Samui

Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Samui

#121

Beitrag von tom »

Weshalb nicht? Etwa 35 Kilometer oder 30 Minuten Fahrt schätze ich (ohne das Video gesehen zu haben)? Mir war der Strassenverkehr schon immer ein Gräuel auf der Insel...

Gruss Tom
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 3276
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Samui

#122

Beitrag von Kurt Singer »

phimax hat geschrieben:
Sa 5. Nov 2022, 20:51
Aber ich denke nicht, das Samui durch eine Brücke überrannt werden würde.
Naja, das ist ja wohl noch die Planung, so etwas zu planen. Wenn das so geht wie mit der Fähre Hua Hin-Pattaya braucht sich Tom nicht weiter mit Horrorgedanlen plagen.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 3276
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Samui

#123

Beitrag von Kurt Singer »

tom hat geschrieben:
Sa 5. Nov 2022, 21:20
Etwa 35 Kilometer oder 30 Minuten Fahrt schätze ich
Die kürzeste Entfernung ist Luftlinie 16,9 km. Fahrzeit kann also ca 10 min sein bei Tempo 100. Nicht auszudenken, aber ich bin eh kein Samui-Fan.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Samui

#124

Beitrag von tom »

Eben... deshalb schrieb ich ja "wären" und nicht "sind" ;;)

Ich mag Samui... ich war oft da. Und es gibt durchaus immer noch ein Samui abseits des Massentourismus...

Gruss Tom
Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 4379
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Samui

#125

Beitrag von phimax »

tom hat geschrieben:
Sa 5. Nov 2022, 21:20
Weshalb nicht?
Mir war der Strassenverkehr schon immer ein Gräuel auf der Insel...
Weil die Brücke in einem touristisch eher schwachen Gebiet liegen würde.
Von daher sehe ich halt kein großes Problem mit Tagestouristen.
Wer nach Samui möchte, nimmt die eher lange Anreise wissend in Kauf und bleibt nicht nur 2-3 Stunden.

Ich fahre wenn ich auf Samui bin regelmäßig mit Scooter oder Auto und (emp-) finde den Verkehr recht normal.
OK, auf der Ringstraße zw. Meanam und Chaweng kommt es regelmäßig zu Staus, aber sonst?

Wer die einsame Insel sucht, muss schon lange auf andere Inseln ausweichen.
Orwell war ein Optimist :-s
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Samui

#126

Beitrag von tom »

phimax hat geschrieben:
Sa 5. Nov 2022, 22:15
Wer die einsame Insel sucht, muss schon lange auf andere Inseln ausweichen.
Auf die gesamte Insel gesehen gebe ich Dir Recht. Aber Strände wie Laem Set, Thongsong, Tong Yang, Ban Tai oder Taling Ngam sind doch nach wie vor ziemlich einsam. Ich behaupte mal (ohne die genauen Zahlen zu kennen) dass 95% aller Samui-Urlauber sich an den Stränden Maenam, Bophut, Chaweng und Lamai aufhalten. Gerade die Strände im Westen und Süden empfand ich bislang immer noch als meist sehr unerschlossen. Allerdings gebe ich zu dass es mir dort zu ruhig und abgelegen wäre. Ich hätte mich tatsächlich dort wohl eher einsam gefühlt :)

Gruss Tom
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 3276
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Samui

#127

Beitrag von Kurt Singer »

Nun gut, unsere Planung für 2023 wird Samui auf jeden Fall berücksichtigen. Und da ich mehrere "Kinder" (zwischen 21 und 26) dabei habe, sollte es sicher nicht so einsam werden :-. Nur für die Brücke wird bis dahin sicher nicht einmal die Planung fertig sein.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen
Thailandnostalgie
Benutzeravatar

Themen Starter
tom
Administrator
Beiträge: 26124
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 21:31
Wohnort: Bern

Re: Samui

#128

Beitrag von tom »

tom hat geschrieben:
So 27. Feb 2022, 13:49
Es war leider zu erwarten... Mein Lieblingslokal auf Koh Samui hat die Coronakrise leider nicht geschafft. Möge es gute Nachfolger und weiterhin gute Livemusik finden!

https://www.bahtsold.com/view/shamrock- ... nd--442262

Gruss Tom
Heute hat mich Eddy der Besitzer vom

El Murphys Hua Hin

kontaktiert. Er hat das Shamrock in Lamai gekauft und will es wieder zu dem machen was es mal war. Es freut mich ausserordentlich und ich habe ihm viel Glück und Erfolg gewünscht.

Gruss Tom
Benutzeravatar

phimax
Beiträge: 4379
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:46

Re: Samui

#129

Beitrag von phimax »

Orwell war ein Optimist :-s
Benutzeravatar

Kurt Singer
Beiträge: 3276
Registriert: So 9. Aug 2020, 12:08
Wohnort: Koblenz und ein bisschen Korat. Und früher ganz viel Roi Et.
Kontaktdaten:

Re: Samui

#130

Beitrag von Kurt Singer »

Der erhöhte Wasserverbrauch und damit der Abbau der Ressourcen hat natürlich auch mit dem wachsenden Tourismus zu tun. Ich habe hier vor Jahren schon gefragt, ob der Tourismus zerstörend wirkt, dabei aber eher nicht an Wasserknappheit gedacht. Dass besonders Inseln betroffen sind ist nur zu natürlich, denn dort sind die Vorräte noch begrenzter als auf dem Festland. Während aber die Touristen weiter wandern können, sind die Einheimischen die wahrlich Betroffenen.
Herzliche Grüsse
Kurt Singer
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen
Thailandnostalgie
Antworten

Zurück zu „Südthailand“ | Ungelesene Beiträge