Kriminalität

Sehenswürdigkeiten und Dies und Das
Benutzeravatar

konair
Beiträge: 2019
Registriert: Di 5. Nov 2013, 02:48

Re: Kriminalität

#131

Beitrag von konair » Mo 17. Jun 2019, 01:12

tom hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 19:13
Ich verlinke zwar den Wochenblitz nur ungern.... aber: wurden in den letzten 2 Wochen wirklich über 2'000 Ausländer im Isaan verhaftet? Dies wäre ja eine Riesenmenge....
https://www.wochenblitz.com/index.php/h ... mkJaHYh7ZE
Gruss Tom
In meinem Dorf kam immer ein Inder auf dem Moped und verkaufte Pfannkuchen.
Den sehe ich nicht mehr. Ich habe mich immer gefragt, was der fuer ein Visum hat :-?
Jetzt weis ich es, keines...
Bild


grunder9
Beiträge: 1788
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 04:27
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Kriminalität

#132

Beitrag von grunder9 » Mo 17. Jun 2019, 10:33

tom hat geschrieben:
So 16. Jun 2019, 19:13
Ich verlinke zwar den Wochenblitz nur ungern.... aber: wurden in den letzten 2 Wochen wirklich über 2'000 Ausländer im Isaan verhaftet? Dies wäre ja eine Riesenmenge....

https://www.wochenblitz.com/index.php/h ... mkJaHYh7ZE

Gruss Tom
Vielleicht ist davon ein grosser Teil der örtlichen Bordelle, sprich Karaoke-Bars leergeräumt worden. Dort arbeiten meist Frauen aus Laos. Illegal versteht sich. Und oft auch minderjährig.
Freundliche Grüsse
grunder
Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.


Ali
Deaktiviert
Beiträge: 338
Registriert: Mo 13. Mai 2019, 03:26

Re: Kriminalität

#133

Beitrag von Ali » Sa 13. Jul 2019, 03:39

Ronnakorn Romruen

Thailänder wegen Vergewaltigung zum Tode verurteilt, Ermordung einer deutschen Touristin


Das thailändische Gericht befand Romruen wegen Vergewaltigung, Mordes zur Verschleierung eines Verbrechens, der Verschleierung eines Körpers, der Einnahme von Drogen und des betrunkenen Fahrens für schuldig.

https://www.blick.ch/news/ausland/deuts ... 17713.html
Liebe Grüsse und haltet die Ohren steif ;-)

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11503
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Kriminalität

#134

Beitrag von Michaleo » Sa 13. Jul 2019, 04:03

Wann die Todesstrafe vollzogen wird, ist unklar. In Thailand wurden Todesstrafen für viele Jahre ausgesetzt. 2018 wurde jedoch erstmals seit 2009 wieder ein Verurteilter hingerichtet. (noo)
Warum wohl dieser Sinneswandel?


Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Kriminalität

#135

Beitrag von Kurt » Sa 13. Jul 2019, 04:13

Frueher wurden die VERURTEILTEN erschossen….mit Maschinen-Gewehr !

Krass !

https://www.youtube.com/watch?v=-c3WIL4JSAU


Sanukshg
Beiträge: 1363
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Kriminalität

#136

Beitrag von Sanukshg » Sa 13. Jul 2019, 04:54

Was bewundernswert ist im März war die Tat 3 Monate später schon Verhandlung und Urteil. In Deutschland gibt es das leider nicht dort dauert es oft Monate bis es zur Anklage kommt von Gerichtsverhandlung will ich erst gar nicht sprechen. Siehe Vergewaltigung in Freiburg Tat Oktober 2018 jetzt Verhandlung dauert wohl bis Dezember bis zum Urteil. So jedenfalls steht es in der Presse.
Noch anzumerken wenn in Deutschland Täter sei es Drogen oder Alkohol im Spiel ist das fast immer Schuldmildernd ausgelegt wird.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar

Michaleo
Administrator
Beiträge: 11503
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:49
Wohnort: Bern und Udon Thani

Re: Kriminalität

#137

Beitrag von Michaleo » Sa 13. Jul 2019, 05:31

Nun, Ernst, wenn aufgrund des Deliktes eh klar ist, dass die Strafe mehrjährig ausgesprochen wird, machen sich die Gerichte keinen Stress wegen dem Gerichtstermin und die Täter warten im Untersuchungsgefängnis darauf.

