Ganzen muss man sich den Umständen anpassen und immer mit dem "Strom" mitschwimmen #-o
Liebe Grüsse und haltet die Ohren steif ;-)


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 1436
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailaand

#18

Beitrag von Sanukshg » Do 11. Jul 2019, 11:36

Ali hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:30

Du hast natürlich recht :)
Es nervt sich wohl jeder der in Thailand Auto fährt an vielen Begebenheiten im Strassenverkehr.- Kann man nicht ändern.
Links überholen ist erlaubt,wenn man den zu Ueberholenden warnt (Lichthupe).
Bin mir da nicht so sicher das Links überholen erlaubt ist ich mache es zwar auch aber immer mit einem ungutem Gefühl.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11692
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Auto Fahren in Thailaand

#19

Beitrag von Michaleo » Do 11. Jul 2019, 11:46

Ali hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:30
Im grossen Ganzen muss man sich den Umständen anpassen und immer mit dem "Strom" mitschwimmen
Das empfiehlt sich insbesonders im Strassenverkehr ;-)

Ich fahre mein Filano Grande oft, wie das hier üblich ist, auf dem, was wir Pannenstreifen nennen.
Wenn mir dann ein anderer Verkehrsteilnehmer entgegen kommt, ist der Blick in beiden Spiegeln besonders ratsam.
Am gefährlichsten finde ich die Motocy mit angeschweisstem Seitenwagen, oft noch mit Sonnenschirm unterwegs, weil sie, auch wenn sie mir nur mit 20 km/h entgegenkommen, doch so breit wie ein Tuktuk sind aber von mir nicht als das wahrgenommen werden.

Kürzlich, auf dem Weg nach Nong Khai, überholte mich ein Mädchen in Studentenuniform auf einem Big Bike, eine echt grosse Maschine, auf der schnellsten Spur. Interessanterweise gab sie Zwischengas, also hat sie wohl hinuntergeschaltet und sich verlangsamt.

Das Bild des Girls in Uniform, die Maschine und das Zwischengas hat mich ehrlich beeindruckt: das war sexy.


Themen Starter
Sanukshg
Beiträge: 1436
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Auto Fahren in Thailaand

#20

Beitrag von Sanukshg » Do 11. Jul 2019, 11:59

Michaleo hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:46

Am gefährlichsten finde ich die Motocy mit angeschweisstem Seitenwagen, oft noch mit Sonnenschirm unterwegs, weil sie, auch wenn sie mir nur mit 20 km/h entgegenkommen, doch so breit wie ein Tuktuk sind aber von mir nicht als das wahrgenommen werden.
Mein Schwiegersohn hat mir gesagt das diese Seitenwagen Illegal sind und wenn sie sozusagen zum TÜV müssen wegen der Versicherung diese abbauen und danach erst wieder anbauen also besteht wohl auch kein Versicherungsschutz falls es zu Unfall mit diesen Vehikeln kommt.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Antworten

Zurück zu „Südostasien und Thailand allgemein“ | Ungelesene Beiträge