Es muss ja nach dem Urteil auch noch ein Platz frei sein im Zuchthaus.


Sanukshg
Beiträge: 1363
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 11:38
Wohnort: Pluak Daeng

Re: Kriminalität

#138

Beitrag von Sanukshg » Sa 13. Jul 2019, 05:40

Michaleo hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 05:31
Nun, Ernst, wenn aufgrund des Deliktes eh klar ist, dass die Strafe mehrjährig ausgesprochen wird, machen sich die Gerichte keinen Stress wegen dem Gerichtstermin und die Täter warten im Untersuchungsgefängnis darauf.
Nun alleine 2018 wurden alleine in NRW 7 mutmaßliche Straftäter aus der untersuchunghaft entlassen weil die Justiz zu langsam ist. Einer wurde kurz nach der Freilassung wieder straffällig.
Gruß aus Pluak Daeng
Ernst


Kurt
Beiträge: 2022
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:11
Wohnort: Si Racha / Chonburi

Re: Kriminalität

#139

Beitrag von Kurt » Sa 13. Jul 2019, 06:45

Michaleo hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 05:31
Nun, Ernst, wenn aufgrund des Deliktes eh klar ist, dass die Strafe mehrjährig ausgesprochen wird,
machen sich die Gerichte keinen Stress wegen dem Gerichtstermin und die Täter warten im Untersuchungsgefängnis darauf.

Es muss ja nach dem Urteil auch noch ein Platz frei sein im Zuchthaus.
Genau. Wenn es "klar" ist ! Aber das ist es nicht immer.

Oft trifft es UNSCHULDIGE....…z.B. im Fall der 2 BURMESEN im Sueden ….

Kommt dazu dass bei uns in D.A.CH. oft aufwaendig untersucht und abgeklaert wird. Das dauert.


In THAILAND geht das schneller.....und IMMER geht das so :

"Gib es zu - du bekommst 10 Jahre, wenn du es zugibst dann "nur" 5 Jahre !"

Selbst wieder "erlebt" bei einem Schweizer in SARABURI......er hatte auf der Fahrt nach UDON einen
Auto-Unfall mit "Todesfolge"......er bekam = "nur" 2 statt 4 Jahre und "nur" 20'000 statt 40'000 Geldstrafe.

WER geht sowas nicht ein ? Wuerde Jeder machen, oder ?

Ich besorgte ihm einen echt guten THAI-Anwalt und mit diesem konnten wir das auf "Bedingt" abschwaechen.

Benutzeravatar

Andia
Beiträge: 240
Registriert: Mi 24. Jul 2019, 11:07
Wohnort: Nürnberg & Baan Paktob (30km östlich Udon Thani)

Re: Kriminalität

#140

Beitrag von Andia » Fr 6. Sep 2019, 22:00

konair hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 01:12
In meinem Dorf kam immer ein Inder auf dem Moped und verkaufte Pfannkuchen.
Den sehe ich nicht mehr. Ich habe mich immer gefragt, was der fuer ein Visum hat :-?
Jetzt weis ich es, keines...
Hi Konair
In deinem Profil ist kein Standort hinterlegt, wo wohnst/lebst du?
Ich frage weil der Inder auch bei uns im Dorf Pfannkuchen verkauft hat. Jung, freundlich und sprach englisch.

Ich habe einen Artikel vom Michaleo gesucht und nichts gefunden. So bin ich beim durchblättern aller seiner Veröffentlichungen (über 800 :ymsigh: ) auf dieses Thema gestossen. Bin jetzt bei 50 Seiten.
Eine alternative Suche nennt man das. :D

Gruß Andia

Antworten

Zurück zu „Südostasien und Thailand allgemein“ | Ungelesene Beiträge